Leitstellen Rheinland-Pfalz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leitstellen Rheinland-Pfalz

      Eine kleine Info an die Mituser. Es kommen wohl des öfteren Korrekturen zu Funkrufnamen aus Rheinland-Pfalz. Seit einigen Jahren gibt es in RP das Modell der ILS. Dementsprechend funken die Fahrzeuge auch einheitlich.

      Es gibt ganze 8 Leitstellenbereiche, innerhalb dieser wird also auch mit dem Namen der RLS gefunkt.

      Bereiche:

      Bad Kreuznach
      Ludwigshafen
      Kaiserslautern
      Trier
      Koblenz
      Montabaur
      Südpfalz

      Ein bsp. auf der Rettungswache in Kusel stationiertes Fahrzeug, funkt nicht als Kusel 06/83-01, sondern als Kaiser 6/83-01.

      Wer sich die Wachenverteilung innerhalb der Leistellenbereiche anschauen möchte, findet auf der Seite : leitstellen-info.de genauere Infos.

      Schöne Grüsse :cheerleader:
      Es gibt viele Menschen, die sich einbilden, was sie erfahren, verstünden sie auch. Goethe
    • Das ist aus mir unerfindlichen Gründen für die RLST Trier leider nicht richtig. Dort wird nach wie vor mit den Ortskennern BITburg, Daun, Wittlich und natürlich Trier gefunkt. Es wäre auch in meinen Augen sinnvoller gewesen die Funkrufnamen komplett neu zu vergeben und die Wachen von 1 bis X durchzummerieren, um Verwechslungen zu vermeiden.
    • Das genau ist momentan mein Problem. Da es zu meinen Bildern häufig Korrekturen gibt. Offiziell dürfte in Trier nur als TrierXX/83-01 gefunkt werden, ebenso in Montabaur, es wird aber wohl im Rhein-Lahn-Kreis noch häufig als EMS gefunkt. Das führt leider zu ständigen Korrekturen von Seiten der User. Ich schreib offiziell Montabaur XX/83-01 in die Beschreibung, Korrektur kommt als EMS XX/83-01 da wohl so noch vor Ort gefunkt wird.
      Es gibt viele Menschen, die sich einbilden, was sie erfahren, verstünden sie auch. Goethe
    • Wobei der Einwand von Eifelsani auch nachvollziehbar ist. Ohne eine komplette Neuvergabe der Funkrufnamen macht eine Benennung nur nach der Leitstelle keinen Sinn.

      Und irgendwie ist das auch das erste Mal, dass mir sowas unterkommt.

      Schau ich mir die Leitstelle West oder die Leitstelle Mitte in Schleswig-Holstein an, da fällt mir auf, dass die Leitstelle zwar mt "Leitstelle Mitte" angesprochen wird, die einzelnen Fahrzeuge aber weiterhin ihren alten Rufnamen Rettung Rendsburg xx/83-01 oder Johannes Kiel 75/83-01 haben.

      Und das ist in meinen Augen auch das sinnvollste.
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de
      facebook.com/voss.tobias
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    • Also ich habe mich noch einmal schlau gemacht, im RD-Bereich Montabaur ist es wirklich noch so, dass obwohl die ILS in Montabaur sitzt, die einzelnen Fahrzeuge noch unter Ihren ursprünglichen FRN funken.

      So funken die Wachen im Rhein-Lahn-Kreis als EMS, die Wachen im Westerwald als Westerwald, Kennzeichenbereich Neuwied ( NR ) als Neuwied und Altenkirchen als Altenkirchen. Dies war mir selbst absolut neu, da ich es von anderen Rheinland-Pfälzischen Funkverkehsbereichen so nicht kenne. Aber man lernt halt nie aus.
      Es gibt viele Menschen, die sich einbilden, was sie erfahren, verstünden sie auch. Goethe