Einsatzfahrzeug: Gent - Brandweer - DLK - 33 (a.D.)

Gent - Brandweer - DLK - 33
Gent - Brandweer - DLK - 33
  • Gent - Brandweer - DLK - 33

Einsatzfahrzeug-ID: V91404 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Gent - Brandweer - DLK - 33 (a.D.) Kennzeichen JWS-195
Standort Europa (Europe)Belgien (Belgium)Vlaanderen/Flandre (Flämische Region)Oost-Vlaanderen/Ostflandern (Provinz Ostflandern)
Wache Brandweerzone Centrum Post Gent (FW) Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Drehleiter-Korb Hersteller MAN
Modell LE 280 B Auf-/Ausbauhersteller Metz
Baujahr 2003 Erstzulassung 2003
Indienststellung 2003 Außerdienststellung 2016
Beschreibung

Ehemalige Drehleiter mit Korb (DLK - Ladderwagen) der Brandweer (Berufsfeuerwehr) Gent in der Provinz Ostflandern.

Fahrgestell: MAN
Modell: LE 280 B
Baujahr: 2003
Aufbau: Metz - Fire Technics NV
Ausserdienststellung: 2016

Eingesetzt wird die Leiter für Einsätze jeglicher Art in Höhen und Tiefen.

Hubrettungssatz:

  • Hersteller: Metz
  • Modell: Drehleiter DLK 23-12 CS
  • Max. Rettungshöhe: 30,75 m
  • Max. Aufrichtewinkel: 75°
  • Max. Korbtraglast: 270 kg
  • Nennrettungshöhe: 23 m
  • Nennausladung: 12 m
  • Abstützung: Waagrecht-Senkrecht, Abstützbreite variabel zwischen 2.400 mm und 4.500 mm

Ausstattung:

  • Umfeldbeleuchtung
  • Scheinwerfer am Arbeitskorb
  • Steigleitung zum Rettungskorb
  • Wenderohr
  • Krankentragenhalterung
  • Rückfahrkamera

Laufbahn:

  • 2003 - 2016: Brandweerzone Centrum Post Gent
  • 2016 - Heute: Brandweerzone Centrum Post Assenede

Brandweer Gent:

Die Brandweer Gent besteht ausschliesslich aus Berufseuerwehrleuten und wird nicht wie üblich in Belgien durch Freiwillige verstärkt. Gent ist heute Einwohnermässig die zweitgrässte Stadt Belgiens und ein wichtiger wirtschaftlicher Standort.

Die Brandweer Gent betreibt sowohl den Brandschutzdienst und die Unfallrettung wie auch den Rettungsdienst. Die Brandweer Gent betreibt drei Feuerwachen auf dem gesamten Stadtgebiet. Die Wehr ist in Belgien als Feuerwehr der Klasse X eingestuft, also als eine reine Berufsfeuerwehr mit einem Einzugsgebiet von mehreren Gemeinden. Die Brandweer Gent ist eine von fünf reinen Berufsfeuerwehren in Belgien.

Hulpverleningszone Centrum:

Die Hulpverleningszone Centrum (Hilfeleistungsbezirk) ist einer von 34 Hilfeleistungsbezirken in Belgien. Die Provinz Oost-Vlanderen ist, feuerwehrtechnisch in sechs Zonen unterteilt. Die Feuerwehren der Zone 1 haben sich zu diesem Hilfeleistungsbezirk zusammengeschlossen, welcher unter dem Name Centrum läuft. Die Zone deckt insgesamt 18 Gemeinden mit 11 eigenständigen Feuerwehren wovon 6 als Feuer- und Rettungswachen hinterlegt sind. In diesem Hilfeleistungsbezirk nehmen die Feuerwehren aus Assenede, Deinze, Expo, Gavere, Gent, Gentbrugge, Lochristi, Melle, Merelbeke, Wondelgem und Zelzate.

-----

Echelle-Pivotante Automatique (EPA) du Service Régional d'Incendie (SRI) de Gand en Province de Flandre-Orientale sur base d'un MAN LE 280 B équipépar Metz et Fire Technics.

Ausrüster Rauwers GmbH
Sondersignalanlage
  • 2 Doppelblitzkennleuchten Hella KLX 7017
  • 2 Frontblitzer Federal Signal Vama CD-117
  • Pressluftanlage Max Martin 2297 BM
Besatzung 1/1 Leistung 206 kW / 280 PS / 276 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 20.600
Tags
k.A.
Eingestellt am 20.10.2011 Hinzugefügt von Jörg
Aufrufe 1637

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Oost-Vlaanderen/Ostflandern (Provinz Ostflandern)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Oost-Vlaanderen/Ostflandern (Provinz Ostflandern) ›