Feuerwehr in Hamburg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hamburg kauft sich mal wieder was neues:

      Einen Gerätewagen Sondereinsatzgruppe Höhenrettung (GW SEG-H) für die Feuerwehr Hamburg, wird etwas größer werden,

      laut Auschreibung eine zGM von mindestens 13.500 kg...


      Mal zum Vergleich, der bisherige Iveco Daily hat eine Gesamtmasse von 4.600 kg...
    • Ist ja schön, dass die Fahrzeuge immer größer und schwerer werden, aber leider wachsen die Wachen nicht mit. Ich kenne jetzt nicht die Situation in Barmbek, aber die wird nicht wirklich besser sein, wie an den anderen Wachen.
      Ich sag nur Trittbrett-Hindernis-Parcours an F21... ach da gibt es so vieles was nicht geht...
    • So,

      mal zur allgemeinen Info:

      Zum 01. April werden in Hamburg die FRN umgestellt, aus z.B. dem 15/0 wird der 15 ELW 1, aus 22/1 wird 22 HLF 1 usw.

      Es brauchen keine Korrekturen eingereicht werden, ich arbeite die Wachen nach und nach durch, also bissel Geduld, hoffe zum 01. April fertig zu sein.
    • Heiner Lahmann schrieb:

      dem 15/0 wird der 15 ELW 1
      Es gibt so viele tolle Funkrufnummern-Systeme, warum muss man sich ausgerechnet an NRW orientieren?
      Was passiert dann mit den Rettungsdienstfahrzeugen? RTW Anton wird RTW 1 und so weiter? Und was ist
      mit den HiOrg-Fahrzeugen?
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de
      facebook.com/voss.tobias
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    • Tobias Voss schrieb:

      Heiner Lahmann schrieb:

      dem 15/0 wird der 15 ELW 1
      Es gibt so viele tolle Funkrufnummern-Systeme, warum muss man sich ausgerechnet an NRW orientieren?Was passiert dann mit den Rettungsdienstfahrzeugen? RTW Anton wird RTW 1 und so weiter? Und was ist
      mit den HiOrg-Fahrzeugen?
      Betrifft nur Feuerwehr blau, nicht weiß.
    • Auch bei den Rettungsdienstfahrzeugen könnte man angleichen, wenn man wöllte und auch die etablierte Buchstabenzählung mit Klassifikation beibehalten.
      Da würde dann eben zB beim ersten RTW von der Wache Barmbek nicht der RTW 23 A sondern (komplett geschrieben) der Florian Hamburg 23 RTW A zumindest in der Alias-OPTA auf der BSI-Karte und im System. Beim gesprochenen Funkrufnamen kann ja beides weiterlaufen wenn man unbedingt möchte.

      Aber im blauen Dienst ist diese Angleichung schon sinnvoll da nun deutlich klarer was was ist. 23/3 ist hald ned so logisch wie FL HH 23 HLF 2.

      Nur meine Meinung, von jemanden der in circa fünf Funkrufnamensystemen Dinge tut...
    • dens schrieb:

      Auch bei den Rettungsdienstfahrzeugen könnte man angleichen, wenn man wöllte und auch die etablierte Buchstabenzählung mit Klassifikation beibehalten.
      Da würde dann eben zB beim ersten RTW von der Wache Barmbek nicht der RTW 23 A sondern (komplett geschrieben) der Florian Hamburg 23 RTW A zumindest in der Alias-OPTA auf der BSI-Karte und im System. Beim gesprochenen Funkrufnamen kann ja beides weiterlaufen wenn man unbedingt möchte.

      Aber im blauen Dienst ist diese Angleichung schon sinnvoll da nun deutlich klarer was was ist. 23/3 ist hald ned so logisch wie FL HH 23 HLF 2.

      Nur meine Meinung, von jemanden der in circa fünf Funkrufnamensystemen Dinge tut...
      Wenn Du das als Änderung sehen willst haben wir natürlich auch im RD eine Änderung, also wie von Dir schon geschrieben 23-RTW-A oder 13-NEF-A

      Die B-Dienste heißen jetzt 10-BDI-1 oder 20-BDI-2 usw.

      A-Dienste jetzt z.B. ADI-1

      FL-Dienst jetzt FLD, ggf. auch mit FLD-1 usw.
    • Heiner Lahmann schrieb:

      Wenn Du das als Änderung sehen willst haben wir natürlich auch im RD eine Änderung, also wie von Dir schon geschrieben 23-RTW-A oder 13-NEF-A
      Die B-Dienste heißen jetzt 10-BDI-1 oder 20-BDI-2 usw.

