Helmkennung Statement

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Helmkennung Statement

      Sorry woher sollte ich wissen das das eine Taktische Information ist auf den Helmen ?
      naja dann sollte doch so Sachen wie Fliegerkennung etc auf Fzg wo zb die Funkrufnummer angezeigt wird auch eine "Taktische Information" sein ergo auch hier nicht als Frage auftauchen sollen

      wie gesagt Sorry

      greetz

      mibblitz
    • mibblitz schrieb:

      Sorry woher sollte ich wissen das das eine Taktische Information ist auf den Helmen ?
      naja dann sollte doch so Sachen wie Fliegerkennung etc auf Fzg wo zb die Funkrufnummer angezeigt wird auch eine "Taktische Information" sein ergo auch hier nicht als Frage auftauchen sollen

      [...]
      In aller Regel zeigt die Fliegersichtkennung aber nur das KFZ-Kennzeichen eines Fahrzeuges und nur in den selteneren Fällen einen Funkrufnamen. Zumindest gilt das für das die Polizei. Bei der Feuerwehr ist das was anderes, da behält ja ein Fahrzeug eigentlich ein Leben lang seinen Rufnamen.

      Aber was denkst du was ein Polizist auf seinem Hinterkopf kleben hat? Das Haus vom Nikolaus? Bei einem Feuerwehrhelm sind die roten Streifen, Punkte und ähnliches ja auch eine Art taktischer Kennzeichnung.
    • käfer schrieb:

      taktische Sachen haben in einem öffentlichen Forum nichts verloren.
      Eben ... und dass das auf dem Helm nicht gerade eine Waschanleitung ist, hätte jedem User
      klar sein können.

      Wir wollen hier keinerlei taktische Informationen im Forum oder den Datensätzen haben. Wer
      diese Informationen haben will, muss sich halt woanders darum bemühen, hier aber nicht.

      @ mibblitz:

      Es wäre schön, wenn Du Dich in Zuklunft auch an sowas halten würdest, es ist nicht das erste
      Mal, dass Du darauf aufmerksam gemacht wurdest, dass bestimmte Informationen hier nicht
      zu finden sind.
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de
      facebook.com/voss.tobias
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    • Jede EHU hat eigene Kennzeichnungen und sie lassen sich maximal bis auf Gruppenstärke zurückverfolgen lassen.

      Also kann dir auch niemand eine Antwort darauf geben, da die Kreise Striche Buchstaben Quadrta Dreiecke Vierecke und Zahlen ganz verschiedene Bedeutungen haben, je nachdem ob das nun die 18. AHu aus Berlin ist, die TEE aus Bochum oder die 3. LBP aus Hamburg.
    • Hallo,

      stehen die Buchstaben für die Einheit bzw die Punkte für zb...


      hätte man auch einfach mit "ja, die Bezeichnungen und Zeichen stehen für bestimmte Einheiten/Verbände, eine genaue Aufschlüsselung darf aus polizeitaktischen Gründen nicht erfolgen (ist nicht gewünscht, wollen wir hier nicht etc.)" beantworten können.
      Ich gebe hier meine eigene Meinung wieder! Meine Texte (und Bilder) unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ausschließlich innerhalb des BOS-Fahrzeuge-Forums bzw. den Medien der Ebner Verlag GmbH & Co KG zum Zwecke der Information und/oder Diskussion kopiert bzw. "zitiert" werden. Jegliche Kopie, Zitat oder andere Vervielfältigung meiner Texte oder Bilder in anderen Foren, Webseiten, Social-Media-Auftritten, Non-Internet-Medien usw. ist untersagt!
    • mein Gott, sobald irgendeiner irgendwas aus dem Polizeibereich fragt tut ihr hier alle so als käme man bei Beantwortung der Fragen sofort für 50 Jahre ins Arbeitslager - mit dem hochtrabenden Verweis auf "taktische Auskünfte" ....

      Gebt es zu, ihr wisst es selbst nicht, ihr wisst nicht einmal wie Geheim die Antwort wirklich ist, oder ?

