Angepinnt Ergänzungen fürs Uploadformular

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ergänzungen fürs Uploadformular

      Der bewährte Thread aus der alten Galerie wird auch hier weiter geführt. Bitte hier die gewünschten Ergänzungen für das Uploadformular posten oder nachfragen...

      WICHTIG!
      Bitte angeben, wo der entsprechende Eintrag vermisst wird (Ausbauer, Hersteller...) und was genau die Firma macht (Boote, Fahrzeuge, Flugzeuge, Hubschrauber oder sonstwas ausbauen...)

      Und bitte macht sorgfältige Angaben, schaut erst nach, ob der Eintrag wirklich fehlt und achtet dann bitte auf den vollständigen und korrekt geschriebenen Firmannamen.


      Abgearbeitete Anfragen und Ergänzungen werden dann gelöscht.
      Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
    • Hallo!

      Ich fänds ganz gut, wenns bei den Fahrzeugen neben der Klassifikation des Autos ein Feld für den exakten Fahrzeugtyp geben würde. Bei RTWs oder NEFs ist das ja ziemlich wurscht, denn es gibt nun mal nur "einen Typ RTW", bei Fahrzeugen von FW oder THW machts aber durchaus einen Unterschied (von LF 8 über LF 8/6, LF 10/6, LF 16, LF 16/12, LF 20/16, LF 24 bis hin zu diversen Ausländischen Normfahrzeugen wie dem österreichischen LF-B landet alles unter "Löschgruppenfahrzeuge").

      Also zum Beispiel:
      Klassifikation: Hilfeleistungslöschfahrzeug
      Fahrzeugtyp: HLF 20/16

      Wäre meines Erachtens gerade mit Hinblick auf die angekündigte spätere Erweiterung der Suchfunktion sinnvoll - interessant wäre zum Beispiel eine Suche nach "HLF 20/16" + "Atego 1529 AF" + "Ziegler".

      Außerdem fände ichs wünschenswert, wenn es bei den Fahrzeugausbauern wieder das Feld "Unbekannt" geben würde. Gerade bei MTWs oder RD-Fahrzeugen lässt sich der Aufbauhersteller ja oftmals nur schwer erahnen. Bisher hab ich solchen Fällen immer "Sonstiges" ausgewählt, dass passt aber finde ich nicht wirklich...

      Außerdem könnte man evtl. bezüglich schnellerer Auffindbarkeit die "Klassiker" Eigenausbau und Behördenversion wieder ganz oben anordnen.

      Gruß
      Thomas
    • Die "Klassiker" haben wir mit Bedacht nach ganz unten gesetzt, da wir dem User die Gelegenheit geben wollen nochmal nachzusehen ob der Ausbauer nicht schon drinsteht, bevor er diese Option wählt.

      Ob nun Sonstiges oder Unbekannt. Letztendlich sehe ich da keinen Unterschiede, da wir nach diesem "Ausbau" suchen und diese regelmäßig kontrollieren.

      Über das andere denke ich mal nach und bringe es "kurz" am Meeting am Samstag ein.
      Grüße aus dem Frankenland :winktz:

      Patrik *Kalli* Kalinowski
      Administrator
      BOS-Fahrzeuge.info



      Warum denn immer gleich sachlich werden, wenn es auch persönlich geht?!
      - André Heller -
    • Hi,

      Original von Thomas Dotzler
      Außerdem fände ichs wünschenswert, wenn es bei den Fahrzeugausbauern wieder das Feld "Unbekannt" geben würde. Gerade bei MTWs oder RD-Fahrzeugen lässt sich der Aufbauhersteller ja oftmals nur schwer erahnen. Bisher hab ich solchen Fällen immer "Sonstiges" ausgewählt, dass passt aber finde ich nicht wirklich...


