Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 352.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Feuerwehr Berlin

    HamburgerJungchen - - Feuerwehr - Fahrzeuge

    Beitrag

    Weiterhin 0 Möglichkeit im Sitzen an irgendwas zu gelangen. Ich frage mich wirklich, wozu Geld für eine Stabstelle verschwendet wird, wenn man dann eh 0815 von der Stange kauft. Da sind ja selbst die Bayern innovativer

  • Das Problem ist der Anschluss an das behördeninterne Netz der Leitstelle. Das ist weitaus weniger trivial, als man so denkt. Die Lösung ist ein Kompromiss, bis sich hoffentlich in absehbarer Zeit grundlegende Dinge im Hamburger Rettungsdienst ändern. Aber du hast Recht, die HIO-RTW müssen sporadisch eine teilweise weit entfernte BF-Wache anfahren und dort gesammelt die Einsatzberichte ins Leitstellensystem übertragen. So wie ich das gehört habe soll das gebündelt erfolgen und nicht nach jedem Ei…

  • Die RTW wird vermutlich RTW abgeben und vor allem werden die 17 K-RTW (Springerbesatzung) nicht mehr quasi als Regelfahrzeug genutzt. Damit werden tiefe Löcher in den Brandschutz gerissen. Auch die Firma Falck hat groß Personal für Notfall-Rettungs-RTW unter der 112 gesucht. Wird wohl was kommen.

  • Deine Ansprüche an die präklinische Versorgung sind interessant.. Um es vorsichtig auszudrücken. Zumal es zunächst um ITW ging, wo richtig Platz eine zentrale Rolle spielt.

  • naja, es ist leider ein allgemeiner Trend zu größer schwerer geiler, um dann beim nächsten Wald- oder Flächenbrand zu merken, dass ich mit einem HLF eben kein TLF ersetzen kann.

  • ist ja auch quasi ein gleichwertiges Fahrzeug

  • hoffentlich waren alle angeschnallt

  • Leichengräber!

  • Christoph 44 in Göttingen besetzt ebenfalls den 01/82-1 ab Einbruch der Dunkelheit und bei Einsätzen in unmittelbarer Nähe zur Station.

  • Zitat von Rescue-M: „Zitat von HamburgerJungchen: „Die Anforderungen an ein NEF sind schon anders, da wir ungefähr 15 Kilo weniger am Körper tragen und selten länger als 15 Minuten im Fahrzeug sitzen. “ Naja, 15kg..... Auch Polizisten sitzen nicht den ganzen Tag im Auto. Die fahren genauso zum Einsatz, steigen aus und wieder ein etc. (und manche NEF sehen ihre Wache auch so schnell nicht wieder, wenn sie einmal "Draussen" sind...) Anregungen aus der Welt der NEF und ELW könnte sich die Pol. durc…

  • Die Anforderungen an ein NEF sind schon anders, da wir ungefähr 15 Kilo weniger am Körper tragen und selten länger als 15 Minuten im Fahrzeug sitzen.

  • Feuerwehr in Hamburg

    HamburgerJungchen - - Feuerwehr - Fahrzeuge

    Beitrag

    Ein CM-Strahlrohr ist nicht für den Innenangriff, fertig aus. Ich nehm dir ja auch nicht PA und HupF ab weil es das vor 40 Jahren auch nicht gab und die Leute trotzdem Feuer gelöscht haben. Und nein, ich bin ja gerade unzufrieden weil komplett sinnbefreit bei zig Wehren 2 LF20 vo sich hingammeln die dort weder benötigt, geschweige denn besetzt werden können, auf der anderen Seite zig Probleme im Fuhrpark bestehen, die nicht angegangen werden. Da sind Millionen Euro versenkt. Und natürlich ist di…