      Fakt ist:

      die Kennzeichnung ist für jeden Bürger deutlich zu sehen und evtl. muss er sich die auch merken können,
      falls er sich, zB im Rahmen einer Demo, sagen wir mal "ungerecht" von einem Beamten behandelt fühlt.


      es fällt dabei ohnehin schon schwer genug sich zu merken: waren es nun zwei Striche und drei Punkte, oder drei Striche und zwei Punkte ? Senkrecht ? Quer ?

      Und was den taktischen Kram angeht:
      * es gibt ne Reihe von Fahrzeugen den denen der Funkrufname groß und deutlich angebracht ist (FuStw wie BePo)
      * es gibt ne Reihe von Fahrzeugen die anhand ihrer Autokennzeichen auf ihre Verwendung schliessen lassen
      * es gibt ne Reihe von Fahrzeugen mit gut sichtbaren Kennzeichungen zwecks Zugzugehörig, Führung etc
      * es gibt Sondereinheiten, die zwar niemand erkennen soll, dafür tragen sie Abzeichen deren Fotos zu Zuordnung haufenweise im Internet zu finden ist (zB bei Sammlern von Patches)

      usw

      und da regt ihr euch wg ein paar Strichen und Punkten auf Helmen auf, das ist für MICH mal wieder ein Beispiel dafür wie gern hier mal auf User eingetreten wird, wo eine anständige und sachliche Erklärung, und sei es keine Detailierte sondern eine Allgemeine, durchaus erstmal weitergeholfen und guten Willen gezeigt hätte !


      Man hätte einfach mal sagen können:

      Es gibt Striche und Punkte in verschiedenen Farben,
      grob gesagt kennzeichnen sie eine Gruppe und Funktionen innerhalb dieser Gruppe.
      Mehr darf ich nicht sagen.
      Wenn man aber den Aufbau der Gruppen kennt, weiß wieviel Leute es mit welcher Funktion gibt, dann kann man anhand der Anzahl der verschiedenen Symbole seine eigenen Schlüsse ziehen.


      sowas hätte als Antwort doch vielleicht erstmal gereicht, statt gleich zu sagen - auf Deutsch:
      "sei still, das ist ein Staatgeheimnis, ich mach' hier zu bevor wir morgen alle abgeholt werden, und überhaupt, wie oft soll ich dir das noch sagen - du böser Junge du !"
      es gibt immer einen Idioten der einem die Tour versaut !
      genau Einen !

    • Gebt es zu, ihr wisst es selbst nicht, ihr wisst nicht einmal wie Geheim die Antwort wirklich ist, oder ?
      Das kann ich zumindest für mich bestätigen. Ich weiß nicht, was diese Zeichen bedeuten.

      Fakt ist:

      die Kennzeichnung ist für jeden Bürger deutlich zu sehen und evtl. muss er sich die auch merken können,
      falls er sich, zB im Rahmen einer Demo, sagen wir mal "ungerecht" von einem Beamten behandelt fühlt.


      es fällt dabei ohnehin schon schwer genug sich zu merken: waren es nun zwei Striche und drei Punkte, oder drei Striche und zwei Punkte ? Senkrecht ? Quer ?


      Ja und wenn es schon schwer genug ist, sich die Symbole zu merken, soll es einfacher sein, sich die Bedeutung dahinter zu merken, wenn die in jedem Bundesland anders ist und selbst da nicht alles gleich ist? Kann jeder halten, wie er will, ich kann's mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.

      ... das ist für MICH mal wieder ein Beispiel dafür wie gern hier mal auf User eingetreten wird,


      Also ich kenne keinen Admin, der gerne auf User eintritt. Ganz im Gegenteil machen sich die meisten hier Mühe und haben Geduld mit einigen Usern, wo selbst ich schon aufgegeben hätte. Gut, das sieht nicht jeder, muß auch nicht jeder sehen - aber uns Lust zum Userbashing zu unterstellen, geht doch etwas weit. Es gab schon mehrere ähnliche Fragen, es gab dazu auch immer Hinweise, wo man die entsprechende Info finden kann, und wenn dann keine Verbesserung des Verhaltens zu erkennen ist, muß man eben mal deutlicher werden.