      Passt auch nicht, denn "Sonstige" sind Ausbauer, die man weis, aber nicht in der Liste findet und "Unbekannt" sind Ausbauer, deren Namen man nicht weis oder herausbekommt.
      Ich weiss, was ich sage. Ich weiss nicht, was du verstehst
    • Mir fehlt bei der Klassifikation im Bereich Feuerwehr:

      Trockentanklöschfahrzeug
      Sonderlöschmittelfahrzeug

      Außerdem ne Frage: sollen die diversen LF 16-TS, die vom Bundesamt für Zivilschutz für den Katastrophenschutz beschafft wurden, unter Löschfahrzeug-KatS eingeordnet werden? Auch wenn diese Bezeichnung nicht gerade üblich dafür ist?

      Oder ist die Option nur für die Hamburger Eigenkreationen gedacht? Sollte das der Fall sein, würde ich noch vorschlagen:

      Löschgruppenfahrzeug mit Tragkraftspritze
    • Hi,

      Original von Patrik Kalinowski
      Ob nun Sonstiges oder Unbekannt. Letztendlich sehe ich da keinen Unterschiede, da wir nach diesem "Ausbau" suchen und diese regelmäßig kontrollieren.


      Sonstige: Ausbauer, Hersteller etc. bekannt, aber nicht aufgelistet. (i.d.R. kleinere, ggf. nur lokal tätige Hersteller)

      Unbekannt: Ausbauer, Hersteller etc. sind nicht bekannt oder in Erfahrung zu bringen (können aber ggf. durchaus "grosse Namen" sein)

      Vielleicht sollte man "Sonstige" durch "nicht aufgeführt" ersetzen, damit es klarer wird.
      Ich weiss, was ich sage. Ich weiss nicht, was du verstehst
    • Ein Hinweis aus der Userschaft:

      Ein kurze Anmerkung zum Bereich Hubschrauber. In der Auswahlliste der Typen bei Hersteller MBB kann nur die Version BK 117 B-1 aber nicht die von der DRF häufig verwendete 117 B-2 angewählt werden.
    • MBB oder EC 117B-2

      Vielen Dank für den Hinweis zu EC
      Meine Frage ist: wenn eine BK117 1986 von MBB in der Version A-3 gebaut wird und sekundär auf die Versin B-2 umgerüstet wird, lautet der Hersteller dann MBB oder EC. Diese Frage ist nicht von großer Bedeutung, ich persönlich würde die Auswahl von BK117 B-2 auch bei der Angabe MBB bevorzugen, auch wenn EC seit 1992 die "Nachfolgefirma" von MBB ist.
    • RE: MBB oder EC 117B-2

      Original von mh1
      Vielen Dank für den Hinweis zu EC
      Meine Frage ist: wenn eine BK117 1986 von MBB in der Version A-3 gebaut wird und sekundär auf die Versin B-2 umgerüstet wird, lautet der Hersteller dann MBB oder EC. Diese Frage ist nicht von großer Bedeutung, ich persönlich würde die Auswahl von BK117 B-2 auch bei der Angabe MBB bevorzugen, auch wenn EC seit 1992 die "Nachfolgefirma" von MBB ist.


      In den Auswahlfeldern ist die BK 117 B-2 nur unter dem Hersteller Eurocopter zu finden. Die Umrüstung ist ja dann wohl auch unter EC gelaufen.
      Nichtsdestotrotz hast Du die Möglichkeit, in der Beschreibung anzugeben, dass die Ursprungsmaschine BKK 117 A-3 von MBB gebaut wurde.
    • Aufbauhersteller: Weinmann Fahrzeugbau, München. Beispiele gibts zuhauf in der Galerie.

      Bei den Feuerwehrfahrzeugen gibt es als Klassifizierung sowohl den "Gerätewagen-Logistik", als auch den "Gerätewagen-Nachschub". Ich denke die beiden Alternativen könnte man zu einer zusammenlegen, denn da gibts m.E. keinen wirklichen Unterschied (bis evtl. auf die Tatsache, dass der GW-L seit wenigen Jahren genormt ist).

