Einsatzfahrzeug: Florian Neuenrade 01 HLF20 01

Florian Neuenrade 01 HLF20 01
Florian Neuenrade 01 HLF20 01

Einsatzfahrzeug-ID: V98700 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Neuenrade 01 HLF20 01 Kennzeichen MK-FW 473
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Nordrhein-WestfalenMärkischer Kreis (MK, AL, IS, LÜD, LS)
Wache FF Neuenrade LZ Stadtmitte Zuständige Leitstelle Leitstelle Mark (MK)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Atego 1529 AF Auf-/Ausbauhersteller Rosenbauer
Baujahr 2011 Erstzulassung 2011
Indienststellung 2012 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20/16) der Freiwilligen Feuerwehr Neuenrade, Löschzug 1 Stadtmitte.

Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um ein ehemaliges Vorführfahrzeug der Firma Rosenbauer, das von der Neuenrader Feuerwehr bereits im Jahre 2011 erworben wurde. Am 28.04.12 war es soweit: Das neue Fahrzeug stand im Gerätehaus und ersetzte das 25 Jahre alte LF 16-TS der Wehr und löste das TLF 16/25 als Erstangriffsfahrzeug ab. Das Vorführfahrzeug wurde im Rosenbauer-Werk nach den Wünschen der Neuenrader Wehr umgebaut. Die Beladung wurde z.T. vom Vorgänger übernommen, der Rest wurde neu beschafft. Im Jahre 2020 wurde das Fahrzeug hinsichtlich der Beladung zu einem HLF 20 ausgebaut. Materialien zur Brandbekämpfung und Wasserförderung, wie zum Beispiel die mitgeführte PFPN 10-750, wurde durch Material zur technischen Hilfeleistung, wie Schere/Spreizer, Rettungszylinder, Unterbaumaterial, Glasmanagement, usw. ausgetauscht.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 1529 AF
  • Motor: 210 kW / 286 PS - 6-Zylinder Diesel Euro 5
  • Hubraum: 6.374 cm³
  • Getriebe: Automatisiertes Schaltgetriebe
  • Zul. Gesamtgewicht: 15.000 kg
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.300 mm

Aufbau/Ausstattung:

  • Hersteller: Rosenbauer
  • Typ: AT 3
  • Wassertank: 1.600 l
  • Schaumtank: 125 l
  • Pumpe: N35-L FPN 10-3000 / 3.000 l/min bei 10 bar
  • LED Umfeldbeleuchtung
  • LED Heckwarnanlage
  • Lichtmast: 6 x 42 Watt LED-Strahler, elektrisch dreh- und neigbar
  • Rückfahrkamera
  • Standheizung
  • Mannschaftsraum: Suchscheinwerfer, farbverstellbare LED Beleuchtung, Lautsprecher für Funk, Helmhalterungen
  • Tablet mit Einsatzinformationssystem
  • Z.T. begehbare Geräteräume
  • Zumischer Z4 fest eingebaut

Feuerwehrtechnische Beladung:

Geräteraum G1:

  • Weber Hydraulikaggregat
  • Weber hydraulische Rettungsschere
  • Weber hydraulischer Rettungsspreizer
  • Weber hydraulische Rettungszylinder mittel und groß
  • Unterbaumaterial
  • Glasmanagement-Set
  • Spalthammer, Bogensäge, Schäkel, Blechaufreißer, Brechstange, Vorschlaghammer, Feuerwehraxt, Bolzenschneider, Zimmermannshammer
  • Hooligantool
  • Kettensäge, Ersatzkette, Spaltkeil, Forsthelm, Schnittschutzhose, Kanister
  • Spanngurt
  • Spineboard mit div. Zubehör
  • Kabelgebundener Trennschleifer
  • Akku-Trennschleifer
  • Türöffnungswerkzeug im Rucksack
  • Hydraulisches Türöffnugswerkzeug im Koffer
  • 2 tragbare Akku-LED-Scheinwerfer
  • 2 faltbare Einmal-Schuttmulden

Geräteraum G2:

