Neuheiten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Original von rtwfahrer
      @ Dirk, ja das ist die Auskunft von Glasurit, die Farbe an sich war gar nicht so teuer. Ich kann mich auch nur an das halten was AAD mir mitteilt. Ich bin aber nicht AADW, nur, sagen wir Berater!

      Aber verträgt sich auch das Zeug mit handesüblichen Farben, wie beispielsweise die Revell Grundierung? Ich habe bis jetzt nur einmal 2 K Lack verwendet von Spiess und Hecker und das Zeug hat mir ein ganzes Modell, na ja, zerfressen.

      Jetzt mit dem Glausrit Lack ist das genail, keine Probleme. Boh 2 Liter das sind, lass mich mal kurz rechnen: 1 Modell ca. 2 ml --- 1000 Modelle, alter Schwede, das wird vielleicht ne große Wache :zwinker:


      das ist aber eine sehr schlechte Auskunft von Glasurit, wurde dort direkt angefragt bzw bei der BASF oder über einen Zwischenhändler? Denn wir haben bei meinem Bruder im Vertriebssystem nach der Farbe und den Komponenten geschaut. Glasurit hat extra für Lackierbetriebe einen speziellen geschützten Online-Vertriebsbereich, bzw. Onlineshop.

      Ihr müsstet für den Lack aber auch 2Datenblätter erhalten haben, jeweils 1x das SDB(Sicherheitsdatenblatt) und 1x das Verarbeitungsblatt. Dort steht auch drin das die Farbe 1:1 verdünnt werden muss, sobald sie gespritzt wird,ggfl. ist auch Härter beizumischen. Das ergibt also 2 Liter spritzfertigen Lack. Zum Klarlack, S&H Lacke sind generell die hochwertigsten Lacke neben den von Standox auf dem Markt. Das dir der Lack das Modell "zerfressen" hat, kann nur an der Mischung liegen, evtl. zuviel Härter oder gar Verdünnung? Ich habe nämlich schon öfters Kunststoff mit dem S&H-Klarlack lackiert(u.a. Bootsmodelle aus PS), nicht ansatzweise hat der Kunststoff negativ auf den Lack reagiert. Zudem sollte man auch wissen, welchen Klarlack man mit welchem Härter mischt, es gibt MS, HS und 1K Lacke, Härter und Verdünnug z.B auch in den Varianten kurz-mittel-lang-extra lang. Bei der falschen wirkt sich der Lack negativ auf dem Kunststoff aus..

      Zurück zum RAL3024, ich finde es etwas unfair den Lack für 8.10 Euro für 30ml zuverkaufen, dass macht wenn ich richtig gerechnet habe knapp 267.00Euro für 1Liter der im Einkauf 119.00 Euro kostet, hinzukommt, dass ihr 2Liter nach der Verdünnung rausbekommt. Der Kunde wird das nicht merken ob er nun verdünnten oder unverdünnten Lack bekommen hat. Sorry wenn das etwas krass rüberkommt, aber ich finde solche Geldmacherein nicht so toll gegenüber den Modellbauern, als ob das Hobby nicht schon teuer genug wäre.

      Zur Info, meinen Lack verbrauche ich natürlich nicht alleine, meine Kumpels und ich teilen den durch 8. Verwendet wird er nicht nur für Modellautos sondern auch für RC-Boote im größeren Maßstab z.B von der DGzRS, da kommt man nicht sehr weit mit. Die Boote werden nämlich z.T. mit einer 1.2mm HVLP Düse lackiert.
    • Rietze Neuheiten 06-09/2007: (nur die "für uns" interessanten)

      50260 Audi A2 - Die Johanniter Ausbildung - Stuttgart
      50579 Ford Mondeo Turnier - MTD 3/1 Clinotrans - Kiel
      50864 Ford KA - ASB Menüservice - Köln
      50955 Audi A6 Avant - ELW1 - Feuerwehr Berlin
      51102 Audi allroad quattro - NEF ÖRK Notarzt - Schladming (500 Stück)
      51165 Citroen C3 - Feuerwehr Stadt Luxemburg
      51215 Opel Vectra Limousine - Politie (NL)
      51304 Opel Vivaro Bus - Rode Kruis (B)
      51333 Seat Altea - Policia mossos d'esquadra (E)
      51363 Renault Trafic Bus - Ambulances Pepin - Allevard (F)
      51364 Renault Trafic Bus - Guardia Urbana - Barcelona (E)
      51501 Ford Transit ´06 Kasten - Polizei (A)
      51502 Ford Transit ´06 Bus - Johanniter Unfall Hilfe - Esslingen
      51503 Ford Transit ´06 Kasten - Brandweer - Rotterdam (NL)
      51613 VW T5 Bus LR - Police Kanton - Bern (CH)
      51614 VW T5 Bus LR - Polizei (D)
      60789 MB Atego HLF 20/16 - FW Amt Neuhaus / Elbe
      61207 Iveco Magirus HLF 20/20 CAFS - FW Alteglofsheim
      61208 Iveco Magirus LF 20/16 - FW Raunheim
      61259 MB O 350 RHD - THW Bundesschule Hoya
      61545 MB Sprinter RTW (WAS) - Ambulance - Den Haag (NL)
      61547 MB Sprinter RTW (WAS) - Rettungsdienst Corneli
      61548 MB Sprinter RTW (WAS) - Rettungsdienst Bonn
      61549 MB Sprinter RTW (WAS) - K&G Krankentransporte (750 Stück)
      61550 MB Sprinter RTW (WAS) - Ambulance Wiesbaden
      63254 MB Integro - DRK Blutspende Mobil - Hagen (500 Stück)

