Einsatzfahrzeug: Florian Oberhausen 01 HLF20 04

Florian Oberhausen 02 HLF20 02
Florian Oberhausen 02 HLF20 02
  • Florian Oberhausen 02/46-01
  • Florian Oberhausen 02/46-02
  • Florian Oberhausen 02 HLF20 02
  • Florian Oberhausen 01 HLF20 XX
  • Florian Oberhausen 01 HLF20 03

Einsatzfahrzeug-ID: V66688 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Oberhausen 01 HLF20 04 Kennzeichen OB-2103
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Nordrhein-WestfalenOberhausen (OB)
Wache BF Oberhausen FuRW 1 (FW) Zuständige Leitstelle Leitstelle Oberhausen (OB)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Löschgruppenfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell 1827 AF Auf-/Ausbauhersteller Ziegler
Baujahr 1999 Erstzulassung 1999
Indienststellung 1999 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Löschgruppenfahrzeug (LF 24) der Berufsfeuerwehr Oberhausen, stationiert an der Feuer- und Rettungswache 1, auf Basis eines Mercedes Benz 1827 AF (auf 16.000 kg abgelastet) mit einem feuerwehrtechnischen Aufbau der Firma Ziegler.


Fahrgestell: Mercedes-Benz 1827 AF Automatic (Schwere Klasse SK 94; auf 16.000 kg abgelastet)
Aufbau: Ziegler
Baujahr: 1999

Beladung/ Ausstattung:

  • Wasser: 2.000 l
  • Schaummittel: 200 l
  • Permanenter Allradantrieb
  • Schleuderketten
  • Umfeldbeleuchtung
  • Seilwinde Rotzler Treibmatic, Zugkraft: 40 kN
  • Stromgenerator
  • Lichtmast mit 2 Strahlern à 1.000 W am Heck
  • Rüstsatz bestehend aus Schere und Spreizer
  • Schlauchhaspel am Fahrzeugheck

Nachdem das Fahrzeug zwischenzeitlich an der Feuer- und Rettungswache 2 vorgehalten wurde, steht es nun wieder als Ausbildungs- und Reservefahrzeug an der Feuer- und Rettungswache 1.

"Feuerwehren der Region – Einsatzfahrzeuge im westlichen Ruhrgebiet-", so lautet das neueste Buchprojekt unseres Users André Streich, welches als erster Teil einer spannenden Buchreihe voraussichtlich ab 30. November 2017 erhältlich sein wird. Unter dem folgenden Link könnt Ihr Euer Exemplar schon jetzt vorbestellen!

https://shop.feuerwehrmagazin.de/catalog/product/view/id...chen_ruhrgebiet

Das Ruhrgebiet ist der größte Ballungsraum Deutschlands. Über fünf Millionen Einwohner leben auf einer Fläche von rund 4435 Quadratkilometern. Das Zentrum des „Ruhrpotts“ wird im Wesentlichen von mehreren zusammengewachsenen Großstädten gebildet. Durch die starke Industriealisierung und die damit einhergehende dichte Besiedelung wurden und werden besondere Anforderungen an die Feuerwehren gestellt. Aufgrund der Größe des „Reviers“ mit 53 Städten und Gemeinden und deren Wehren wird das Buchprojekt „Feuerwehren der Region - Einsatzfahrzeuge im Ruhrgebiet-“ in zwei Bände aufgeteilt. Im ersten Teil wird zunächst der westlich liegende Bereich mit den Städten Bottrop, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen sowie dem Kreis Wesel behandelt. In diesem Bildband werden etwa 470 Abbildungen von Feuerwehrfahrzeugen in der Zeit von 1945 bis heute abgebildet und beschrieben. Den Schwerpunkt bilden hierbei die neu beschafften Einheiten, aber auch altgediente Klassiker kommen nicht zu kurz. Durch die Sortierung und Darstellung nach Fahrzeuggruppen, die im Alter aufsteigend ist, eignet sich dieses Werk hervorragend, um Vergleiche bezüglich der Konzeption und Taktik der einzelnen Feuerwehren zu ziehen.

 

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2x Hella KL 8000 Blaulicht,
  • 1x Hella KL 600 Heckblaulicht,
  • Hella BSX-Micro Frontblitzer,
  • Dachlautsprecher Wandel & Goltermann LAD-355
Besatzung 1/8 Leistung 199 kW / 270 PS / 266 hp
Hubraum (cm³) 5.958 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 16.000
Tags
Eingestellt am 30.11.2009 Hinzugefügt von eestii
Aufrufe 7926

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Oberhausen (OB)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Oberhausen (OB) ›