Fototermine... Wenn ja und wie ??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fototermine... Wenn ja und wie ??

      Wollte mal fragen wie ihr als User von bos-fahrzeuge am besten an gute Fotos kommt. Ich hab immer das Problem dass sich Einsatzfahrzeuge im normalen Straßenverkehr schlecht fotografieren lassen. :frown:
      Daher bin ich meisten auf diversen "Tag der offenen Tür"-Veranstaltungen unterwegs, um dort zufriedenstellende Fotos zu schießen. Nun finden solche Veranstaltungen ja meistens im Frühjahr oder im Sommer statt. D.h. im Winter ist BOS-Flaute :-aua .

      Ich hatte schon mal die Überlegung die Instutionen bsp. Feuerwehren oder DRK direkt anzusprechen oder anzuschreiben.
      Würde deshalb mal gerne von euch wissen wie ihr das machen würdet ??

      Danke schonmal im Vorraus :smile:
      Zum Glück ist

      :bluelight: "Florian Silbereisen" :bluelight:

      :singing: kein Funkrufname :singing:
    • d4rksp10n schrieb:

      Ich hatte schon mal die Überlegung die Instutionen bsp. Feuerwehren oder DRK direkt anzusprechen oder anzuschreiben.
      Würde deshalb mal gerne von euch wissen wie ihr das machen würdet ??
      Na ja ...

      den Mut zusammen nehmen und eine eMail an die betreffende HiOrg verfassen und abschicken.
      Alternativ die verantwortlichen Führungskräfte direkt anrufen, wenn die Telefonnummern frei
      auf der Homepage zu finden sind.

      Ein kleiner Tipp meinerseits noch:

      Bei einer eMail darauf achten, dass man keinen Müll schreibt und wenn man zum DRK möchte,
      sollte man im Text nicht ASB schreiben, sowas kommt nicht unbedingt gut. Desweiteren sollte
      man immer bedenken, dass die dunkle Jahreszeit für Foto-Termine eher ungünstig ist. Optimal
      ist die Zeit zwischen ende März und etwa Ende September.

      OK, wenn das Wetter perfekt ist, kann man auch im Dezember gute Fotos machen, aber man
      sollte dabei auch immer bedenken, dass die effektiv verfügbare Zeit durch die Sonnenlaufbahn
      doch sehr stark begrenzt ist.

      Bäume, die im Sommer keine Probleme machen, werfen im Winter oft Schatten, die massiv ein
      Foto stören können.

      Viele Grüße,
      Tobias
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de
      facebook.com/voss.tobias
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    • E-Mails schreiben ist eine ganz normale Form der Kontaktaufnahme.
      Die werden dann bearbeitet wenn der Betreffende gerade Zeit hat und es kommt kein, wie am Telefon mögliches "Hab gerade keine Zeit. Rufen sie später nochmal an"
      Man sollte halt Anstandsregeln, keine zu flappsigen Formulierungen nutzen und vorallem auf die Rechtschreibung achten.

      Ich kenn auch Feuerwehren die auf ihrer Homepage eine "Kontakt" Funktion haben, da füllt man einfach ein Formular aus und die melden sich dann.
    • Kontaktaufnahme ist das Eine;
      die Zielsetzung das Andere.

      Ich würde in meinem Text irgendwie charmant auf den Punkt lenken dass ich möglichst zwischendurch und allein die Fahrzeuge fotografieren möchte,

      ansonsten kann es sein dass man einfach auf den nächsten TdoT verwiesen wird und dann wirds mit Galerietauglichen Fotos wieder schwierig.
      es gibt immer einen Idioten der einem die Tour versaut !
      genau Einen !

