Digitalfunk in Niedersachen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Digitalfunk in Niedersachen

      Moin Moin



      Ich habe da mal wieder eine Frage: Und zwar ob einer von euch weis wann der Digitalfunk im gesamten Niedersachen eingeführt wird (Ausser Polizei) :zwinker: :zwinker:

      Meine Frage beschrägt sich auf Feuerwehr Rettungsdienst und SEG und THW :zwinker:
      Nun da sich der Vorhang der Nacht von der Bühne hebt kann das Spiel beginnen das uns vom Drama einer Kulter berichtet
    • Nichts genaues weiß man nicht. Wrd wohl auch ein wenig von den Erfahrungen in den Modellregionen abhängen. Da die noch nciht mit den Geräten ausgestattet sind (zumindest, die Modellregion, die ich kenne), wird sich das wohl noch hinziehen
      Gruß,
      OlafW
      -----------------------------------------------------------
      "Was ist das da?" - "Ein Premier Hazard Ultimax."

      BOS-Fahrzeuge.info - Sondersignal-Kompetenzteam
      Wir kennen sie (fast) alle!
    • Für den LK Osnabrück wurde der Zeitraum 2009 / 2010 genannt. Insbesondere im Zuge der Inbetriebnahme der neuen buten LST für Stadt und Land soll dann zeitgleich die neue Technik verwendet werden (was ja auch durchaus sinnvoll ist). Ob das eingehalten werden kann, sei mal dahingestellt. Man bedenke die hohen Kosten für die Umrüstung der Funkgeräte (z. Z. ist sogar FMS noch eine Seltenheit) und Melder aller BOS. Ich bin mir nicht sicher, ob den Kommunen das so bewußt ist.

      osnabrueck.de/30034.asp *

      * Keine Haftung für externe Links!
      Das einzig Beständige ist der Wandel. :klugscheiss:
    • Also bei uns im Landkreis Aurich ist der Rettungsdienst mit beidem ausgerüstet. Die Feuerwehr zu einem viertel also alle Fahrzeuge die 2004 und später in Dienst gingen. Bei uns soll das 2012 anfangen die neue "Leitstelle Ostfriesland" oder wie die auch immer heißen soll wird mitte des Jahres 2009 gebaut schade eigendlich :-aua :-aua
      Nun da sich der Vorhang der Nacht von der Bühne hebt kann das Spiel beginnen das uns vom Drama einer Kulter berichtet
    • Original von Fire futzi
      die neue "Leitstelle Ostfriesland" oder wie die auch immer heißen soll wird mitte des Jahres 2009 gebaut schade eigendlich :-aua :-aua

      Warum "schade" ???

      Meinst Du wirklich, dass es sinvoll ist, mit einer Leitstelle zu arbeiten, die alt und längt überfällig ist? Auch wenn sich durch eine neue Leitstelle sicherlich diverse Gewohnheiten ändern müssen (Kaffeetrinken auf der Leitstelle), so ist eine neue Leitstelle im Normalfalle jedoch ein deutlicher Gewinn für den Einsatzb ereich, die Bevölkerung und die Hilfsorganisationen.
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de
      facebook.com/voss.tobias
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    • Meinst Du wirklich, dass es sinvoll ist, mit einer Leitstelle zu arbeiten, die alt und längt überfällig ist? Auch wenn sich durch eine neue Leitstelle sicherlich diverse Gewohnheiten ändern müssen (Kaffeetrinken auf der Leitstelle), so ist eine neue Leitstelle im Normalfalle jedoch ein deutlicher Gewinn für den Einsatzb ereich, die Bevölkerung und die Hilfsorganisationen.


      Naja, die Leitstelle Emden ist m.W. vor einigen Jahren erst mit hohem Kostenaufwand modernisiert worden.
      Auch die Lst. Aurich ist ziemlich modern.
      Und jetzt baut man in Wittmund eine neue, die Emden, Aurich, Leer und die alte Wittmunder ersetzen soll...
      Aber das teuerste ist und bleibt der Mensch! Und wenn man an dem Ende sparen kann, wird's halt gemacht.
    • Aber wie haben die sich das Vorgestellt mit der verteilung von den Funkkennziffern wir im Landkreis Aurich haben 77 Feuerwehr das. Die Landkreise Leer und Wittmund haben auch nicht weniger Emden hat die wenigsten ist ja auch nur ne Kreisfreie Stadt. Aber dann muss ja alles geändert werden weil die Nr 10 gibt es in jedem Landkreis oder wird das so gemacht das man da solche Nummern bekommt nur mal so als Beispiel Florian XY 7/38/3 ???
      Nun da sich der Vorhang der Nacht von der Bühne hebt kann das Spiel beginnen das uns vom Drama einer Kulter berichtet
    • Ich entnehme dem mal, daß bisher jeder Ort seine eigene Nummer in den ersten zwei Stellen hatte.
      Dann gäbe es zum Beispiel die Möglichkeit, das nach Gemeinden und Samtgemeinden zusammenzufassen. Gibt es im Landkreis Stade mit über 90 Feuerwehren und funktioniert auch. Da wird es schon eine Lösung geben.
      Gruß,
      OlafW
      -----------------------------------------------------------
      "Was ist das da?" - "Ein Premier Hazard Ultimax."

