Einsatzfahrzeug: Florian Mühlhausen 24

Florian Mühlhausen 24
Florian Mühlhausen 24

Einsatzfahrzeug-ID: V98888 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Mühlhausen 24 Kennzeichen UH-FL 204
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)ThüringenUnstrut-Hainich (UH)
Wache BF Mühlhausen/Thüringen Zuständige Leitstelle Leitstelle Unstrut-Hainich (UH)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tanklöschfahrzeug Hersteller Iveco
Modell EuroCargo FF 160 E 30 Auf-/Ausbauhersteller Magirus
Baujahr 2012 Erstzulassung 2012
Indienststellung 2012 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Tanklöschfahrzeug TLF 20/40 mit Sonderlöschmitteln der Freiwilligen Feuerwehr Mühlhausen/Thüringen

Fahrgestell: Iveco FF 160 E 30
Aufbau: Magirus AluFire 3
Baujahr: 2012

Das Tanklöschfahrzeug wurde nach allen Belangen der Feuerwehr konzipiert, um den einsatztaktischen Wert den örtlichen Bedingungen anzupassen.

Das Tanklöschfahrzeug bietet einer Staffel Platz und weicht somit von der zum Beschaffungszeitpunkt gültigen DIN-Norm ab. Diese Entscheidung wurde getroffen, da die Feuerwehr mit hauptamtlichen Kräften ständig besetzt ist. Im Mannschaftsraum sind alle vier auf dem Fahrzeug mitgeführten Pressluftatmer untergebracht, zwei Geräte in Fahrtrichtung und zwei entgegen der Fahrtrichtung. In den 4.000 Liter fassenden Löschwassertank wurde ein 500 Liter großer Schaummitteltank integriert. Somit kann der GR3 und GR4 voll genutzt werden und hat keinen Platzverlust durch die seitlich am Tank angeordneten SB-Tanks. Auf den Aufbau wurde ein Schaum Wasserwerfer Alco HH365 mit Klappgelenk montiert, über diesen kann Wasser und Schaum abgegeben werden. Um denn Monitor bzw. die BioVersal Zumischanlage auch während der Fahrt zu nutzen, wurde eine Pump-and-Roll-Schaltung mitbestellt. Am Heck wurde ein Lichtmast mit zwei 1.500 Watt starken Scheinwerfern angebaut.

Zur Standardbeladung wird eine umfangreiche Zusatzbeladung auf dem Tanklöschfahrzeug vorgehalten.

  • Lichtmast
  • BioVersal Zumischanlage
  • Sprungretter Typ Lörsbach
  • Notstromaggregat 8 kVA
  • Beleuchtungssatz
  • Absturzsicherung
  • Schwenklagerung für Rettungssatz
  • Nottüröffnungsset
  • Tauchpumpe TP 4
  • Geräte zur Verkehrsraumsicherung
  • automatisches Hohlstrahlrohl Typ Berlin Force mit Schaumaufsatz
  • Wärmebildkamera Dräger mit Übertragungseinheit und 2. Bildschirm
  • Wärmebildkamera Bullard Eclipse für Angriffstrupp
  • Defibrillator PAD300P


Anmerkungen zum Fahrzeug:
Ersetzt wurde mit dem Fahrzeug ein TLF 24/50 von 1993. Fotos von der "Wachablösung" sind hier zu finden: http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/98891

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 4 LED-Kennleuchtenmodule FG Hänsch M-Flash, davon 2 am Heck
  • 1 LED-Kennleuchte auf dem Lichtmast
  • 2 Frontblitzer FG Hänsch Sputnik nano
  • Pressluftanlage Max Martin 2297 GM
Besatzung 1/5 Leistung 220 kW / 299 PS / 295 hp
Hubraum (cm³) 5.880 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 16.000
Tags
Eingestellt am 21.06.2012 Hinzugefügt von uk-kbm112@web.de
Aufrufe 29747

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Unstrut-Hainich (UH)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Unstrut-Hainich (UH) ›

Anzeige