Einsatzfahrzeug: Magdeburg - Magdeburger Verkehrsbetriebe - Turmdrehwagen 1204

Magdeburger Verkehrsbetriebe - Turmdrehwagen 1204
Magdeburger Verkehrsbetriebe - Turmdrehwagen 1204

Einsatzfahrzeug-ID: V99474 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Magdeburg - Magdeburger Verkehrsbetriebe - Turmdrehwagen 1204 Kennzeichen MD-VB 1204
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Sachsen-AnhaltMagdeburg (MD)
Wache Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH Abt. Stromversorgung Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Sonstige Organisation Verkehrsbetriebe
Klassifizierung Turmdrehwagen Hersteller MAN
Modell TGS 18.320 Auf-/Ausbauhersteller Hilton Kommunal
Baujahr 2012 Erstzulassung 2012
Indienststellung 2012 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Turmdrehwagen/Oberleitungsmontagefahrzeug der Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB), Abteilung Stromversorgung.
Interne Nummer: 1204

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN TGS 18.320 4x2 BB
  • Abgasklasse: Euro 5
  • Leistung: 235 kW bei 1.900 U/min
  • Hubraum: 10.518 cm³
  • Leergewicht: 17.650 kg
  • zul. Gesamtgewicht: 18.000 kg
  • theoretisch zul. Gesamtgewicht: 19.000 kg
  • Abmessung (LxBxH): 8.450 x 2.500 x 3.450 mm

Aufbau:

  • Hersteller: Hilton Kommunal (früher: Schörling)
  • Typ: OMF 3T-110
  • Fahrerhausverlängerung mit integrierter Großraumwerkstatt
  • Würth Werkzeugschranksystem
  • Gerätekästen unter der Bühne

Teleskopbühne:

  • Ausführung gemäß EN 280
  • Max. Arbeitshöhe: 11.100 mm
  • Max. Fußbodenhöhe: 9.100 mm
  • Min. Fußbodenhöhe: 1.400 mm
  • Max. seitliche Ausladung: 6.600 mm (ab Mitte Drehturm)
  • Abmessungen Arbeitsbühne: 3.000 x 1.400 x 1.100 mm
  • Schwenkbereich Drehsäule: 420° stufenlos gegen Anschlag
  • Schwenkbereich Bühne: 480° stufenlos gegen Anschlag
  • Bühnenbelastung: 350 kg (4 Personen plus Zuladung)
  • Isolierte Bühne (bis 1.000 V AC oder 1,500 V DC) aus Eschenholz in L-Form
  • Zul. Windstärke: 12,5 m/s
  • Max. zul. Neigung Untergestell: 2° (auf Schiene) / 6° (auf Straße)
  • Steuerstand auf Hubbühne, u.a. mit Motorfernstarter

Schienenfahrsystem:

  • Lore - Hydrostatischer Einzelradantrieb
  • ABS und ASR System auf jedem Rad
  • Spurweite: 1.435 mm
  • Radreifendurchmesser: 460 mm
  • Max. Fahrgeschwindigkeit: 30 km/h
  • Verfahren von der Bühne: 10 km/h, bei ausgefahrener Bühne max. 5 km/h
  • Min. Kurvenradius 17m

weitere Ausstattung:

  • Technologie der Firma Schörling
  • Hubbühne in L-Form mit Arbeitsbereichbeleuchtung
  • Kurvenradius 17 m
  • Gel Batterie (Sonnenschein dryfit, Typ 8 PZV 560; 24 V bei 560 Ah) für elektrischen Bühnenbetrieb
  • Eingebauter Stromgenerator
  • Eingleiskamera
  • Rückfahrkamera
  • Heckabsicherung
  • Aufklappbarer Haltebügel für Oberleitung
  • Ausziehbarer Schraubstock am Heck
  • Federal Signal Visibeam Such-/Arbeitstellenscheinwerfer

Das Fahrzeug ist einer von drei Turmwagen der MVB. Es rückt zu Oberleitungsarbeiten im gesamten Stadtgebiet aus. Um auch auf begrünten Gleisen der Straßenbahn arbeiten zu können, besitzt das OMF ein hydrostatisches Schienenfahrsystem. Damit kann es auf dem Gleis aufgebockt werden und sich frei bewegen. Im Falle eines Unfalles mit abgerissener oder beschädigter Oberleitung (z.B. durch einen Unfall) kann das Fahrzeug auch mit Sonderrechten ausrücken. Dafür besitzt es an der Front zwei Doppelblitzleuchten vom Typ Hella sowie LED-Frontblitzer und am Heck eine einzelne Doppelblitzleuchte. Für die Absicherung des Arbeitsbereiches wurden neben gelben Doppelblitzleuchten auch eine LED-Heckwarnanlage von Federal Signal verbaut. Im Werkstattbereich, sowie in den Gerätekästen unter der Hubbühne befindet sich umfangreiches Material zur Reparatur und zur Wartung der Oberleitungsanlagen.  Interessantes Detail ist die Anbringung eines Schraubstockes am Heck des OMF.

Mit diesem Fahrzeug wurde ein älterer Turmwagen auf Basis eines MB SK abgelöst: www.bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/26916

Vielen Dank an die MVB Magdeburg, speziell der Abteilung Stromversorgung, für die freundliche und umfangreiche Unterstützung zu diesen Fotoaufnahmen!

Ausrüster Rauwers GmbH
Sondersignalanlage
  • Hella KLX 7000 F Doppelblitzleuchten in blau und gelb
  • Federal Signal MiroLED Sputnik Frontblitzer
  • Druckkammerlautsprecher
  • Federal Signal SignalMaster Heckabsicherung
Besatzung 1/x Leistung 235 kW / 320 PS / 315 hp
Hubraum (cm³) 10.518 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 18.000
Tags
Eingestellt am 10.07.2012 Hinzugefügt von André Podschun
Aufrufe 37622

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Magdeburg (MD)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Magdeburg (MD) ›