Funkrufkennziffern Hessen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RKG_EB schrieb:

      Da bei uns der Funk jetzt, sagen wir mal, zumeist nicht ganz streng nach Lehrkatalog abläuft und die Fahrzeuge sich meist nur mit ihrer Nummer melden, bzw. von der LfSt gerufen werde, kann ich förmlich schon die verzweifelten Stimmen am Funk hören. ?(

      Liesse sich das nicht ganz einfach damit abstellen, wenn man sich an die entsprechenden Funk-
      richtlinien halten würde?

      :deal:
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de
      facebook.com/voss.tobias
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    • Peter Stehlik schrieb:

      Tobias Voss schrieb:

      Liesse sich das nicht ganz einfach damit abstellen, wenn man sich an die entsprechenden Funk-
      richtlinien halten würde?

      :deal:


      Theorie und Praxis!
      So wie oben beschrieben lässt sich einfach schneller und einfacher arbeiten!

      Theorie ist gleich Praxis!
      Zumindest fallen mir spontan zwei Großstädte im Rhein Main Gebiet ein bei denen das seit Jahren ohne Probleme gemacht wird (und ja, ich spreche aus eigener Erfahrung).
    • Peter Stehlik schrieb:

      Theorie und Praxis!
      So wie oben beschrieben lässt sich einfach schneller und einfacher arbeiten!
      Ich sag es mal so ...

      Mir hat man mal beigebracht, dass der FRN-Katalog bindend ist und man sich daran zu halten hat.
      Und wenn man das macht, gibt es normalerweise auch keine Probleme mit den entsprechenden
      Funkrufnamen.

      Und ja ... ich habe meinen Funklehrgang damals in Hessen gemacht und bin auch einige Jahre in
      Hessen aktiv gewesen, weiß also wovon ich spreche ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de
      facebook.com/voss.tobias
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    • Wie sieht das dann beim RD aus ? Beispiel: Der 2. 24 Stunden RTW/MZF der ASB Rettungswache Wiesbaden fährt momentan als 85/84. Da die 24. Stunden Fahrzeuge als 83 laufen sollen, wird der dann zum 85/83-02 ? Bzw. fällt jetzt auch noch die 85 weg und es gibt ein Nummernschema wie in RP oder BW ? Also falls die ASB Wache die 1 bekäme, würde er zum 01/83-02 ? Fragen über Fragen :smile:
      Es gibt viele Menschen, die sich einbilden, was sie erfahren, verstünden sie auch. Goethe
    • Liesse sich das nicht ganz einfach damit abstellen, wenn man sich an die entsprechenden Funk-
      richtlinien halten würde?
      Wahrscheinlich schon. Aber wie sagt man so schön; Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Bis diese Umstellung erfolgt ist, wird´s heiß her gehen am Funk. Und das ist ja eigentlich das was ich mit meiner Aussage meinte.
      Ich bin nicht sehr krank, ich kann noch drüber reden.
      William Shakespeare (1564-1616), engl. Dramatiker
    • staubererik schrieb:

      Bzw. fällt jetzt auch noch die 85 weg und es gibt ein Nummernschema wie in RP oder BW ? Also falls die ASB Wache die 1 bekäme, würde er zum 01/83-02 ? Fragen über Fragen :smile:

      Also, nachdem ich jetzt schonmal ein paar Beispiele mitbekommen habe, gilt dieses System wohl nicht. Zumidest nicht nach Landkreisen. Und falls die Standortnummer nicht über 2 Stellen hinausgehen(wovon ich jetzt mal ganz frech ausgehe), ist Hessen auch nicht durchnummeriert. Könnte mir höchstens vorstellen, das die 3 Regierungsbezirke jeweils Nr. von 1-99 haben. Allerdings Glaub ich auch das 300 Standorte Hessenweit für alle HiOrgs und Feuerwehren etwas wenig ist. Falls da jemand genaue Informationen hat, wäre ich dankbar, für jede Hilfestellung was das angeht.

      Fakt ist jedenfalls, das man z.B. auf seiner Wache die 32 hat und die nächste Wache hat 75. Und beides selbe Organisation, selber Landkreis, selbe Leitstelle usw. Sehr verwirrend wie ich finde :fahne:

      MfG RKG_EB
      Ich bin nicht sehr krank, ich kann noch drüber reden.
      William Shakespeare (1564-1616), engl. Dramatiker
    • OK, hab eben nochmal den FRN-Katalog gelesen. Und anscheinend soll die Nummerierung doch nach Landkreis gehen. also für jeden LK gibt´s die Nr. 1-99. (hätte ich vielleicht vorher nochmal lesen sollen...Schande über mich). Warum dann aber es nicht so wie in RP oder BW gehandhabt wird bleibt mir weiterhin ein Rätsel.
      Ich bin nicht sehr krank, ich kann noch drüber reden.
      William Shakespeare (1564-1616), engl. Dramatiker