Sortierung in Dänemark

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sortierung in Dänemark

      Hallo,

      also mit der Sortierung in Dänemark sollten die Administratoren sich mal einigen ob die Orte mit dem Anfangsbuchstaben Å z.B. Åhus durchgängig mit Aa oder Å geschrieben werden. Des weiteren steht in Dänemark bzw. Schweden der Buchstabe Å fast am Ende vom Alphabet und nicht am Anfang.

      mfG
      Hilmar

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hilmar ()

    • RE: Sortierung in Dänemark

      Hallo Hilmar,

      da sprichst Du etwas völlig Richtiges an. Weiteres Problem ist die Benennung der betreiber, die Erwähnung von Rufnamen und so weiter. Wir haben da derzeit viel Bedarf an Veränderungen. Hast Du einen Vorschlag, wie man "die Dänen" vernünftiug und durchgängig nachvollziehbar benennen könnte?

      Danke & Grüße,
      Lars
    • Hallo zusammen,

      ich hoffe, ich darf mich einmischen:

      Zunächste würde ich den Dänemark-Ordner in die fünf Regionen teilen - ähnlich den Bundesländern in Deutschland. Die Bilder würde ich nach dem Muster "Kommune - Ort - Organisation - Typ - wenn bekannt Funkrufname" benennen.

      DIe Kommunen voranzustellen hat den Vorteil, dass man die Insel gleich zusammengefasst hat, ohne den umständlichen Weg über die Städte zu gehen. Die Funkrufnamen - also Zahlenkombinationen - kann man nicht immer angeben, da sie nicht auf allen Fahrzeugen angegeben sind.

      Gruß,

      Johannes
    • Hallo,

      ich würde als erstes den Ortsnamen verwenden, das ist am einfachsten. Danach gegebenfalls den Betreiber, bei Feuerwehr ist das entweder die Kommune oder Falck, bein RD die Region, Polizei ist soweit ich weiß national. Als drittes Merkmal dann den Fahrzeugtyp z.B. TLF oder DLK.

      Über Funkrufnamen oder Autokennzeichen wird es schwierig da es ja nach Fahrzeug unterschiedliche gibt. Zudem widerholen die kommunalen Kennzeichen z.B. M1 oder S1 sich evtl. zu oft. Ich würde in der Bildüberschrift bei den Falck-Fahrzeugen nicht die Stations- bzw. Fahrzeugnummern nennen, da ich mal davon ausgehe das die meisten User die nicht kennen und damit nichts anfangen können.

      Übrigens ist Dänemark seit 2007 in fünf Regionen (vorher gab es 16 Ämter) unterteilt. Dieses sind die Regionen Nordjyilland, Midtjylland, Syddanmark, Hovedstaden und Sjaelland. Desweiteren gibt es die beiden autonome Gebiete Grönland und Färörer.

      Mein Problem bei der Schreibweise von bestimmten Buchstaben ist vor allem die Suchfunktion. Wenn ein User z.B. alle Fahrzeuge von Århus sucht und nun einige Fahrzeuge mit Århus und andere mit Aarhus drin stehen dann erhält er nicht das gewünschte Suchergebniss. Man kann anstatt Å auch Aa verwenden (das machen die Dänen aber fast nie, ausser evtl. bei Domönnamen), man sollte sich nur auf eins einigen.

      Dazu einige Anmerkungen:

      Dänemark: Das dänische Alphabet beinhaltet neben den Buchstaben A-Z noch die Buchstaben Æ - entspricht unserem Ä, Ø entspricht unserem Ö und Å wird wie O ausgesprochen z.B. Ålborg (sprich Oolbor). Die drei von mir zuletzt genannten Buchstaben stehen auch in dieser Reihenfolge am Schluß vom Alphabet.

      Norwegen: Das norwegische Alphabet ist mit dem dänischen identisch.

