Feuerwehr in Hamburg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 14/44/4 schrieb:

      lütt67 schrieb:

      Dann bin ich jetzt aber gespannt was der Arbeitskreis so aus dem Hut Zaubert. Dieses Jahr soll ja etwas passieren......
      War es nicht so, dass 2018 eine Nullrunde in Sachen HLF-Bestellungen für die FF wird und es erst in 2019 weitergeht?


      Das kann gut sein. Ein Bekannter von mir, er arbeitet bei F03, sagte "Die Ausschreibungen für nB gehen raus". Kann natürlich sein, dass dann die Fahrzeuge erst 2019 geliefert werden.
    • Heros 22/51 schrieb:

      Eine Sache wird mir grad nicht so klar.
      An der F-22 steht wieder ein TMF ? Ich dachte auf Grund der UVA-Geschichten und dem Platzbedarf an Ausrüstung (PA) geht dies nicht mehr?
      Statt dessen steht die an der Schule und eine ältere Magirus-Leiter wird benutz? (Ok "alt" ist böse..)
      Welchen Grund hat denn die Logik?
      das liegt meines wissens einzig und alleine daran, dass die kollegen der wache das >TMF praktischer und besser fanden als ihre leiter.... das müsste das "alte" 16er TMF sein, denn f16 hat wieder eine leiter (auch eine amgirus".-.. wo die daimler-leiter hingegangen ist entzieht sich meiner Kenntnis....
    • frankdrabbin schrieb:

      Heros 22/51 schrieb:

      Eine Sache wird mir grad nicht so klar.
      An der F-22 steht wieder ein TMF ? Ich dachte auf Grund der UVA-Geschichten und dem Platzbedarf an Ausrüstung (PA) geht dies nicht mehr?
      Statt dessen steht die an der Schule und eine ältere Magirus-Leiter wird benutz? (Ok "alt" ist böse..)
      Welchen Grund hat denn die Logik?
      das liegt meines wissens einzig und alleine daran, dass die kollegen der wache das >TMF praktischer und besser fanden als ihre leiter.... das müsste das "alte" 16er TMF sein, denn f16 hat wieder eine leiter (auch eine amgirus".-.. wo die daimler-leiter hingegangen ist entzieht sich meiner Kenntnis....
      fast richtig...

      …nach langer Abstinenz melde ich mich mal wieder mit einem Beitrag. Wie auch schon in der Vergangenheit, so kann ich wohl auch jetzt ziemlich gut die Verhältnisse an F22 erklären, weil wie ihr ja vielleicht noch wisst, ich schon eine gefühlte Ewigkeit an dieser Dienststelle beschäftigt bin.

      Hier wurde ja jetzt ganz richtig festgestellt, dass unser TMF wieder zurück ist, allerdings schon seit Juni letzten Jahres. Dass das so gekommen ist, war ein hartes Stück Arbeit unsererseits. In meinem post von 2015 (bitte die Suchfunktion nutzen), in dem ich umfassend über die vorige Umverteilung der Hubretter berichtete, ließ ich ja schon durchblicken wie wehmütig wir über den Umzug des Fahrzeugs nach F25 waren.

      Um es kurz zu machen, wir haben es letztlich geschafft, die Entscheidungsträger der Einsatzabteilung davon zu überzeugen, dass vorige Bedenken und taktische Überlegungen nicht mehr beachtenswert sind. Wie und warum im Einzelnen, möchte ich allerdings mal außer Acht lassen, weil das den Rahmen sprengen würde, und außerdem nur wieder eine „ich sehe das aber anders“ Debatte auslösen würde. Derartige Diskussionen, auch speziell rund um dieses Fahrzeugkonzept, hatte ich in den letzten 11 Jahren genug.

      Geholfen hat bei der Umsetzung des Ganzen auch, dass parallel zu unserem Bemühen die 16er, analog zu den 12ern vorher, ihr TMF gerne abgeben wollten. Die 16er hatten ja letztes Jahr schon über längere Zeit, während ihr Mast bei der 10-Jahres-Wartung war, die ehemalige 25er bzw. 05er Magirus im Dienst. In dieser Zeit forcierte man das Ganze dann, parallel zu unserem umgekehrten Bemühen.

      Letztlich beließ man dann die Magirus einfach an F16, weil diese dann doch noch die modernste der Reserve-Drehleitern war. Eine L32 und eine B32 an der Schule zur Aus- und Fortbildung bzw. als taktische Reserve zu haben machte dann für 03 und 05 auch den meisten Sinn, weil jede Magirus-Dienststelle kann Metz bedienen, aber nicht umgekehrt. Somit konnte man problemlos die Res.-Magirus rausgeben und gegen eine L32 eintauschen.

      Den einfachen Rundumtausch, bei dem das 16er TMF dann bei uns gelaufen wäre, wollten wir allerdings nicht, weil der allgemeine Pflegezustand des Alsterdorfer Autos doch unserem Anspruch nicht genügte, und wir an dem HH-2769 doch so einige Dinge verbessert und verändert hatten, also ging die 16er Bühne an 05 und der 2769er damit wieder zurück zu uns, Hurrraaaaaaa.

      Und dass das jetzt nicht unsere ehemalige L32 an F05 ist, sondern die ehemalige 15er ist, liegt daran, dass man vorher noch einen Verschleiß-Durchtausch vollzog, weil die 15er ja die erste L32 war.