    • d4rksp10n schrieb:

      Hab dabei aber :!: NICHT geschrieben, dass ich für bos-fahrzeuge.info fotografiere. Wusste nicht, ob das so erlaubt ist. [pardon]
      ich denke dass das erstmal so o.k. ist da du es ja nicht im AUFTRAG von bos-fahrzeuge.de machst,

      du machst es aus privater Lust an der Freude .... falls man dich aber fragt wofür du die Aufnahmen nutzen willst würde ich AUF JEDEN FALL sagen
      dass ich sie auch online (zB auf bos-fahrzeuge.de) stellen würde denn ...

      ... das Spiel mit offenen Karten wird sich in Zukunft auszahlen und die Wehren können entscheiden wass sie im Netz sehen und lesen wollen und was nicht
      und haben so die Gelegenheit ihre Offenheit bei deinem Fototermin zu kanalisieren

      falls du Fotos machst, erzählst sie seien für Privat und tauchen dann im Netz auf kann dir vielleicht keiner was,
      aber du wirst in Zukunft nirgendwo mehr eine Privataudienz zum Fotografieren bekommen :)
      es gibt immer einen Idioten der einem die Tour versaut !
      genau Einen !

    • kellern schrieb:


      falls du Fotos machst, erzählst sie seien für Privat und tauchen dann im Netz auf kann dir vielleicht keiner was,
      aber du wirst in Zukunft nirgendwo mehr eine Privataudienz zum Fotografieren bekommen :)


      Doch, kann ihm einer was. Wenn er erzählt, sie seien nur für privat und veröffentlicht dann doch, hält er sich nicht an Absprachen. Denn die HiOrg/Wehr hat nur für private Aufnahmen zugestimmt. Hätte sie gewußt dass...., dann...
    • ich schreibe ja "vielleicht" ... und ich denke es würde (gerichtlich) auf eine Einzelfallentscheidung hinaus laufen

      denn wenn eine Wehr einem Fotografen gestattet das (private) Grundstück zu betreten und dort Fotos zu machen

      und eben nicht vertraglich geregelt ist wozu die Fotos genutzt werden (was bei Hobbyfotografen i.d.R. nicht der Fall sein wird)

      werden beide Seiten es schwer haben zu beweisen was mündlich gesagt wurde

      bzw hat bzw kann keiner dem Fotografen verbieten seine Fotos (an denen er das Urheberrecht hat) so zu benutzen wie er es will.

      Rechtlich kann keiner nix beweisen und deswegen kann man ihm "vielleicht" nix,

      aber unten-durch ist man trotzdem - dafür sorgt der Flurfunk.
      es gibt immer einen Idioten der einem die Tour versaut !
      genau Einen !

    • Ich schreibe meist auch Mails zu einer ersten Kontaktaufnahme. Allerdings beschreibe ich von ANfang an worum es geht. Nämlich dass ich mich persönlich dafür interessiere und die Bilder dann gerne auch BOS-Fahrzeuge.info veröffentlichen würde. Das ist in meinen Augen der sauberste und direkteste Weg.

      Ein gern genommener Zusatz ist noch der Hinweis, dass ich die Bilder natürlich im Nachhinein für eigene und nichtkommerzielle Zwecke kostenfrei zur Verfügung stelle...
    • Auch wenn die meisten meiner Mails bisher unbeantwortet blieben, hat sich eine sehr interesannte Fotomöglichkeit ergeben. :mail:

      Ich habe die Möglichkeit erhalten Fotos von Fahrzeugen eines großen Rettungsdienstleisters aus unserer Gegent zu machen.
      :singing:
      Die Termine kläre ich die Tage.
      Zum Glück ist

      :bluelight: "Florian Silbereisen" :bluelight:

      :singing: kein Funkrufname :singing:
    • Ja, er Termin war erfolgreich... was die Fotos betrifft, da müssen wir nochmal korrespondieren ;)
      Grüße aus dem Frankenland :winktz:

      Patrik *Kalli* Kalinowski
      Administrator
      BOS-Fahrzeuge.info



      Warum denn immer gleich sachlich werden, wenn es auch persönlich geht?!
      - André Heller -