Einsatzfahrzeug: Florian Untersiemau 40/01

Florian Untersiemau 40/01
Florian Untersiemau 40/01

Einsatzfahrzeug-ID: V94358 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Untersiemau 40/01 Kennzeichen CO-US 800
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernCoburg
Wache FF Untersiemau Zuständige Leitstelle Leitstelle Coburg (CO, LIF, KC)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Löschgruppenfahrzeug Hersteller MAN
Modell TGM 18.340 4x4 Auf-/Ausbauhersteller Rosenbauer
Baujahr 2011 Erstzulassung 2011
Indienststellung 2011 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Löschgruppenfahrzeug (LF 20/16) der Freiwilligen Feuerwehr Untersiemau, auf Basis eines MAN TGM 18.340 und dem feuerwehrtechnischen Auf- und Ausbau durch die Firma Rosenbauer (AT3).

Das Fahrzeug ersetzte ein, in die Jahre gekommenes, TLF 16/25.
Beim Ausbau des Fahrzeugs wurde darauf geachtet, dass keine Komponenten der primär-technischen Hilfeleistung auf dem Fahrzeug verlastet sind, das Fahrzeug ist austattungstechnisch rein für die Brandbekämpfung oder Absicherung ausgelegt.

Neben der Normbeladung für ein LF 20/16, ist das Fahrzeug mit einem Lichtmast ausgerüstet, welcher direkt über die Fahrzeugbatterie gespeist wird, wodurch er unabhängig von Fremdnetzeinspeisung oder Generatorbetrieb ist. Weiterhin ist ein Peli-Light, eine Rettungsplattform und ein Spineboard verlastet. Um Funkenflug beim Einsatz zu vermeiden, können die Kameraden auf eine Säbelsäge zurückgreifen. Diese ersetzt den üblichen Trennschleifer. Ebenfalls erwähnungswert ist, dass vier Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum verlastet wurden.

Fahrgestell

  • MAN TGM 18.340 4x4 BB
  • Motorleistung: 250 kW / 340 PS bei 2300 U/Min.
  • Hubraum: 6871 cm³
  • 8-Gang-Schaltgetriebe
  • Allradantrieb
  • Länge: 7850 mm
  • Breite: 2500 mm
  • Höhe: 3300 mm
  • Radstand: 4200 mm
  • Leergewicht: 9500 kg
  • zulässiges Gesamtgewicht: 16000 kg (nach Ablastung)

Aufbau

  • Rosenbauer Leonding - LF 20/16 AT3
  • Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-2000 (NH 35)
  • Druckzumischanlage DigiMatic
  • Löschwasserbehälter 2400 l
  • Schaummittelbehälter 200 l
  • Aufbau mit sieben Geräteräumen
  • pneumatischer Lichtmast mit 6x Xenonscheinwerger á 35 Watt
  • Umfeldbeleuchtung
  • Aufnahme für zwei Einpersonenhaspeln Typ Barth

Beladung

  • Normbeladung LF 20/16 nach DIN 14530-11
  • Hochleistungslüfter Typhoon
  • Faltbehälter 3000 ltr.
  • Stromerzeuger Rosenbauer RS 14
  • Beleuchtungsssatz
  • Tauchpumpe TP 8
  • Tauchpumpe TP 4
  • Rettungsplattform
  • Verkehrssicherungsmaterial
  • Einpersonenhaspel Schlauch
  • Einpersonenhaspel Verkehr

An dieser Stelle ein herzliches Dankschön an die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Untersiemau, für den spontanen und überaus freundlichen Fototermin. Ganz besonders für das viele Licht!

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 4 Kennleuchtenmodule FG Hänsch Typ RSB-BL LED, davon 2 am Heck
  • 2 x Hänsch Sputnik nano-LED Frontblitzer
  • Mancor NR-25KS Druckkammerlautsprecher
  • Pressluftanlage Max Martin GM 2297
Besatzung 1/8 Leistung 250 kW / 340 PS / 335 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 16.000
Tags
Eingestellt am 17.01.2012 Hinzugefügt von Patrik Kalinowski
Aufrufe 69903

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Coburg

Alle Einsatzfahrzeuge aus Coburg ›