Einsatzfahrzeug: Tatabánya - Tűzoltóság - GTLF 9000

Tatabánya - Tűzoltóság - GTLF 9000
Tatabánya - Tűzoltóság - GTLF 9000
  • Tatabánya - Tűzoltóság - GTLF 9000
  • Tatabánya - Tűzoltóság - GTLF 9000
  • Tatabánya - Tűzoltóság - GTLF 9000
  • Tatabánya - Tűzoltóság - GTLF 9000
  • Tatabánya - Tűzoltóság - GTLF 9000

Einsatzfahrzeug-ID: V70707 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Tatabánya - Tűzoltóság - GTLF 9000 Kennzeichen LGP 771
Standort Europa (Europe)Ungarn (Hungary)Komárom-Esztergom (Komitat Komárom-Esztergom)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Großtanklöschfahrzeug Hersteller Renault
Modell Kerax 450 DXi Auf-/Ausbauhersteller Heros
Baujahr 2008 Erstzulassung 2008
Indienststellung 2008 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Das GTLF 9000 der Berufsfeuerwehr Tatabánya in Ungarn.

Renault Kerax 450 DXi mit einem Aufbau vom Typ Aquarex der Budapester Firma Heros. Das Fahrzeug ersetzte im Jahre 2008 einen älteren Tankwagen auf Liaz-Fahrgestell.

Stationierung:
In Tatabánya ist der Sitz  der Komitasverwaltung des Komitates Esztergom-Komarom. Die Stadt hat etwas über 70.000 Einwohner und liegt im Norden Ungarns. Die Stadt liegt 52 km westlich von Budapest. Durch ihre Lage ist sie ein Verkehrsknotenpunkt. Die Autobahn M1 (Europastraßen E 60, E 75) Wien–Budapest berührt, die Eisenbahnlinie Wien–Budapest führt durch die Stadt.

Komárom-Esztergom ist ein Komitat (Verwaltungsbezirk) im Norden Ungarns. Es hat eine Fläche von 2.265 km² und 316.590 Einwohner. Es ist nach den Städten Komárom und Esztergom benannt und durch Vereinigung ihrer Komitate entstanden.

Tatabánya verfügt über eine recht große Berufsfeuerwehr mit einer Sollstärke von 33 pro Wachschicht. Die Wachschichten a,b,c haben immer 24 Stunden Dienst und dann 48 Stunden frei.

Zur Zeit sind 3 TLF 4000, der Teleskopmast, das GTLF, der Rüstwagen, der Kranwagen und ein Vorausfahrzeug im Regeleinsatzdienst. Wie auch bei weiteren Fahrzeugen verfügt die BF Tatabánya über eine Tauchergruppe, welche auch landesweit angefordert und zum Einsatz kommen kann.

-----

Ich danke auf diesem Weg noch vielmals dem Leiter der Berufsfeuerwehr Tatabanya, dem Herrn Csaba Janics und seinem Team für den tollen freundlichen Empfang und für die Fotoshooting-Möglichkeit. Dank auch dem Leiter der Wachtschicht B, Herrn Csaba Forró für seine Hilfe

Ezúton is köszönöm szépen a Tatabányai Tűzoltóparancsnokság Parancsnokának, Janics Csaba Urnak és Csapatának a szívélyes fogadtatást, és a fotózási lehetoséget.

Nagyon köszönöm a B csoport szolgálati parancsnokának, Forró Csaba Urnak is a segitségét

Ezúton is köszönöm szépen a Tatabányai Tűzoltóparancsnokság Parancsnokának, Janics Csaba Urnak és Csapatának a szívélyes fogadtatást, és a fotózási lehetoséget. Nagyon köszönöm a B csoport szolgálati parancsnokának, Forró Csaba Urnak is a segitségét

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2x Blaulichthalbbalken Premier Hazard Aeromax
  • 2x LED Frontblitzer Code 3 LEDX
  • Heckwarnanlage
  • 2x LED Heckblitzer Code 3 LEDX
  • Fiamm Presslufthörner (unter der Frontstoßstange verdeckt)
Besatzung 1/1 Leistung 331 kW / 450 PS / 444 hp
Hubraum (cm³) 10.800 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 26.000
Tags
Eingestellt am 19.03.2010 Hinzugefügt von Blaulichtfoto112
Aufrufe 6170

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Komárom-Esztergom (Komitat Komárom-Esztergom)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Komárom-Esztergom (Komitat Komárom-Esztergom) ›