      A-Dienste jetzt z.B. ADI-1

      FL-Dienst jetzt FLD, ggf. auch mit FLD-1 usw.
      Ich finde, dass die neuen Rufnamen merkwürdig sind...
      Vor allem bei den BDiensten empfand ich es als praktisch, dass nicht erst Zahlen auf Funk kamen.
      Jeder wusste sofort, dass ein BDienst gemeint ist... Jetzt könnte man sich das BDienst auch sparen... [hmm]

      Und bei ADienst und FLD nimmt man jetzt die Zuordnung raus... Aber warum?
      Meiner Meinung nach viel einfacher, wenn man überall eine "Wache" hat... und da war 1/1 und 1/2 einfach und eingängig...

      Ich muss sagen, die Umstellung macht die Feuerwehr Hamburg zwar etwas einheitlicher mit den restlichen Bundesländern.
      Aber! Ich glaube, dass sich da viele nicht umstellen werden...

      Wirkt ein bisschen wie aktionismus, weil das von außen komisch wirkt, intern aber schon sinn ergibt...
    • Kloeter-Hannes schrieb:

      Tobias Voss schrieb:

      Heiner Lahmann schrieb:

      dem 15/0 wird der 15 ELW 1
      Es gibt so viele tolle Funkrufnummern-Systeme, warum muss man sich ausgerechnet an NRW orientieren?Was passiert dann mit den Rettungsdienstfahrzeugen? RTW Anton wird RTW 1 und so weiter? Und was istmit den HiOrg-Fahrzeugen?
      Die Rettungsdienstfahrzeuge sind von der Umbenennung ausgenommen.
      Gruß
      Das beim neuen Hamburger Chef die RTWs nicht Florian Hamburg xx/71-0x heißen ist schon enttäuschend!
    • wir scheinen ja zum glück bei der Feuerwehr Hamburg keinen anderen sorgen zu haben.... <X da könnte ich wieder so´n Blutdruck bekommen, aber ändern werden wir es nicht und vor allem gehört es hier nicht hin 8o
      naja vielleicht isses auch ein Ablenkungsmanöver... :)
      mal schauen wie lange ich noch 12/1 oder 10/1 melder in den hörer spreche :thumbsup:
      gabs ende der neunziger ja auch schon mal... oder wer kennt noch Florian Hamburg 12/4 oder 12/3.... ( RW und LF für die jüngeren mitleser…)

      der 12rtwa müsste ja in nrw zum Beispiel auch 12/83/1 heissen.. muss man das haben? Einheitlichkeit hin oder her, über sowas kann man sich kümmern, wenn die hauptbaustellen im hause F beseitigt sind
    • frankdrabbin schrieb:

      gabs ende der neunziger ja auch schon mal... oder wer kennt noch Florian Hamburg 12/4 oder 12/3.... ( RW und LF für die jüngeren mitleser…)
      Für die jüngeren:

      • Florian Hamburg 12/1 - TLF
      • Florian Hamburg 12/2 - DLK
      • Florian Hamburg 12/3 - LF
      • Florian Hamburg 12/4 - RW
      • Florian Hamburg 12/5 - KLF
      • Florian Hamburg 12/6 - C-Dienst
      • Florian Hamburg 12/9 - Schaumtanker
    • Jaja... die guten alten Zeiten mit dem C-Dienst. Ich würde auch das einheitliche Funkrufnamenmodell bevorzugen. Die Stilblüten aus Hamburg und Düsseldorf sind mir schon lange ein Dorn im Auge (weswegen mein Username so gewählt ist). Gerne halte ich es wie Herby Grönemeyer: "Es könnt' alles so einfach sein... ist es aber nicht".

      Neulich waren wir "on tour". Und ich weiß, man soll nichts aus dem Funkverkehr posten, aber in diesem Fall war es echt klasse und muss mal - wenngleich anonymisiert - sein (Gedächtnisprotokoll):

      "Florian Hamburg xx/5 von Florian Hamburg, kommen"

      (Sehr überschwänglich ausgesprochenes) "Hier Florian Hamburg xx DLK 1, kommen"
      <Lautstarkes Gelächter über Funk>
      "Ja sehr schön... Tagesanordnung gelesen. Florian Hamburg xx/5, fahren Sie..."
      Wir fanden's lustig...
    • 14/44/4 schrieb:

      Ich würde auch das einheitliche Funkrufnamenmodell bevorzugen. Die Stilblüten aus Hamburg und Düsseldorf sind mir schon lange ein Dorn im Auge (weswegen mein Username so gewählt ist). Gerne halte ich es wie Herby Grönemeyer: "Es könnt' alles so einfach sein... ist es aber nicht".
      Vor allem hätte man die beste Gelegenheit bei Einführung des Digitalfunks gehabt- aber da wir ja 16 Staaten im Staat sind wohl nur ein Wunschtraum...