Einsatzfahrzeug: Salzburg - BF - RLF-A 2000

Salzburg - BF - RLF-A 2000
Salzburg - BF - RLF-A 2000
  • Salzburg - BF - RLF-A 2000

Einsatzfahrzeug-ID: V90336 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Salzburg - BF - RLF-A 2000 Kennzeichen S-614 BF
Standort Europa (Europe)Österreich (Austria)SalzburgSalzburg-Stadt (S)
Wache BF Salzburg Hauptfeuerwache Maxglan Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell 1627 AF Auf-/Ausbauhersteller Rosenbauer
Baujahr 1996 Erstzulassung 1996
Indienststellung 1996 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Rüstlöschfahrzeug mit Allradantrieb RLF-A 2000
der Berufsfeuerwehr Salzburg, stationiert an der Hauptfeuerwache in Maxglan.


Fahrgestell: Mercedes-Benz 1627 AF
Aufbau: Rosenbauer (AT-Bauweise)
Baujahr: 1996

Technische Daten:
Motorleistung: 200 kW / 272 PS
Zul. GG: 16.000 kg
Hubraum: 9.572 ccm

Pumpe:
kombinierte Hoch- und Normaldruckpumpe

Löschmittel:

  • 2000 l Wasser
  • 100 l Schaum

Ausstattung:

  • 2.000 Liter Wassertank, 100 Liter Schaummitteltank inkl. Ausrüstung
  • kombinierte Normal- und Hochdruckeinbaupumpe
  • Hochdruck - Schnellangriffseinrichtung (100 m)
  • Seilwinde mit 50 kN Zugkraft
  • Schaum-Wasserwerfer am Fahrzeugdach oder auf Tragegestell
  • 5 Pressluft-Atemschutzgeräte mit Fire-Fly und Überdruckmasken
  • 3-teilige Schiebeleiter, 4-teilige Steckleiter, Hakenleiter
  • Sprungretter
  • Motorsäge Husquarna Multi-Cut
  • Tür- und Fensteröffnerwerkzeug
  • Hydraulisches Rettungsgerät (Schere, Spreizer und Rettungszylinder)
  • Greifzug mit 32 kN Zugkraft
  • 4 pneumatische Hebekissen mit 8 bar Druck
  • Tauchpumpe mit 2.000 l/min Förderleistung
  • Stromerzeuger 8 kVA


Funkrufname: Tank 4 Maxglan

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Doppelblitzmodule an Front und Heck
  • Hella BSX-multi Frontblitzer
Besatzung 1/5 Leistung 200 kW / 272 PS / 268 hp
Hubraum (cm³) 9.572 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 16.000
Tags
Eingestellt am 09.08.2011 Hinzugefügt von Thomas Dotzler
Aufrufe 4296

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Salzburg-Stadt (S)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Salzburg-Stadt (S) ›