  • Feuerwehr in Hamburg

    HamburgerJungchen - - Feuerwehr - Fahrzeuge

    Beitrag

    Nein, mit einem CM-Strahlrohr kann man ganz sicher nicht im Innenangriff Feuer ausmachen... Und auf den 2005er KatS sind keine Hohlstrahlrohre drauf, außer man hat sich auf dunklen Kanälen welche besorgt (Schnellangriff ausgenommen). Auch was die Modernisierung älterer Fahrzeuge auf den aktuellen Stand angeht (Halligan/TNT, Knickkopflampfen etc.) gäbe es eine Menge Optimierungsbedarf. Und dass die FF Osdorf mit der BF um die Ecke und einem zeitgemäßen 2er nicht aD gehen muss ist keine Frage. Müs…

  • Feuerwehr in Hamburg

    HamburgerJungchen - - Feuerwehr - Fahrzeuge

    Beitrag

    Ich denke nicht, dass wir hier einen Konsens finden werden. Ich finde es unmöglich, dass Wehren teilweise wochenlang nicht komplett einsatzbereit sind, weil keine Reservefahrzeuge vorgehalten werden. Das hat nichts mit alle Eventualitäten absichern zu tun, sondern ist überall sonst gängige Praxis. Ihr fahrt ja auch nicht wochenlang ohne Drehleiter, weil das Nachbarrevier ja eine hat. Und gerade tagsüber ist die Einsatzbereitschaft sehr schlecht, da kommt eben nicht einfach so ne Nachbarwehr.

  • Feuerwehr in Hamburg

    HamburgerJungchen - - Feuerwehr - Fahrzeuge

    Beitrag

    Nein, mit einem C-Mehrzweckstrahlrohr kann man nicht in den Innenangriff. Das hat nichts mit Oldschool zu tun, das ist nicht zeitgemäß und gefährlich. Und das hat nichts mit jammern auf hohem Niveau zu tun, die 2er-Fahrzeuge sind kein adäquater Ersatz für die 1er und es ist völlig unverständlich, dass keine Ersatzfahrzeuge vorgehalten werden. Zumal die Fahrzeuge ja teilweise tagelang weg sind. Und die Jungs mit 2 Nummern kommen in zahlreichen Randbereichen HHs mit mehr als 5 Minuten Abstand und …

  • Feuerwehr in Hamburg

    HamburgerJungchen - - Feuerwehr - Fahrzeuge

    Beitrag

    Also bei den 2005ern mangelt es schon an sowas wie Hohlstrahlrohren

  • Feuerwehr in Hamburg

    HamburgerJungchen - - Feuerwehr - Fahrzeuge

    Beitrag

    damit alle Wehren mit einem 2005er-KatS bei Ausfall des 1ers auch weiterhin quasi nicht einsatzbereit sind...

  • auch ein besonderes Glanzstück die Intersectionlights hinter dem (unnötigen) Bullfänger zu verdecken..

  • Feuerwehr in Hamburg

    HamburgerJungchen - - Feuerwehr - Fahrzeuge

    Beitrag

    Also in meinem rettungsdienstlichen Umfeld auf dem Land gibt es auch viel Sturm und viele Einsätze, die im wesentlichen durch TSF-W oder GW-L1 auf Iveco Daily abgearbeitet werden. Noch dazu können die wenigsten Wehren in den richtig ländlichen Teilen Hamburgs zuverlässig 2 Fahrzeuge besetzen. Die 1-3 Großlagen Unwetter taugen einfach nicht als Rechtfertigung für 85 LF 20..

  • Feuerwehr in Hamburg

    HamburgerJungchen - - Feuerwehr - Fahrzeuge

    Beitrag

    klar, es ist auch unbedingt notwendig für über 200.000 Euro ein 2. voll ausgestattetes LF vorzuhalten, was an 3 Tagen im Jahr eventuell mal zum Einsatz kommt. Das ist doch keine Argumentation, endlich mal vernünftige Reserve-/Ersatzfahrzeuge für die 1er und mehr Geld für neue Gerätehäuser, damit wäre der Gesamtheit der FF Hamburg mehr geholfen. Und da Geld nunmal nicht endlos vorhanden ist müsste man umverteilen und priorisieren. Diese Gleichmacherei hat zwar einen noblen Hintergedanken, führt a…