      Schweden: Das schwedische Alphabet beinhaltet neben den Buchstaben A-Z ebenfalls diese drei Buchstaben allerdings bei den zwei letzten mit einer anderen schreibweise die uns deutschen eher vertraut. Also gibt es am Schluß vom Alphabet noch Å, Ä und Ö.

      Übrigens wird das O in Skandinavien wie U gesprochen deshalb heißt die Hauptstadt von Norwegen auch "Uslu".

      mfG
      Hilmar
    • Ok, ich bin um einiges schlauer geworden, danke ;o)

      Ich kann mich derzeit mit Johannes' Vorschlag ganz gut anfreunden und würde die Schreibweise der Orte dann nach dem dänischen Alphabet vereinheitlichen wollen.

      Sprich eine Unterteilung Dänemarks in fünf Regionen, innerhalb derer wie folgt benannt wird:

      Kommune - Ort - Organisation - Typ (- FRN)

      Sofern ihr als unsere Experten einverstanden seid, kommt das auf den Zettel und wird bei Kapazität umgesetzt
    • Original von LarsHH
      Ich kann mich derzeit mit Johannes' Vorschlag ganz gut anfreunden und würde die Schreibweise der Orte dann nach dem dänischen Alphabet vereinheitlichen wollen.

      Würde die Suche dann ein Aa wie ein Å interpretieren? Ansonsten wären die Fahrzeuge mit Sonderzeichen im Ortsnamen nur umständlich zu suchen, nämlich für die überwiegende deutsche Mehrheit der User ohne entsprechende Tastaturlayouts nur über das Kopieren/Einfügen der Sonderzeichen.
    • Wenn du aber nach etwas suchst, benutzt du doch die richtige Schreibweise und nicht eine, wie du es "eingedeutscht" schreiben würdest, oder? Ich käme nie auf die Idee, nach Rönne zu suchen, wenn ich Rønne meine...

      Johannes

      PS: Gibt´s da nicht ne Tasten-Kombi, um die Zeichen hinzugekommen? Auf´m Mac ist das einfach "Alt" + Buchstabe...
    • Aber ich frage mich, wie man auf die Idee kommt, nach der deutsche Schreibweise zu Suchen. Auf (Land-)Karten usw. ist werden die Orte ja auch mit å, ø, æ, usw. geschrieben, also sind die original dänischen Schreibweisen ja auch das bekannte. Dann kommt doch keiner auf die Idee, die Schreibweise dann zu ändern, oder? Vielleicht ist mir dänisch mittlerweile auch einfach zu intuitiv geworden...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Johannes Hengefeld ()

    • Original von Johannes
      Aber ich frage mich, wie man auf die Idee kommt, nach der deutsche Schreibweise zu Suchen.

      Ich weiss auch nicht. Vielleicht hat sich das mal jemand ausgedacht, während er sich [IMG:http://www.abload.de/img/vietnamud1u.jpg] zusammenstückelte, um Vietnam zu finden ;)
      [SIZE=7]Als Bild deshalb, weil sogar das Forum nichtmal alle Sonderzeichen darstellen kann...[/SIZE]

      Aber mal im Ernst, warum ein so empörter Gegenwind auf eine simple Nachfrage, ob die Suchfunktion ein Å auch mit Aa finden würde?
    • Original von Praetorian
      Aber mal im Ernst, warum ein so empörter Gegenwind auf eine simple Nachfrage, ob die Suchfunktion ein Å auch mit Aa finden würde?


      Auf die Frage beziehe ich mich doch gar nicht, ich befürchte, da haben wir uns missverstanden. Ich dachte, du wolltest die Ortsnamen "eingedeutscht" als Bildtitel haben... Sorry!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Johannes Hengefeld ()

    • Ich denke mal, man sollte dann eifnach drauf achten, was man im Text und bei den Tags angibt. Wenn da der Ortsname auch auf deutsch steht, meinetwegen in Klammern oder wie auch immer, dann sollte das Problem gelöst sein und die Suche beides finden ;)
    • Original von Johannes
      Wenn du aber nach etwas suchst, benutzt du doch die richtige Schreibweise und nicht eine, wie du es "eingedeutscht" schreiben würdest, oder? Ich käme nie auf die Idee, nach Rönne zu suchen, wenn ich Rønne meine...

