Einsatzfahrzeug: Hungerford - Royal Berkshire Fire and Rescue Service - HPU (a.D.)

Hungerford - Royal Berkshire Fire and Rescue Service - HPU (a.D.)
Hungerford - Royal Berkshire Fire and Rescue Service - HPU (a.D.)
  • Hungerford - Royal Berkshire Fire and Rescue Service - HPU (a.D.)
  • Hungerford - Royal Berkshire Fire and Rescue Service - HPU (a.D.)
  • Hungerford - Royal Berkshire Fire and Rescue Service - HPU (a.D.)
  • Hungerford - Royal Berkshire Fire and Rescue Service - HPU (a.D.)
  • Hungerford - Royal Berkshire Fire and Rescue Service - HPU (a.D.)rvice - HPU (a.d.)

Einsatzfahrzeug-ID: V94697 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Hungerford - Royal Berkshire Fire and Rescue Service - HPU (a.D.) Kennzeichen GLE 973
Standort Europa (Europe)Großbritannien (Great Britain)England (England)South East EnglandWest Berkshire Unitary Authory
Wache Royal Berkshire Fire and Rescue Service - Hungerford Fire Station Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Löschgruppenfahrzeug Hersteller Austin
Modell K2 Auf-/Ausbauhersteller Sonstige
Baujahr 1942 Erstzulassung 1942
Indienststellung 1942 Außerdienststellung 1965
Beschreibung

Heavy Pump Unit (HPU) der Hungerford Fire Station der Berkshire and Reading Fire Brigade, jetzt Royal Berkshire Fire and Rescue Service.

Das Fahrzeug stammt aus einer Serie von 205 Fahrzeugen, die von 1941 bis 1942 für den National Fire Service, NFS, beschafft wurden.

Fahrgestell: Austin K2
Aufbau: Leyland

Ausstattung u.a.:

  • Feuerlöschkreiselpumpe, Leistung 2.600 l/min
  • Löschwassertank 455 l (später nachgerüstet)
  • Schiebeleiter

Royal Berkshire Fire and Rescue Service:

Der Royal Berkshire Fire and Rescue Service ist der Zusammenschluss aller Feuerwehren der zeremoniellen Grafschaft von Berkshire zu einem Feuerwehrverband. Dem RBFRS gehören 18 Feuerwachen an, wovon 11 als ständig besetzte Berufsfeuerwehrwachen eingestuft sind, alle anderen sind als Freiwillige Feuerwehren eingestuft.

Das Fahrzeug befindet sich heute, perfekt restauriert, im Besitz der Familie Paull, den Organisatoren der jährlich stattfindenden Odiham Fire Show.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Alarmglocken
Besatzung 1/7 Leistung 21 kW / 29 PS / 28 hp
Hubraum (cm³) 3.460 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 02.02.2012 Hinzugefügt von Heiner Lahmann
Aufrufe 2495

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus West Berkshire Unitary Authory

Alle Einsatzfahrzeuge aus West Berkshire Unitary Authory ›