Was soll man davon halten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schulsani schrieb:

      Es ist aber eine Frage "wie" die Fotos gemacht werden. Wäre zufällig die Presse anwesend und da hätte jemand ein Bild gemacht... Pech für die Sanis...
      Von der Feuerwehr erwartet man jedoch eher einen verantwortungsvolleren Umgang. Man macht sich also bei Einsatzbildern nicht über andere lustig... das gehört sich einfach nicht.
      Sorry, aber das sehe ich anders. Ich alleine bin dafür verantwortlich ob ich mich an einer Einsatz-
      stelle lächerlich mache oder nicht. Ich muss immer damit rechnen, dass irgendwer vor Ort eine
      Kamera dabei hat und solche Szenen fotografiert.

      Von daher sehe ich die Schuld weniger bei der Feuerwehr als bei den durch die Feuerwehr getra-
      genen Helfer.
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de
      facebook.com/voss.tobias
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    • wieso denn blamieren ?

      so wie es jetzt dargestellt wird ist das Tragen von RD-Mitarbeitern durch knöchelhohes, kaltes fliessendes Wasser doch ein ganz normaler und legitimer Vorgang ?!?

      Soweit waren wir doch schon ?! (also die Befürworter dieser Aktion ....)

      warum sollte man dann Skrupel haben Fotos eines ganz normalen Vorganges zu Veröffentlichen ?

      Die Einsicht jemanden damit zu blamieren hätte man nur haben können wenn man sich an der Angelegenheit gestoßen hätte,
      aber als vor-Ort-dagewesener wusste man doch, dass das so im Einvernehmen abgesprochen war, oder ?

      Darf man jetzt selbst bei der FW keine Fotos mehr von taktischen Maßnahmen zeigen ?


      Ich meine hey, nun tut mal nicht so unbedarft !

      Wenn man Einsatzfotos postet dann sollten die interessant und aussagekräftig sein, oder ?

      Als die FW die Frau gerettet hat, war wahrscheinlich keine Kamera zur Hand. Und selbst wenn hätte man sich nachher den Vorwurf der reisserischen Berichterstattung à la B***-Zeitung gefallen lassen müssen

      Als die Frau am Ufer lag wollte man sie nicht fotografieren - Opfer stellt man nicht bloß,
      das Vertauen in die FW wäre dahin

      Bilder vom Hochwasser wollte man nicht wieder zeigen - die kennt man genug

      Fotos vom festgefahrenen FW-Fahrzeug will man auch nicht zeigen, mal stellt sich ja nicht selbst als Deppen der Nation hin

      Fotos von getragenen RD-Mitarbeitern sagen jedem was anderes - aber jeder hat ne Meinung dazu.
      Ist doch perfekt ?!
      Man sollte vielleicht darauf achten dass die RD-Gesichter nicht zu erkennen sind aber sonst .... wo ist das Problem ?!?!

      tztztz ...
      es gibt immer einen Idioten der einem die Tour versaut !
      genau Einen !

    • Hi,

      kellern schrieb:

      dennoch empfinde ich es als einen A****tritt für die Kollegen der Feuerwehr die dort Mädchen für alles spielen mussten aber anscheinend nicht einmal drüber berichten dürfen.
      Was soll das Rumgezicke ?


      Die FW würde genauso "herumzicken", wenn der RD Bilder deren "Heldentaten" veröffentlichen würden. Und da gibt es wahrlich genug.... Ich hätte da unzählige Beispiele aus dem Einsatzleben, aber die knips ich noch nicht einmal für mich privat oder hänge sie in Form von Forenbeiträgen etc. an die grosse Glocke.

      Solange "solche" Bilder intern gezeigt werden - o.k. - da lacht man drüber, neckt den betreffenden Kameraden, der gibt eine Runde aus und die Sache ist gegessen.
      Ich weiss, was ich sage. Ich weiss nicht, was du verstehst
    • Grüße aus dem Frankenland :winktz:

      Patrik *Kalli* Kalinowski 8|
      Administrator
      BOS-Fahrzeuge.info



      Warum denn immer gleich sachlich werden, wenn es auch persönlich geht?!
      - André Heller -
    • Na also, der dortige leidende Notarzt hat entschieden, dass kein Fehlverhalten vorliegt. :pfaffe:

      Ich harre nun der Dienstanweisung, welche den hiesigen Feuerwehren das Tragen des Rettungsdienstpersonals anweist. :cheerleader:
      ------------------------------------------------------------
      Dieser Beitrag wurde 274 mal editiert.
      Das letzte mal morgen um 12h.