Einsatzfahrzeug: Adler Hamburg 10/52 (HH-LV 1052)

Adler Hamburg 10/52 (HH-LV 1052)
Adler Hamburg 10/52 (HH-LV 1052)
  • Adler Hamburg 10/52 (HH-LV 1052)
  • Adler Hamburg 10/52 (HH-LV 1052)
  • Adler Hamburg 10/52 (HH-LV 1052)
  • Adler Hamburg 10/52 (HH-LV 1052)
  • Adler Hamburg 10/52 (HH-LV 1052)

Einsatzfahrzeug-ID: V91581 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Adler Hamburg 10/52 (HH-LV 1052) Kennzeichen HH-LV 1052
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Hamburg
Wache k.A. Zuständige Leitstelle Leitstelle Hamburg (HH)
Obergruppe SEG/KatS Organisation Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG)
Klassifizierung Kommandowagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell ML 320 Auf-/Ausbauhersteller Wietmarscher Ambulanz- und Sonderfahrzeuge (WAS)
Baujahr 1999 Erstzulassung 1999
Indienststellung 2010 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Ein Einsatzfahrzeug der DLRG, Landesverband Hamburg.

Das Fahrzeug ist im Wasserrettungszug Hamburg als 90/52 eingebunden.

Fahrgestell: Mercedes Benz ML 320
Ausbau: WAS / Eigenbau

Fahrzeuggeschichte:

  • 1999 - 2003: NEF Geesthacht (Rettung Lauenburg 10/82-01)
  • 2003 - 2010: ELW DLRG Bezirk Oberelbe (Pelikan Lauenburg 02/11-04)
  • seit 2010: DLRG LV Hamburg als Führungs- und Wasserrettungsfahrzeug
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Warnbalken PintschBamag TOPas (ursprünglich mit Drehspiegeltechnik, später Umrüstung auf LED)
  • Frontblitzer Hella BSX-Micro
  • Preßluft-Fanfaren (unter dem Stoßfänger verbaut)
Besatzung 1/x Leistung 160 kW / 218 PS / 215 hp
Hubraum (cm³) 3.199 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 22.09.2011 Hinzugefügt von Lars Kocherscheid-Dahm
Aufrufe 6798

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Hamburg

Alle Einsatzfahrzeuge aus Hamburg ›