      Und ja, eine allgemeine Antwort hätte man geben können, der Einwand ist berechtigt. Aber wie das so ist, sind hier auch nur Menschen zugange und die reagieren eben auch mal menschlich und nicht immer perfekt.
      Gruß,
      OlafW
      -----------------------------------------------------------
      "Was ist das da?" - "Ein Premier Hazard Ultimax."

      BOS-Fahrzeuge.info - Sondersignal-Kompetenzteam
      Wir kennen sie (fast) alle!
    • kellern schrieb:

      das ist für MICH mal wieder ein Beispiel dafür wie gern hier mal auf User eingetreten wird
      Danke für die supertolle Unterstützung kellern ...

      Wenn ich sowas lese überlege ich mir immer wieder, sämtliche Unterstützungsarbeit
      für User (die momentan sicherlich zwei bis drei Stunden meiner Freizeit ausmacht)
      einzustellen.


      Ich habe genug eigene Sachen, die ich in der gleichen Zeit machen könnte und müsste mich
      dann auch nicht mit den Usern herumschlagen ... warum reiß ich mir hier eigentlich den A....
      auf?

      Ich hab kein Grund dazu auf User einzutreten, solange sie sich an die hier aufgestellten Regeln
      halten. Und wenn man über einen User so rein gar nichts findet und er immer wieder etwas zu
      Polizei-Internas fragt, wird man halt hellhörig ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de
      facebook.com/voss.tobias
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    • Hi,

      kellern schrieb:

      Und was den taktischen Kram angeht:
      * es gibt ne Reihe von Fahrzeugen den denen der Funkrufname groß und deutlich angebracht ist (FuStw wie BePo)
      * es gibt ne Reihe von Fahrzeugen die anhand ihrer Autokennzeichen auf ihre Verwendung schliessen lassen
      * es gibt ne Reihe von Fahrzeugen mit gut sichtbaren Kennzeichungen zwecks Zugzugehörig, Führung etc
      * es gibt Sondereinheiten, die zwar niemand erkennen soll, dafür tragen sie Abzeichen deren Fotos zu Zuordnung haufenweise im Internet zu finden ist (zB bei Sammlern von Patches)


      Gibt es Alles. Die Helmkennzeichen sind aber (auch) taktisch zu sehen und Polizeitaktik ist definitiv kein Thema, das von uns in der Galerie oder im Forum behandelt wird. Was jetzt genau "nur für Dienstgebrauch" ist und was nicht, lässt sich bei den verschiedenen Quellen (andere Seiten, Wiki, Höhrensagen etc.) nicht genau feststellen. Nur weil es auf einer anderen Seite erwähnt/erklärt ist, muss es noch lange nicht bedeuten, dass diese Informationen a.) richtig sind und b.) nicht widerrechtlich dort verbreitet werden. Dem Problem geht man hier eben ganz einfach damit aus dem Weg, schlichtweg nichts zu nennen/zeigen/erklären/etc., was möglicherweise einen grösseren polizeitaktischen Wert hat. Bestes Beispiel sind z.B. Zivilfahrzeuge der Polizei - auch wenn die gerade mal mit Blaulicht herumfahren, haben die in der Galerie strikt nichts zu suchen.

      Immerhin haben wir auch bei der Polizei einen gewissen guten Ruf. Selbst wenn einzelne Polizeibeamte herummeckern, weil man ihr Fahrzeug fotografiert oder gar Fotoaufnahmen verbieten wollen - bisher lies sich sowas immer schnell klären bzw. lösen und es gibt auch Fototermine bei/mit der Polizei. Sowas wäre sicherlich schwieriger oder unmöglich, wenn unsere Seite bekannt dafür wäre - bewusst oder unbewusst - taktische Internas zu veröffentlichen.