  • Stromerzeuger Rosenbauer RS 14 Super Silent (14 kVA)
  • Tauchpumpe TP 4/1
  • Tauchpumpe Rosenbauer Nautilus (TP 8/1)
  • BM Strahlrohr, Stützkrümmer
  • Fognail mit Hammer
  • Unter- und Überflurhydrantenschlüssel
  • Schachthaken
  • Standrohr
  • Hydroschild
  • DM Strahlrohr mit D-Druckschlauch
  • Stativ
  • 2 x Stabblitzleuchten
  • 2 x Scheinwerfer
  • 2 x Absturzsicherungen
  • 4 x Verkehrsleitkegel
  • Trennschleifer mit 6 Trennscheiben und Schutzbrillen
  • Akku-Trennschleifer
  • Schaumrohr M4
  • Schaumrohr S4
  • Faltsignal
  • Abgasschlauch
  • Sicherheitstrupptasche
  • Sprungretter

Geräteraum G3:

  • ABEK-Filter
  • Wathosen
  • Gummiestiefel
  • Handwerkzeug
  • Schornsteinwerkzeug
  • 2x Kanister Ölbindemittel
  • 4x B-Druckschlauch
  • 8x D-Druckschlauch
  • Kanalratte
  • Sammelstück
  • Flachsaugkorb
  • Getränke

Geräteraum G4:

  • 12 x B-Druckschlauch
  • Kanaldichtkissen
  • Elektrischer Überdrücklüfter Rosenbauer Fanergy

Geräteraum G5:

  • 3 x C-Druckschlauch
  • 2 x Schuttmulden
  • Tragetuch
  • Mobiler Rauchverschluss
  • 4 x C-Schlauchtragekorb
  • Atemschutzüberwachungstafel

Geräteraum G5 Traversenkasten:

  • Schnellangriffsverteiler
  • C-Schlauchpaket mit Gelenk-Hohlstrahlrohr

Geräteraum G6:

  • Schnellangriff mit Hohlstrahlrohr
  • Hydrofix-Schaumlöschgerät
  • Pulverlöscher
  • CO² Löscher
  • CM-Strahlrohr
  • Schaumaufsatz für Hohlstrahlrohr
  • 2 x Hohlstrahlrohr Rosenbauer Select Flow EN

Geräteraum G6 Traversenkasten:

  • Zumischer Z4
  • Übergangsstücke
  • Schnellangriffsverteiler
  • CM-Strahlrohre

Geräteraum GR:

  • Feuerlöschkreiselpumpe 10-3000 mit einer Förderleistung von 3.000 l pro Minute bei 10 bar
  • 4 x A-Saugschlauch
  • Saugkorb
  • Saugschutzkorb
  • Druckbegrenzungsventil
  • B-Druckschlauch 5 m
  • Kupplungsschlüssel
  • Übergangsstücke
  • Feuerwehrleine
  • Ventilleine

Mannschaftsraum:

  • 4 x Pressluftatmer
  • Wärmebildkamera
  • Gasmessgerät
  • CO-Warngerät
  • Notfallrucksack
  • Atemschutzüberwachungstafel
  • 2 x Fluchthauben
  • Nothammer
  • 4 x Feuerwehrleinen
  • 4 x LED-Handlampen
  • 9 x Warnwesten
  • Div. Karten und Pläne
  • Tragetuch
  • Verbandskasten
  • Infektionsschutzkleidung
  • Decken
  • Kühlbox
  • 2 x Warnleuchten
  • 2 x Warndreiecke
  • Digitalkamera
  • Tablet mit Einsatzinformationssystem

Dach:

  • 4-teilige Steckleiter
  • 3-teilige Schiebleiter
  • Einreißhaken
  • Schaufeln
  • Harken
  • Schlauchbrücken
  • Ölbindemittel

FRN alt: Florian Mark 13/44-11 bzw Florian Neuenrade 01 LF20 01

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 4 Hänsch Typ RSB-BL LED Module in den Aufbauecken
  • 6 Frontblitzer 911Signal FIN6 LED
  • Matrix Heckwarnsystem von Rosenbauer mit 512 LED's
  • Martin-Horn 2297 GM
  • Jumbo JU 57&67 Bullhorn
Besatzung 1/8 Leistung 210 kW / 286 PS / 282 hp
Hubraum (cm³) 6.374 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 15.000
Tags
Eingestellt am 16.06.2012 Hinzugefügt von ff6296
Aufrufe 69279

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Märkischer Kreis (MK, AL, IS, LÜD, LS)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Märkischer Kreis (MK, AL, IS, LÜD, LS) ›