Ausfüllen der Felder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bei den ersten beiden war es noch explizit so genannt, daß das Fahrzeug der "Typ 2" ist und T1 und T2 die Generation bezeichnet. Von daher gehe ich schon davon aus, daß das T für Transporter steht. Belegen kann ich's allerdings nicht

      @Thomas: ich hab die letzten Varianten gestern noch umbenannt, da sollte also jetzt nicht mehr zu finden sein. Weitere Varianten können auch gerne per PN geschickt werden, ich kümmer mich dann drum
      Gruß,
      OlafW
      -----------------------------------------------------------
      "Was ist das da?" - "Ein Premier Hazard Ultimax."

      BOS-Fahrzeuge.info - Sondersignal-Kompetenzteam
      Wir kennen sie (fast) alle!
    • Moin,

      das T steht auf jeden Fall für Transporter.

      Typ wurde immer ausgeschrieben und benennt das Grundfahrzeug:
      Typ 1 Käfer
      Typ 2 Transporter
      Typ 3 VW 1500 (nur zur Verdeutlichung, der Käfer 1500 ist deswegen kein Typ 3)
      Typ 4 VW 411 / 412 (Nasenbär)

      T1a erster Transporter, geteilte Frontscheiben, kein Lufteinlass darüber
      T1b erster Transporter, geteilte Frontscheiben mit Lufteinlass
      T1c erster Transporter, geiteilte Frontscheibe, breite Heckklappe, Schiebetüren möglich
      T2a zweiter Transporter
      T2b zweiter Transporter, Eisenbahnschienenstoßstangen
      T3 dritter Transporter (da hörts aber mit dem abc auf, auch wenn man was mit der Motorkühlung festlegen könnte)
      T4 vierter Transporter
      T5 fünfter Transporter (da könnte man sich mit dem abc so richtig austoben)

      Soweit nur mal die ganz ganz grobe Einteilung.

      Also immer: Typ 2 T1c wäre das mindeste.
      Wer genauere Typenbezeichungen hat, kann die ja auch irgendwo vermerken. Mein TSF-T ist z.B. ein Typ 21F, also ein Untertyp vom Typ 2 für die Feuerwehr. Selten zu sehen wäre aber die Schreibweise Typ 21F T1b, obwohl sie die genaueste ist.

      Alle Klarheiten beseitigt ???

      Man braucht sich daher auch nicht zu wundern, dass in den einschlägigen Internetautohandelsseiten jede Menge VW-Transporter im Ordner "T2" auftauchen, die aber garantiert keine sind... Wer also einen T3 Bus sucht, sollte nicht nur unter T3 suchen.


      Gruß
      Martin
      Grüße an alle

      Martin Sperzel :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Martin Sperzel ()

    • Original von Martin Sperzel
      das T steht auf jeden Fall für Transporter.

      Und deswegen wollen wir auch immer (na ja fast immer) die folgende
      Schreibweise haben: Transporter T5

      Ausnahmen nur dann, wenn nicht bekannt ist, was das denn nun für
      eine genaues Modell ist, also Caravelle oder Transporter, dann kommt
      nur T5 hin.

      Die Motorisierung soll dort übrigens genausowenig genannt werden wie
      TDi ... auch wenn wir sicherlich noch eine Menge Restbestände haben.

      Und was die Unterteilungen nach a und b angeht ... zumindest der T4
      wurde noch T4b genannt, jedenfalls wenn man Tante Wikipedia glaubt.

      Die Unterschiede vopn T2a und T2b sind auch noch in der Lokalisation
      der Blinker ... T2a unten und T2b oben ...

      Übrigens ist auch noch eine Übersicht der verschiedenen Motorvarianten
      in Planung, wenn alles klappt sollte die im Laufe der kommenden Woche
      veröffentlichungsreif sein.
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de
      facebook.com/voss.tobias
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -