Modellbahnhersteller Märklin Insolvent

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Modellbahnhersteller Märklin Insolvent

      Gerade verkündete SWR3 als Eilmeldung das der Modellbahnhersteller Märklin Insolvenz angemeldet hat. Grund ist das die Banken Märklin keine neuen Kredite ermöglicht haben, somit droht dem Traditionsunternehmen die Zahlungsunfähigkeit.

      Ebenfalls wurden bis heute die Januar-Gehälter der etwa 600 Angestellten noch nicht überwiesen...
    • Also ...

      herpa meinte auf der Messe, dass sie binnen 3 Wochen einen Investor haben ... die Verhandlungen diesbezüglich seien wohl weit fortgeschritten.

      Und noch einmal ... Insolvent heisst nicht, dass der Laden auch wirklich dicht macht. Das Ziel einer Insolvenz ist grundsätzlich die Weiterführung des Geschäftsbetrieb.

      Nun ... wo das Enden wird, das weiß vermutlich derzeit keiner, aber wenn man mal ganz ehrlich ist, die ersten Anzeichen für das derzeitige Problem gab es bereits vor mehreren Jahren, wo schon festgestellt wurde, dass die amerikanischen Immobilien-Finanzierer früher oder später sehr große Probleme bekommen werden.

      Ich gehe davon aus, dass es noch einige Unternehmen treffen wird, auch (und gerade) aus der Hobby-Branche. Bis jetzt hatte es ja schon folgende Firmen getroffen: Roco, Märklin (2x), LGB, Wiking, herpa ...

      Warten wir ab, wie sich das jetzt entwickelt, das einzige was keinem helfen wird, ist das Verfallen in Panik und Ungeduld.
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de
      facebook.com/voss.tobias
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -