Einsatzfahrzeug: Zeithain - Sächsisches Feuerwehrmuseum - GEW - Riesa

Zeithain - Sächsisches Feuerwehrmuseum - GEW - Riesa
Zeithain - Sächsisches Feuerwehrmuseum - GEW - Riesa

Einsatzfahrzeug-ID: V67052 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Zeithain - Sächsisches Feuerwehrmuseum - GEW - Riesa Kennzeichen ZD 48-30
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)SachsenMeißen (MEI, GRH, RG, RIE)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle Leitstelle Dresden (DD, MEI, PIR)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Museumsfahrzeug
Klassifizierung Sonstiges Fahrzeug Feuerwehr Hersteller Robur
Modell LO 1800 A Auf-/Ausbauhersteller Feuerlöschgerätewerk Görlitz
Baujahr 1964 Erstzulassung 1964
Indienststellung 1964 Außerdienststellung Ja, aber Jahr unbekannt
Beschreibung

Grubenwehreinsatzwagen auf Robur LO 1800A (a.D.)

Fahrgestell: Robur LO 1800A

Fahrzeughersteller: VEB Robur-Werke Zittau

Aufbau: VEB Feuerlöschgerätewerk Görlitz

Baujahr: 1964

Maße (L/B/H): 5.600 x 2.365 x 2.600 mm

Besatzung: 1/7 (6 im Mannschaftsraum, 2 im Fahrerhaus)

Ausstattung:

9 Gasschutzgeräte (Bergbauschutzgeräte BG 160A /je 2 Stunden Nutzungsdauer)

1 Wiederbelebungsgerät

1 Sauerstoffflasche 10 l

1 Krankentrage

2 Kisten für je 5 Alkalipatronen

2 Kisten für je 5 Flaschen Sauerstoff á 2 l

2 Kisten für je 5 Grubenhandlampen

1 Kiste Ersatzbatterien

Für den Transport der Grubenwehrangehörigen über Tage fertigte der VEB Feuerlöschgerätewerk Görlitz in den 1950er und 1960er Jahren zahlreiche Grubenwehr-Einsatzwagen (GEW) auf den Fahrgestellen H3A, S4000-1 und Robur LO 1800A. Der abgebildete GEW auf Robur LO 1800A wird bei der AG Feuerwehrhistorik Riesa e. V. fahrbereit erhalten.

Weitere Informationen siehe Buch: „IFA-Phänomen und Robur aus Zittau“ der Reihe Feuerwehr-Archiv, Verlag Technik Berlin 2001, ISBN: 3-341-01322-9.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • blaue Scheinwerfer
  • Rasselwecker
Besatzung 1/7 Leistung 51 kW / 70 PS / 69 hp
Hubraum (cm³) 3.345 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 5.000
Tags
Eingestellt am 13.12.2009 Hinzugefügt von Frank-Hartmut Jäger
Aufrufe 9331

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Meißen (MEI, GRH, RG, RIE)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Meißen (MEI, GRH, RG, RIE) ›