Einsatzfahrzeug: Florian Bremen 02/43-03 (a.D.)

Florian Bremen 02/43-03 (a.D.)
Florian Bremen 02/43-03 (a.D.)
  • Florian Bremen 02/43-03 (a.D.)
  • Florian Bremen 02/43-03 (a.D.)
  • Florian Bremen 02/43-03 (a.D.)
  • Florian Bremen 02/43-03 (a.D.)
  • Florian Bremen 02/43-03 (a.D.)
  • Florian Bremen 02/43-03 (a.D.)
  • Florian Bremen 02/43-03 (a.D.)
  • Florian Bremen 02/43-03 (a.D.)
  • Florian Bremen 02/43-03 (a.D.)
  • Florian Bremen 02/43-03 (a.D.)
  • Florian Bremen 02/43-03 (a.D.)
  • Florian Bremen 02/43-03 (a.D.)
  • Florian Bremen 02/43-03 (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V6747 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Bremen 02/43-03 (a.D.) Kennzeichen HB-2034
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BremenStadt Bremen
Wache BF Bremen FuRW 2 (FW) Zuständige Leitstelle Leitstelle Bremen (HB)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell 1124 F Auf-/Ausbauhersteller Metz
Baujahr 2000 Erstzulassung 2000
Indienststellung 2017 Außerdienststellung 2018
Beschreibung

Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 16/16) der Berufsfeuerwehr Bremen, eingesetzt als HLF 16 Reserve 2 auf der FuRW 2

Die Berufsfeuerwehr Bremen beschafft seit Ende der 1980er Jahre wendige Hilfeleistungslöschfahrzeuge vom Typ HLF 16/12 auf Straßenfahrgestellen. Abweichend von der Fahrzeugbezeichnung verfügen die HLF dieser Baureihe über einen 1600 l fassenden Löschwasserbehälter. Ein Handkurbellichtmast ist zwischen Aufbau und Mannschaftskabine eingebaut; die Halterung für die Schiebleiter ist abkippbar, so dass die Leiter bequem vom Boden aus entnommen werden kann. Neben einer umfangreichen Standardbeladung für Hilfeleistungslöschfahrzeuge werden auch ein Gerätesatz Absturzsicherung und ein tragbarer Wasserwerfer mitgeführt.

Hierbei handelt es sich um ein Fahrzeug der 2. Generation von HLF in Bremen.

Die Fahrzeuge Florian Bremen 42/44-01, 26/43-01 und 02/43-03 sind baugleich mit Baujahr 05/2000

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz 1124 F, LN 2
  • Motorleistung: 177 kW / 241 PS bei 2.600 1/min (6-Zylinder-Dieselmotor)
  • Hubraum: 5.958 cm³
  • zulässiges Gesamtgewicht: 13.500 kg
  • Leergewicht: 7.300 kg
  • Achslast vorn / hinten: 4.600 / 9.200 kg
  • Länge: 6.950 mm
  • Breite: 2.350 mm
  • Höhe: 3.190 mm

Aufbau: Metz
Baujahr: 05/2000

Löschmittel:

  • 1.600 l Wasser
  • 120 l Schaummittel

Ausstattung u.a.:

  • Feuerlöschkreiselpumpe FP 16/8 (1.600 l/min bei 8 bar)
  • hydraulischer Rettungssatz (Schere, Spreizer)
  • Rettungssäge
  • Kettensägen
  • Hebekissen
  • Tür-Sperrwerkzeug
  • Tauchpumpen
  • Wassersauger
  • Wasserwerfer mobil
  • Stromerzeuger Knurz 8 kVA
  • 2 mobile Scheinwerfer a 1.000 W
  • Lichtmast 2x 1.000 W
  • Powermoon
  • 4 Atemschutzgeräte
  • 4-teilige Steckleiter
  • 3-teilige Schiebleiter

Laufbahn:

  • 2000-2007 Feuerwache 6
  • 2007-2013 Feuerwache 4
  • 2013-2017 Feuerwache 4 Reserve HLF
  • 2017-04/2018 Feuerwache 2 Reserve HLF
  • seit 04/2018 als LF 16 ohne Rettungssatz bei der FF Bremen-Mahndorf
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 3 Doppelblitz-Kennleuchten Hänsch Nova, davon eine am Heck
  • Fiamm-Horn TA/4
  • 2 Frontblitzer Hella BSX-micro
  • Heckwarnsystem TRI-BLITZ
Besatzung 1/6 Leistung 177 kW / 241 PS / 237 hp
Hubraum (cm³) 5.958 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 13.500
Tags
Eingestellt am 26.03.2007 Hinzugefügt von manfred meyer
Aufrufe 14426

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Stadt Bremen

Alle Einsatzfahrzeuge aus Stadt Bremen ›