      Das war wieder viel Text, hoffentlich verständlich. Passt auf Euch auf.
    • type-1 ambulance schrieb:

      frankdrabbin schrieb:

      Heros 22/51 schrieb:

      Eine Sache wird mir grad nicht so klar.
      An der F-22 steht wieder ein TMF ? Ich dachte auf Grund der UVA-Geschichten und dem Platzbedarf an Ausrüstung (PA) geht dies nicht mehr?
      Statt dessen steht die an der Schule und eine ältere Magirus-Leiter wird benutz? (Ok "alt" ist böse..)
      Welchen Grund hat denn die Logik?
      das liegt meines wissens einzig und alleine daran, dass die kollegen der wache das >TMF praktischer und besser fanden als ihre leiter.... das müsste das "alte" 16er TMF sein, denn f16 hat wieder eine leiter (auch eine amgirus".-.. wo die daimler-leiter hingegangen ist entzieht sich meiner Kenntnis....
      fast richtig...
      …nach langer Abstinenz melde ich mich mal wieder mit einem Beitrag. Wie auch schon in der Vergangenheit, so kann ich wohl auch jetzt ziemlich gut die Verhältnisse an F22 erklären, weil wie ihr ja vielleicht noch wisst, ich schon eine gefühlte Ewigkeit an dieser Dienststelle beschäftigt bin.

      Hier wurde ja jetzt ganz richtig festgestellt, dass unser TMF wieder zurück ist, allerdings schon seit Juni letzten Jahres. Dass das so gekommen ist, war ein hartes Stück Arbeit unsererseits. In meinem post von 2015 (bitte die Suchfunktion nutzen), in dem ich umfassend über die vorige Umverteilung der Hubretter berichtete, ließ ich ja schon durchblicken wie wehmütig wir über den Umzug des Fahrzeugs nach F25 waren.

      Um es kurz zu machen, wir haben es letztlich geschafft, die Entscheidungsträger der Einsatzabteilung davon zu überzeugen, dass vorige Bedenken und taktische Überlegungen nicht mehr beachtenswert sind. Wie und warum im Einzelnen, möchte ich allerdings mal außer Acht lassen, weil das den Rahmen sprengen würde, und außerdem nur wieder eine „ich sehe das aber anders“ Debatte auslösen würde. Derartige Diskussionen, auch speziell rund um dieses Fahrzeugkonzept, hatte ich in den letzten 11 Jahren genug.

      Geholfen hat bei der Umsetzung des Ganzen auch, dass parallel zu unserem Bemühen die 16er, analog zu den 12ern vorher, ihr TMF gerne abgeben wollten. Die 16er hatten ja letztes Jahr schon über längere Zeit, während ihr Mast bei der 10-Jahres-Wartung war, die ehemalige 25er bzw. 05er Magirus im Dienst. In dieser Zeit forcierte man das Ganze dann, parallel zu unserem umgekehrten Bemühen.

      Letztlich beließ man dann die Magirus einfach an F16, weil diese dann doch noch die modernste der Reserve-Drehleitern war. Eine L32 und eine B32 an der Schule zur Aus- und Fortbildung bzw. als taktische Reserve zu haben machte dann für 03 und 05 auch den meisten Sinn, weil jede Magirus-Dienststelle kann Metz bedienen, aber nicht umgekehrt. Somit konnte man problemlos die Res.-Magirus rausgeben und gegen eine L32 eintauschen.

      Den einfachen Rundumtausch, bei dem das 16er TMF dann bei uns gelaufen wäre, wollten wir allerdings nicht, weil der allgemeine Pflegezustand des Alsterdorfer Autos doch unserem Anspruch nicht genügte, und wir an dem HH-2769 doch so einige Dinge verbessert und verändert hatten, also ging die 16er Bühne an 05 und der 2769er damit wieder zurück zu uns, Hurrraaaaaaa.

      Und dass das jetzt nicht unsere ehemalige L32 an F05 ist, sondern die ehemalige 15er ist, liegt daran, dass man vorher noch einen Verschleiß-Durchtausch vollzog, weil die 15er ja die erste L32 war.

      Das war wieder viel Text, hoffentlich verständlich. Passt auf Euch auf.
      ich hätte es nicht besser sagen können...

      wir sind sehr froh als Maschinist. dass die l32 jetzt bei uns läuft und ihr seid froh über den mast! also alles schicki :bluelight:
      und korrekt 14/44/4, aus erster Hand ist immer am besten, deshalb sagt eich ja deutlich, dass es "meines wissens" war :D
    • Hallo zusammen,

      der U-Dienst HH-2986 hatte heute einen Unfall. In der Datenbank ist das Fahrzeug noch als ORGL abgelichtet (Link). Der HH-2917 (Link) ist in der Galerie ebenfalls a.D. - haben die Fahrzeuge ihre Standorte getauscht oder wurde das falsche Auto a.D. gesetzt? Oder gibt es einen anderen Grund warum der 2917 a.D. gegangen ist?
    • FeuerHamburg schrieb:

      Hallo zusammen,

      der U-Dienst HH-2986 hatte heute einen Unfall. In der Datenbank ist das Fahrzeug noch als ORGL abgelichtet (Link). Der HH-2917 (Link) ist in der Galerie ebenfalls a.D. - haben die Fahrzeuge ihre Standorte getauscht oder wurde das falsche Auto a.D. gesetzt? Oder gibt es einen anderen Grund warum der 2917 a.D. gegangen ist?
      Stimmt-

      wir hatten das noch nicht in der Datenbank geändert, jetzt stimmt es, der HH-2986 ist a.D.