      Außerdem ist mir aufgefallen, dass bei allen Mehrzweckfahrzeugen der Feuerwehr, die mir bis jetzt untergekommen sind, das Feld "Klassifizierung" leer ist. Vor der Softwareumstellung war das mit Sicherheit noch nicht so... Könnte evtl. damit zu tun haben, dass es MZF auch im Rettungsdienst gibt....
    • Original von Thomas Dotzler
      Hallo!

      unter "Fahrzeuge" fehlt bei der Organisation "Feuerwehr" noch die Klassifikation "First-Responder-Fahrzeug".

      Ist gerade in Oberbayern öfters anzutreffen...

      Gruß
      Thomas


      Wir haben das etwas anders gelöst.
      Da der Bereich First Responder wie z.B. auch Betreuungszüge (BtLKW, BtKombi) originär zum Bereich SEG/Kats gehören, haben wir dort als Betreiber die Freiwillige Feuerwehr hinzugenommen.
      Somit sind die Kombinationen wie FF-First Responder, FF-BtLKW und FF-BtKombi nun möglich.
    • Original von Thomas Dotzler
      Aufbauhersteller: Weinmann Fahrzeugbau, München. Beispiele gibts zuhauf in der Galerie.
      ist eingefügt, allerdings als Weinmann Nutzfahrzeuge, so wie die Firma offiziell firmiert.

      Bei den Feuerwehrfahrzeugen gibt es als Klassifizierung sowohl den "Gerätewagen-Logistik", als auch den "Gerätewagen-Nachschub". Ich denke die beiden Alternativen könnte man zu einer zusammenlegen, denn da gibts m.E. keinen wirklichen Unterschied (bis evtl. auf die Tatsache, dass der GW-L seit wenigen Jahren genormt ist).
      ist noch nicht besprochen...

      Außerdem ist mir aufgefallen, dass bei allen Mehrzweckfahrzeugen der Feuerwehr, die mir bis jetzt untergekommen sind, das Feld "Klassifizierung" leer ist. Vor der Softwareumstellung war das mit Sicherheit noch nicht so... Könnte evtl. damit zu tun haben, dass es MZF auch im Rettungsdienst gibt....
      das ist in der Tat so. Warum? Das können vllt. die Techniker beantworten.
    • Original von ruebar63
      Original von Thomas Dotzler
      Hallo!

      unter "Fahrzeuge" fehlt bei der Organisation "Feuerwehr" noch die Klassifikation "First-Responder-Fahrzeug".

      Ist gerade in Oberbayern öfters anzutreffen...

      Gruß
      Thomas


      Wir haben das etwas anders gelöst.
      Da der Bereich First Responder wie z.B. auch Betreuungszüge (BtLKW, BtKombi) originär zum Bereich SEG/Kats gehören, haben wir dort als Betreiber die Freiwillige Feuerwehr hinzugenommen.
      Somit sind die Kombinationen wie FF-First Responder, FF-BtLKW und FF-BtKombi nun möglich.


      Das Thema First-Responder / Helfer-vor-Ort wird vom Team in Ergänzung der Fahrzeugkategorien bereits erfolgreich ausgeschwiegen.
      Nun lese ich hier, dass es unter SEG/Kats diese Fahrzeugkateorie bereits gibt und man locker einen "FF-First Responder" definieren kann.

      Doch wo bitte finde ich den First-Responder? Habe schon mit jeder Brille die Liste durchgesucht, einen First-Responder konnte ich aber nicht erklicken. :frown:
      Das Leben ist zu kurz, um sich mit Dingen zu beschäftigen, die einen nicht glücklich machen.
    • Original von frawa
      Doch wo bitte finde ich den First-Responder?

      Öhm ... Deine Brille scheint den gleichen Fehler wie meine zu haben. Ich kläre
      das und spätestens morgen sollte es den Eintrag geben ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de
      facebook.com/voss.tobias
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -