Integrierte Lösungen von Hänsch - Ergänzungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Liste kann man ewig fortsetzen, Hänsch baut auch die integrierten Blaulichter für Delfis/Tigis/Hornis/Otaris/Novaris/Tauris-Aufbauten von Ambulanzmobile, die vorderen und hinteren Elemente der Fahrtec-Koffer, Neuerdings auch beim GSF-Koffer, Ziegler bietet nun auch vorne und hinten integrierte Lösungen an. Die Heckmodule von Lentner sind auch von Hänsch.
    • Wenn die Liste endlos fortgesetzt werden kann, dann sollte dies auch getan werden. Wenn man im Formular eines Fahrzeugs den Punkt "Sondersignalanlage" führt, dann sollte dort auch die Korrekte Bezeichnung der verbauten Anlage zu finden sein. Wenn dieses spezielle Modul XY heißt und ein Typenschild mit dem Namen XY darauf besitzt, dann sollte er auch mit XY angegeben werden. Andere Hersteller entwickeln auch ständig neue Produkte bei denen man dann ebenfalls die Liste immer weiter bzw. "endlos fortsetzen" kann. Man schreibt ja auch nicht "irgendeine Hänsch Doppelblitzkennleuchte" sondern "Hänsch Typ Comet Doppelblitzkennleuchte", "Hänsch Typ Saturn Doppelblitzkennleuchte" oder von mir aus auch "Hänsch Typ Nova Doppelblitzkennleuchte". Ja, sie sehen alle ähnlich aus, ja, in ihnen steckt nahezu die selbe Technik und ja, sie sind alle vom selben Hersteller. Aber wie gesagt: Wenn man es nicht korrekt angibt, kann es direkt gelassen werden ;)
    • ja, weil eben nicht alle wissen, wie die Dinger heißen.
      Bei den Hänsch "TOP Integro H" (Ziegler Doppelblitzkennleuchten am Heck) hab ich auch schon die heldenhaftesten Bezeichnungen gesehen. Das Beste war immer noch "2 halbe Comet am Heck", nur wusste es der jenige eben nicht besser, weil es nicht bei jedem Modul draufsteht, bzw. man da teilweise nicht drauf achtet.
    • richtig, die Bezeichnungen sind teilweise schon abenteuerlich. Hella C-LED werden auch gerne mal als "WL-LED Blitzecken" o.ä. bezeichnet, aber die Dinger sind eigentlich mittlerweile so verbreitet dass ich meine jeder Admin könnte das auch wissen und kurz ausbessern.. ;)

      Wie du schon angesprochen hast ist bei vielen Anlagen auch die genaue Bezeichnung nicht herauszufinden weil man z.B. im Internet nichts dazu findet. Wenn man nicht zufällig das Etikett abfotografiert hat, steht man vor leeren Händen. Genauso ist das bei den "unbekannten Frontblitzern" von denen immer mehr in Verbreitung kommen. Die sehen sich auch oft noch recht ähnlich oder sind nur umgelabelt (z.B. die Axixtech MS6 verkauft mittlerweile sogar Hella umgelabelt als "Hella BST-LED" oder sowas in der Art, bei den Britax XT6 das gleiche). Teilweise weiß man dann auch nich was man hinschreiben soll. Und auf manchen Blitzern steht nichtmal der Name/das Modell drauf, ist mir auch schon passiert (Hat ein Admin dann ergänzt, waren "Chinastrobes").

      Edit: hier der Link zu den Hella Frontblitzern (anscheinend haben sie gemerkt, dass ihre eigene LED-Technik nicht so das einzig wahre ist :kichern: )
      sondersignalanlagen.com/attach…mentid=17907&d=1384878271