Einsatzfahrzeug: OE-XHZ (c/n: 0082)

OE-XHZ (c/n: 0082)
OE-XHZ (c/n: 0082)

Einsatzfahrzeug-ID: V68205 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname OE-XHZ (c/n: 0082) Kennzeichen OE-XHZ
Standort Europa (Europe)Österreich (Austria)
Wache Wucher Helicopters LRZ Zürs am Arlberg - Gallus 1 Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Rettungsdienst Organisation Kommerzielles Unternehmen (Privat)
Klassifizierung Rettungshubschrauber Hersteller Eurocopter (EC)
Modell EC-135 T1 (LBA: 3061) Auf-/Ausbauhersteller AAT - Air Ambulance Technology
Baujahr 1999 Erstzulassung 1999
Indienststellung 2009 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Notarzthubschrauber (NAH) der Heli-Ambulance Team GmbH & Co.KG, einer Kooperation zwischen dem ÖAMTC und der Firma Wucher sowie anderen Partnern wie z.B. der Firma SLS, lokaler Bergrettung usw. Das Design der Maschine entspricht dem der rein kommerziellen Wucher-Hubschrauber und ist für den Bereich RTH bisher einzigartig.

Die Maschine war bis März 2009 in Italien (I-HMED) und dann in Spanien (EC-KUD) unterwegs, bis sie schließlich Ende 2009 von der Heli-Ambulance Team gekauft wurde. Im Sommer und Herbst 2015 fliegt die OE-XHZ Rettungseinsätze für die Air Zermatt (Kanton Wallis, Schweiz), hauptsächlich vom Standort Raron. Sie dient als vorübergehender Ersatz für die EC-135 (HB-ZEF) der Air Zermatt, welche in diesem Zeitraum von der Variante T2 auf die T3 ausgebaut wird.

OE-XHZ (ex I-HMED, EC-KUD)
EC 135 T1
c/n: 0082
Baujahr: 1999

Stationiert ist die Maschine im Winter in Zürs.
Im Sommer fliegt sie normale Transporte für Wucher.

Standorte:

  • Skisaison 2009/2010 in Zürs/Vorarlberg als Gallus 1
  • Oktober/November 2010 in Hintertux/Tirol als Alpin 5
  • Schisaison 2010/2011 in Zürs/Voralberg als Gallus 1
  • Sommer 2015 in Raron/Wallis für die Air Zermatt

Insgesamt betreibt die Heli-Ambulance Team GmbH&Co KG 6 RTH:

  • Alpin 1 - Patergassen / Kärnten
  • Alpin 2 - Sölden / Tirol
  • Alpin 3 - St. Anton / Tirol
  • Gallus 1 - Zürs / Vorarlberg
  • Alpin 5 - Hintertux / Tirol
  • Alpin 6 - Zell am See/ Salzburg

Technische Daten

  • max. Nutzlast (höhen- und temperaturabhängig) 1455 kg
  • max. Abfluggewicht 2835 kg
  • Sitzplätze 1 Pilot + 4 Fluggäste
  • Tankinhalt 560 l
  • Geschwindigkeit 287 km/h
  • Reisegeschwindigkeit 260 km/h
  • Gesamtlänge 12,10 m
  • Gesamthöhe3,62 m
  • Triebwerk 2x Turbomeca Arrius 2B2
  • Leistung 2x 690 PS
  • Nachtsichttaugliches Cockpit
  • IFR-Instrumentenflugsystem GENA Sky Commander
  • Moving Map System
  • GPS Navigationssystem
  • Free Flight Approach Plus
  • Tribble-GSM-Telefon
  • Cockpit Display System (CDS)

Rettungsgerät

  • Vier taktische Funkgeräte
  • Doppelhakensystem für Taubergung
  • Bergeausrüstung für Alpinbergung
  • Taubergeset bis 60 Meter
  • Variables Tau bis 140 Meter
  • Dreidimensionale Lawinensonde
  • Recco-Suchgerät

Medizinische Ausrüstung (Auszug)

  • Defi/EKG Schiller ARGUS PRO LifeCare
  • Dräger Oxilog 3000 in zweifacher Ausführung
  • Notfallrucksack
  • Spritzenpumpen
  • Vakuummatratze
  • u.a.
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage k.A.
Besatzung 1/2 Leistung k.A.
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 2.853
Tags
Eingestellt am 23.01.2010 Hinzugefügt von Team Hiscopter
Aufrufe 19520

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Österreich (Austria)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Österreich (Austria) ›