      BOS-Fahrzeuge.info - Sondersignal-Kompetenzteam
      Wir kennen sie (fast) alle!
    • Original von Fire futzi
      Aber wie haben die sich das Vorgestellt mit der verteilung von den Funkkennziffern wir im Landkreis Aurich haben 77 Feuerwehr das. Die Landkreise Leer und Wittmund haben auch nicht weniger Emden hat die wenigsten ist ja auch nur ne Kreisfreie Stadt. Aber dann muss ja alles geändert werden weil die Nr 10 gibt es in jedem Landkreis oder wird das so gemacht das man da solche Nummern bekommt nur mal so als Beispiel Florian XY 7/38/3 ???

      Lösungen dafür gibt es viele ... schau dir nur mal die FRN aus Mecklenburg-Vorpommern an ...

      Aber die einfachste Lösung ist, dass die Kreise weiter auf ihren eigenen Frequenzen bleiben und das nur von einer zentralen LST überwacht wird. So wird das zum Beispiel in den Leistellen Mitte und West in SH gemacht ...

      Und dann kann man sich mittelfristig über eine neue Ortskennzahlenverteilung und ein anständiges FRN-System auch für Niedersachsen mal Gedanken machen ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de
      facebook.com/voss.tobias
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    • Aber die einfachste Lösung ist, dass die Kreise weiter auf ihren eigenen Frequenzen bleiben und das nur von einer zentralen LST überwacht wird. So wird das zum Beispiel in den Leistellen Mitte und West in SH gemacht ...


      Davon gehe ich auch mal ganz stark aus!
      Zumal Aurich & Wittmund auch im letzten Jahr gerade die KFZ- Kennzeichen mit FRN eingeführt haben...
      Aber ich habe zu dem Thema schonmal den Thread "Bunte Leitstelle in Ostfriesland" eröffnet.
      Alles zur neuen Leitstelle gehört dort hinein, sonst driften wir zu weit vom Digitalfunk ab... :zwinker:
    • Also das mit der ILS bei uns in Saalfeld (Thüringen) läuft eigendlich ganz
      easy.Es sind 2 Landkreise aufgeschalten und die bewältigen den normalen Tagesbetrieb ohne Probleme. Auch wenn das von uns aus knapp 55 Km sind, haben wir eigentlich keine Funklöcher.
      Hier kann der Digitalfunk noch warten.
      Chaotisch wird es nur bei "Großschadenslagen" wie Kyrill oder Emma.
      Da is der Funk schon ganz schön voll und eine Lage absetzen war nur mit vordrängeln möglich. Dazu kommt noch, das unsere Frequenz gleichzeitig die Alarmierungsfrequenz des RD ist (aber das soll wohl einen finanziellen Hintergrund haben).
      Dieses soll wohl mit dem digitalem Funk verhindert oder vermieden werden, aber wenn 30 oder mehr Wehren gleichzeitig draußen sind und in der Leitstelle nur 4 oder 5 Mann sitzen werden wir wohl genau so lang warten, bis wir drann sind.
      Wenn wir bei unserer Partnerwehr im benachbarten Oberfranken sind,
      fällt einem doch der Qualitätsunterschied auf. Wärend wir eigentlich fast Telefonqualität haben ist deren Funk immer mit rauschen hinterlegt und klingt wie aus einer Blechdose.Dazu kommt noch der ungewohnte Dialekt, da kommen wir schon mal an unsere Grenzen. Hier wäre m.E. die Einführung des Digitalfunk schon sinnvoll. dann sind wir aber schon wieder bei dem Thema "Länderübergreifende Zusammenarbeit"...

      Aber eigentlich is das ganze Thema schon irre:
      Da wollen irgend welche Leute in Brüssel ganz Europa vereinen und überschwemmen uns mit EU-Normen und, und, und,...
      Und auf der anderen Seite wurschtelt bei dem Thema Katastrophenschutz und abwehrender Brandschutz jedes Bundesland für sich selbst vor sich hin! Unterschiedliche Dienstgradabzeichen auf den Galauniformen sind das geringste Problem, aber bei unterschiedlichen Funkkennern, Funktionswesten und so wird es schon herber. Es ist noch nicht mal so lange her, da konnten unsere direkten Nachbarn noch nicht mal ihre Handsprechfunken auf unseren Kanal stellen, wenn wir inTh eine Übung gefahren haben. Aber wir sind ja schon froh, das wenigstens die Schläuche zamm passen!!!
      Wie soll denn das in der EU funktionieren, wenn wir nicht mal in D was auf eine Welle bringen können???

      In diesem Sinne wünsche ich euch einen guten Rutsch und ein erfolgreiches Jahr 2009, wenig Einsätze und immer eine glückliche Heimkehr.

      MfG Sven