Einsatzfahrzeug: Aguamansa - Brifor Brigadas Forestales - GTLF (a.D.)

Aguamansa - Brifor Brigadas Forestales - GTLF (a.D.)
Aguamansa - Brifor Brigadas Forestales - GTLF (a.D.)
  • Aguamansa - Brifor Brigadas Forestales - GTLF (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V67943 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Aguamansa - Brifor Brigadas Forestales - GTLF (a.D.) Kennzeichen MWA 00665
Standort Europa (Europe)Spanien (Spain)Islas Canarias (Kanarische Inseln)Provincia de Santa Cruz de Tenerife (Provinz Santa Cruz de Tenerife)Isla de Tenerife (Teneriffa)
Wache Brifor Brigadas Forestales Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Sonstige Feuerwehr
Klassifizierung Großtanklöschfahrzeug Hersteller Pegaso
Modell 1223 Auf-/Ausbauhersteller Fimesa
Baujahr k.A. Erstzulassung k.A.
Indienststellung k.A. Außerdienststellung Ja, aber Jahr unbekannt
Beschreibung

Ehemaliges Grosstanklöschfahrzeug (Bomba Nodriza Pesada) der staatlichen Brandschutzeinheit Brifor Brigadas Forestales, stationiert am Nationalpark Teide auf der kanarischen Insel Teneriffa.

Fahrgestell: Pegaso
Modell: 1223
Ausbau: Firmesa

Eingesetzt wurde das Fahrzeug zum Transport von Löschwasser zu festgelegt Punkten ausserhalb des unwegsamen Geländes zum Auftanken der TLF-W. Dabei wurde, um wertvolle Zeit zu sparen, auch mit Faltbehältern gearbeitet, die von den GTLF's im Pendelverkehr befüllt wurden.

Ausstattung:

  • Wassertank: 9.500 Liter
  • Pumpe: Godiva in offenem Pumpenbedienstand am Heck
  • Hochdruck-Schnellangriffseinrichtung mit 60 Meter formfesten Schlauch über dem Pumpenbedienstand
  • Such- und Arbeitsstellenscheinwerfer an Front und Heck

Beladung:

  • wasserführende Armaturen
  • Druckschläuche
  • Saugschläuche
  • Wasserrucksäcke
  • Feuerpatschen
  • Hacken
  • Spaten
  • Schaufeln

Brifor Brigadas Forestales:

Die Brifor Brigadas Forestales sind staatliche Brandschutzeinheiten des spanischen Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt. Diese Einheiten unterstützen vor allem in der Hochsaison der Vegetations- und Waldbrände die lokalen Feuerwehreinheiten mit Material und Personal. Alleine im Nationalpark Teide arbeiten zwischen dem 15. April und Ende Oktober rund 287 Mann verteilt auf 4 Einsatzzentren rund um den Nationalpark. Zur Bewältigung ihrer Aufgabe stehen der Brifor insgesammt vier GTLF, zehn TLF-W, sechs KTLF-W, siebzehn KLF und zweiundzwanzig Geländewagen zur Verfügung. Dazu sumiert sich auch ein Transport- und Löschhubschrauber. Während der Hochsaison werden die Mitarbeiter mit Kontrollfahrten und Sicherungsarbeiten in den sehr trockenen Gebieten des Nationalparks beauftragt. Im Falle von grösseren Bränden auf andere kanarische Inseln, stellt die Brifor auch eine Unterstützungseinheit auf, die dann mit Fährschiffen die betroffenen Inseln ansteuern kann. Je nach spanischer Provinz kann sich der Name dieser Einheiten ändern, ihre Aufgaben sind jedoch überall die Gleichen.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Drehspiegelkennleuchten Hella KLJ 80
Besatzung 1/1 Leistung 165 kW / 225 PS / 222 hp
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
k.A.
Eingestellt am 14.01.2010 Hinzugefügt von Frank-Hartmut Jäger
Aufrufe 3711

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Isla de Tenerife (Teneriffa)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Isla de Tenerife (Teneriffa) ›