      Johannes

      PS: Gibt´s da nicht ne Tasten-Kombi, um die Zeichen hinzugekommen? Auf´m Mac ist das einfach "Alt" + Buchstabe...


      Hallo,

      1. Möglichkeit (gilt für WIndows)
      å - Alt und auf dem rechten Ziffernfeld (nicht oben) 134
      Å - Alt und auf dem rechten Ziffernfeld 143

      2. Möglichkeit
      Man kann auch bei Sonderzeichen (als solche gelten die besagten Buchstaben) auch Tastenkombinatioen erstellen.

      3. Möglichkeit
      makieren und kopieren

      mfG
      Hilmar
    • Original von Johannes
      Ich werde die Tage mal gucken, ob ich eine Liste mit der Zuordnung von Orten zu Kommunen auftreiben kann. Oder hat gerade jemand eine solche zur Hand?

      Johannes


      Hallo,

      eine Liste habe ich gerade nicht zur Hand. Im Fall von Norwegen und Schweden gibt es jeweils eine HP wo alle Kommunen namentlich mit div. Angaben z.B. Provinz, Einwohnerzahl, Fläche angegeben werden. Evtl. gibt es auch so eine dänische Seite.

      Notfalls kann man auch so eine Liste erstellen

      mfG
      Hilmar
    • Bei dieser Gelegenheit möchte ich folgendes "einwerfen" (gilt für Johannes, LarsHH und andere Dänemark-Spezis)

      Es geht u.a. um dieses Fahrzeug:
      bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/64179

      Mein Bekannter (Dänemark-Kenner, spricht kein Deutsch) meint es wäre kein NEF >> und jetzt bitte einfach weiter unten lesen

      Nødbehandlerenhed/Akutenhed
      Fahrzeug für die Erste Hilfe, genutzt von Feuerwehren (führt u.a. keine Medikamente)
      beredskabsbilleder.dk/index.ph…n=showpic&cat=10&pic=2648
      beredskabsbilleder.dk/index.ph…n=showpic&cat=10&pic=2508

      Paramedicinerenhed/Akutbil
      Fahrzeug des Paramediciner (Rettungsassistent des 3. und höchsten Grades)
      oder der Anästhesiologie-Krankenschwester/-pfleger
      beredskabsbilleder.dk/index.ph…n=showpic&cat=10&pic=2605
      beredskabsbilleder.dk/index.ph…n=showpic&cat=10&pic=1304

      Lægebil
      das echte NEF
      beredskabsbilleder.dk/index.ph…n=showpic&cat=10&pic=4018
      beredskabsbilleder.dk/index.ph…n=showpic&cat=10&pic=3285

      Könnt Ihr das bestätigen und seht Ihr Handlungsbedarf die bestehenden Fahrzeuge umzubenennen sowie die kommenden „richtig“ zu beschreiben?
    • Norbert, ich habe mir vorhin als ich Lars´ Bild auf der Startseite gesehen habe auch die Frage nach dem Unterschied Akutbil/Lægebil gestellt und da schon in die Recherche eingestiegen.

      So wie ich sehe, sind deine Einteilungen richtig. Nur was ich noch nicht ganz verstehe, ist die Verwendung der Akutbil. Sind die auch sowas wie First Responder oder werden sie ähnlich wie Notärzte eingesetzt?

      Gruß,

      Johannes
    • Also meiner Erfahrung nach werden die Akutbiler als NEF eingesetzt, haben zumindest zweimal einen dänischen RTW nach Flensburg zum KH begleitet...

      bos-fahrzeuge.info/einsatzfahr…derburg_-_Falck_-_Akutbil
      Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.