Einsatzfahrzeug: Kater Magdeburg 91/14-01

Kater Magdeburg 91/19-02
Kater Magdeburg 91/19-02
  • Kater Magdeburg 91/19-02
  • Kater Magdeburg 91/19-02

Einsatzfahrzeug-ID: V96580 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Kater Magdeburg 91/14-01 Kennzeichen MD-KS 8006
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Sachsen-AnhaltMagdeburg (MD)
Wache DRK BS Magdeburg Zuständige Leitstelle Leitstelle Magdeburg (MD)
Obergruppe SEG/KatS Organisation Deutsches Rotes Kreuz (DRK)
Klassifizierung Kommandowagen Hersteller Volkswagen
Modell Transporter T5 GP 4Motion Auf-/Ausbauhersteller Ambulanz Mobile (Schönebeck)
Baujahr 2012 Erstzulassung 2012
Indienststellung 2012 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Mobile Führungsstelle / Kommandowagen (KdoW) des Katastrophenschutzes der Stadt Magdeburg, stationiert bei der Bereitschaft des DRK Regionalverbandes Magdeburg-Jerichower Land.

Das Fahrzeug gehört zum 1. Betreuungszug, eingesetzt in der Gruppe soziale Betreuung. Es wurde ursprünglich als Mannschaftstransportfahrzeug ausgeliefert und später in Eigenleistung umgebaut.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Volkswagen Transporter Kombi T5 2.0 TDI (GP) 4motion
  • 4-Zylinder Dieselmotor
  • Getriebe: 6-Gang
  • Allradantrieb
  • Hubraum: 1.968 cm³
  • Leistung: 103 kW / 140 PS bei 3.500 U/min
  • max. Drehmoment: 340 Nm bei 1.750 - 2.500 U/min
  • EU-Abgasvorschrift: Euro 5
  • Höchstgeschwindigkeit: 170 km/h
  • zul. Gesamtgewicht: 2.800 kg
  • Leergewicht: 1.985 kg
  • Dachlast: 150 kg
  • Abmessung (LxBxH): 4.892 x 1.904 x 2.226 mm
  • Wendekreis: 11.900 mm
  • Radstand: 3.000 mm

Ausbau: Ambulanzmobile Schönebeck

Ausstattung:

  • Mannschaftsraum mit zwei Sitzreihen a 3 Sitze (eine in Fahrtrichtung, eine gegen)
  • Ladebereich im Heck
  • Zurrschienen Typ Flexus der Firma Schierle
  • flexible Trennwand bestehend aus Gitter und Alu-Platten
  • Besprechungstisch mit Zweitbesprechungseinheit des Fahrzeugfunkgerätes (Digital-Funkgerät) im Mannschaftsraum
  • Durchsagemöglichkeit via Blaulichtbalken
  • Standheizung (Eberspächer)
  • zusätzliche Arbeitsplatzleuchten über Fahrer uns Beifahrersitz

Das Fahrzeug wurde durch die Stadt Magdeburg für den Katastrophenschutz angeschafft. Nach einer Probezeit bei der BF Magdeburg, konnte es im Juni 2012 dem DRK übergeben werden..

Vielen Dank an die Berufsfeuerwehr Magdeburg für die freundliche Unterstützung!

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Hella RTK 7 mit LED-Modul KL-LM sowie integriertem Lautsprecher
  • Hänsch sputnik nano Frontblitzer
Besatzung 1/7 Leistung 103 kW / 140 PS / 138 hp
Hubraum (cm³) 1.968 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 2.800
Tags
Eingestellt am 14.04.2012 Hinzugefügt von André Podschun
Aufrufe 6069

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Magdeburg (MD)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Magdeburg (MD) ›