      Ich weis nicht, was die Helm (oder Rücken-) Kennzeichnungen genau bedeuten, sie stellen jedenfalls Zugehörigkeit und ggf. Funktion dar (z.B. 3. Gruppe der 2. EH oder sowas). Ähnlich wie bei anderen BOS lässt sich damit sicher auch herauslesen, wie gross ein Einsatz ist, welches Vorgehen zu erwarten ist etc. (rückt bei der BF z.B. der Direktionsdienst/A-Dienst/etc. aus, handelt es sich (vermutlich) im eine bestimmte Einsatzgrösse, Kommt ein NEF, handelt es sich (vermutlich) um einen akut lebensbedrohlichen Notfall usw.) ) Wenn die BePo mit der 1. und 2. EH und bestimmten Führungskräften/Spezialkräften/etc. unterwegs ist, können "Kenner" sicherlich ähnliche Rückschlüsse ziehen und - ggf. in deren rechtswidrigen Sinn - auch ausnutzen.


      Man hätte einfach mal sagen können:


      Hätte man.... und das wäre auch schöner gewesen. Aber Kollege Voss hatte eben seinen eigenen Eindruck von der Sache und das sollte man auch respektieren, auch wenn das Ergebnis im Nachhinein überdacht nicht optimal war. Ich versuche, immer Alles relaxed und überlegt zu sehen - das gelingt mir aber oft nicht und so manche Dinge würde ich nach "einmal darüber schlafen" hinterher dann anders machen wollen....
      Ich weiss, was ich sage. Ich weiss nicht, was du verstehst
    • Hallo,

      es mag sein das man in anderen Foren bezüglich Taktik, Kennzeichnung und Ausrüstung der Polizei und dann speziell zu BePo, MEK, SEK oder Spezialeinheiten des Zoll (ZUZ) Angaben zu finden sind, aber ich mach euch da wenig Hoffnung, dass die der Wahrheit entsprechen und stichhaltig sind. :D

      Ich für meinen Teil werde hier nicht anfangen irgendwelche Sachen diesbezüglich zu posten. Zu schnell befindet man sich in einem Bereich wo es um Dienstgeheimniss geht und dann wird das ,,Bein dick".
    • HI Käfer;

      1) meine o.g. Beispiele bezogen sich nicht auf andere Foren, denn da bin ich nicht unterwegs, so'n Kram interessiert mich eigentlich nicht

      2) bin ich auch der gemeinsamen Meinung: sowas gehört nicht in die Öffentlichkeit !

      Ich beklage ja nicht dass die Infos nicht rausgegeben wurden sondern ich beklage den (von mir) als ungerecht umpfundenen Umgang mit dem User.

      Mit meiner beispielhaft genannten Antwort hätte man zwar eine nette Antwort gegeben,
      aber im Grunde nichts verraten. Oder verrät auch das schon wieder zuviel ?

      Da muss ich dann aber sagen dass einige Presse- / Amateurfotos von Einsätzen wahrscheinlich noch kritischer zu bewerten sind !
      es gibt immer einen Idioten der einem die Tour versaut !
      genau Einen !

    • Hey Leudz,

      ruhig Blut, ich wollte hier nicht das sich einige in die Köppe bekommen , bzw Der Userbetreuer Tobias Voss ins schlechte Licht gerät.

      Es ging nur um ne Frage ok ich hab jetzt meine Antwort die auch abslulut zufriedenstellend ist. Ich wollte auch überhaupt keine Taktischen Informationen oder was weiss ich so wie damals bei der Aussage von irgendeinem User weiss auch nicht mehr wer ist auch völlig egal da alter Hut

      "Was willst du damit? willst nen Molo drauf werfen " nee hatte ich nicht vor ... , und sorry nochmal dafür das ich hier so viele was heist viele ... so viele waren es jetzt auch wieder nicht aber halt Fragen zur Bepo gestellt habe vorrangig Fragen der Bepo Duisburg. Wird so nicht mehr vorkommen.

      Will aber noch mal betonen ich hatte nicht irgendwelche Unrechten Dinge vor oder so mit dieser Information

      greetz

      mibblitz