      Als Dortmunder freue ich mich natürlich am meisten über den K&G-RTW... :hops:
    • Naja, das Fahrzeug in der Datenbank ist trotzdem ein LF 10/6 und kein 3,5t schwereres LF.

      Die Firma HERPA stellt hier ein Modell eines (fiktiven) LF 20-16 der FEUERWEHR BREMEN vor. Ein derartiges Vorbild gibt es bei der FEUERWEHR BREMEN nicht, wenn auch das Modell, abgesehen von der Schiebleiter, einem Bremer LF 10-6 sehr nahe kommt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Crussy ()

    • Das WLF hat ja zum Glück kein reales Vorbild, sondern gehört zu den neutralen Herpa- Feuerwehren. Auf dem ersten Blick dachte ich aber auch, man wolle ein Hamburger Fahrzeug nachbilden...

      Was Einsatzfahrzeuge angeht, bleibt man wohl bei jedem Hersteller letztendlich auf eigenes bastlerisches Können angewiesen. Gerade bei den "Großen" Herpa & Wiking lässt die Detailtreue immer häufiger zu wünschen übrig. Rietze und Busch geben sich in der Hinsicht viel mehr Mühe! Man denke da an das Allrad- LF10/6 von Rietze. (Den Schlingmann-Aufbau auf Iveco vergessen wir besser mal... :erschreck:)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von passati ()

    • Was soll an dem WLF denn bitte so schlimm sein? Klar, es hat kein konkretes Vorbild, aber dafür ist ja auch in der neutralen Herpa-Feuerwehr-Variante. 2-Achser-WLF gibts zu genüge, AB-Hänger ebenfalls, große Fahrerhäuser wie das verwendete sind zwar nicht Standard, aber es gibt die immerhin, z. B. wenn das Fahrzeug auch für Fahrschulzwecke genutzt wird....
    • Schlimm finde ich das Fahrzeug an sich auch garnicht!
      Das Design gefällt mir ebenfalls gut und auch, dass es eine neutrale, einheitliche Serie der gängigen Feuerwehrfahrzeuge von Herpa gibt.
      Mir kommt es nur manchmal so vor, als wenn sich die Entwickler denken: "Nehmen wir mal 'n Laster vom Bau, lackieren ihn rot, ein paar gelbe Streifen & ein Warnbalken drauf, und schon isses ne Feuerwehr!"
      Ich finde, man hätte zumindest einen feuerwehrtechnischen Behälter auf den LKW oder den Anhänger setzen können.

      Aber wir schweifen mal wieder vom Thema ab...
    • Original von thoddel112
      Original von thoddel112
      oh... die Bilder kenn ich ja noch gar nicht... danke Timo...

      Ist ja echt geil... mit Inneneinrichtung und allem... Den werd ich mir auf jeden Fall holen und die Schenefelder Variante draus machen.


      und so wie es aussieht sind die Decals für die Version schon dabei *freu*


      so nun ist es amtlich...

      beim HLF Bausatz von Revell ist auf jeden fall die Decalvariante der FF Schenefeld bei. Am Freitag hat Revell Fotos gemacht.

      Außerdem liegen 5 weitere Varianten bei:
      Schlingmann Vorführfahrzeug
      Osnabrück
      Halle/ Saale
      Dortmund
      (den letzten hab ich leider vergessen)

      im Spetember ist es ja nun endlich soweit... bin schon ziemlich gespannt... das unlackierte Vorserienmodell sah auf jeden Fall schon mal nicht schlecht aus.
      ......
    • Fahrtec Koffer

      Habe gehört, dass Herpa demnächst (wann weis ich auch noch nicht genau ) den neuen Fahrtec Koffer (wie ihn z.B. dieser RTW hat) herausbringen wird. Mit neuem und mit altem Sprinter Fahrgestell und dann in verschiedenen Varianten. Wahrscheinlich wird irgendwann auch die Hamburger Version mit dabei sein. Weiß da jemand genaueres?
      :bluelight:Feuerwehr Hamburg :bluelight:
    • Hallo,

      ich habe auch in anderen Foren noch keine definitiva Aussage dazubekommen, dass dieser RTW auch wirklich kommen soll.

      Ebenfalls war in keinem Messebereicht ein Handmuster oder sowas abgebildet ...

      Warten wir einfach mal ab ... herpa macht ja auch gerne aus einem Strobel-Koffer einem WAS-Koffer ...

      Viele Grüße
      Tobias
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      http://www.einsatzfahrzeug-archiv.de
      facebook.com/voss.tobias
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -