Geokoordinaten für Wachen-Datenbank

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Geokoordinaten für Wachen-Datenbank

      Ich wollte die Tage ein paar fehlende Gerätehäuser in die Wachen-Datenbank eingeben, und dabei kam mir ein Verbesserungsvorschlag in den Sinn.
      Derzeit wird für den Standort einer Wache oder eines Gerätehauses ja auf eine Adresse zurückgegriffen, um den Marker auf der Karte zu setzen. Das ist nicht in allen Fällen sinnvoll, so gibt es beispielsweise bei vielen Wehren "auf dem Land" Anschriften ohne Hausnummer, oder das Gerätehaus befindet sich in zweiter Reihe in einiger Entfernung zur Straße, oder man kann aus Ortskenntnis oder Recherche zwar den Standort eines Gerätehauses bezeichnen, kennt aber die Adresse nicht oder Google geht etwas kreativ mit der Zuordnung um.

      Mein Vorschlag wäre, die Eingabemaske für die Wachen-Datenbank um Felder für Geokoordinaten (z.B. im Dezimalformat, das auch Google Maps verwendet) zu ergänzen.
      Diese sollten Adresseingaben "übersteuern" können, d.h. sollten sowohl Adresse als auch Koordinaten eingegeben werden, wären die Koordinaten ausschlaggebend - entweder automatisch, oder durch ein Häkchen "Koordinaten verwenden" o.ä.
    • Diese Funktion ist als Korrektur bereits durch das Team der Wachendatenbank nutzbar.

      Wenn man also solch einen Fall hat, dann bitte einen entsprechenden Hinweis z.B. im Adressfeld oder aber im Nachhinein per Korrektur einreichen (am besten dazu via Google Maps die Koordinaten raus suchen).
      Dann können das die Kollegen ändern.
      Der Kopf ist vor allem der Behälter des Gehirns, nicht der Humus für die Haare. (Gino Cervi, Luigi Cervi, ital. Schauspieler)
    • Ein User, der viele Wachen aus Norwegen eingetragen hat, hat das ganze so gelöst, dass er
      die Geodaten in das Adressfeld (glaube ich) hinterlegt hat. Eigentlich sollte das bei der Frei-
      schaltung auffallen und die Geodaten dann manuell korrigiert werden.
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de
      facebook.com/voss.tobias
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -