25 EC-145 T2 für die DRF Luftrettung

    • 25 EC-145 T2 für die DRF Luftrettung

      Alter Schwede... der Umfang von 200 Mio. Euro ist kein Pappenstiel. Das Ende der BK-117 B2/C1 naht also langsam...
      Auch die Bell 412 wird demnächst aus dem Luftrettungshimmel über Deutschland verschwinden, wobei mir das weniger zusagt, einen besseren Hubschrauber als ITH kann man fast nicht bekommen.



      pressebox.de/pressemeldungen/e…schland-gmbh/boxid/463624

      Ich bin gespannt ob der ADAC ähnlich nachziehen wird, dieser ist ja mit seinen beiden Maschinen nicht sonderlich zufrieden.
      Grüße aus dem Frankenland :winktz:

      Patrik *Kalli* Kalinowski
      Administrator
      BOS-Fahrzeuge.info



      Warum denn immer gleich sachlich werden, wenn es auch persönlich geht?!
      - André Heller -
    • Patrik Kalinowski schrieb:

      Ich bin gespannt ob der ADAC ähnlich nachziehen wird, dieser ist ja mit seinen beiden Maschinen nicht sonderlich zufrieden.

      EC145 T2 != EC145

      Hauptproblem beim EC145 ist das dynamische System - sprich für das gegebene MTOW (max. Abfluggewicht) zu schwache Triebwerke und ein zu schwach dimensioniertes Hauptgetriebe, das sowohl die installierbare Triebwerksleistung limitiert, als dadurch auch die OEI-Leistung (also bei Triebwerksausfall). Und das schränkt den Flugleistungsbereich ein, siehe auch die Probleme in Frankreich. Der EC145 T2 kommt aber mit einem neuen Hauptgetriebe und etwa 25% mehr Tw-Leistung. Ein wenig frisst der Fenestron davon wieder auf, aber die primären Schwachpunkte sind damit mehr als behoben.