Einsatzfahrzeug: Florian Hamburg 32 Kran (HH-2696)

Florian Hamburg 32 Kran (HH-2696)
Florian Hamburg 32 Kran (HH-2696)

Einsatzfahrzeug-ID: V65644 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Hamburg 32 Kran (HH-2696) Kennzeichen HH-2696
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Hamburg
Wache BF Hamburg F 32 Technik & Umweltschutzwache (FW) Zuständige Leitstelle Leitstelle Hamburg (HH)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Kranfahrzeug Hersteller Liebherr
Modell LTM 1060/2 Auf-/Ausbauhersteller Liebherr
Baujahr 2002 Erstzulassung 2002
Indienststellung 2002 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Feuerwehrkran FwK der Technik- und Umweltwache, F 32.

Der Feuerwehrkran FwK wurde von der Fa. Liebherr auf der Basis des Fahrgestell LTM 1060/2 gebaut. Der Kran ist mit der bei der Feuerwehr Hamburg verwendeten Belegung der Kranflasche (Haken) zum Heben von Lasten bis maximal 38.500 kg einsetzbar. Das Liebherr 4-Achs-Frontlenker-Fahrgestell ist für eine Höchstgeschwindigkeit (Straße) bis zu 80 km/h konzipiert und besitzt 6 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge mit zuschaltbarer Geländestufe. Der Dieselmotor mit 6 Zylindern hat eine Leistung von 270 KW. Alle vier Achsen sind lenkbar, die zulässige Achslast beträgt 12.000 kg.

Der Ausleger ist teleskopierbar von 10,9 m bis 42,0 m Länge. Der volle Auszug wird in ca. 240 Sekunden erreicht. Bei 10 m Ausladung beträgt die Traglast ca 15.300 kg, bei 20 m noch ca. 5.200 kg.

Aufgrund der vielen Straßenbrücken im hamburgischen Stadtgebiet ist die Achslast auf 12.000 kg begrenzt und kann, bei Bedarf, unter Berücksichtigung einer geringeren Traglast, auf 10.000 kg reduziert werden (Entnahme von Kontergewichten) ohne die Einsatzbereitschaft zu beeinträchtigen.

Der Feuerwehrkran besitzt zusätzlich eine Seilwinde mit 80 KN Zugkraft und 55 m Seillänge. Außerdem ist heckseitig eine LKW-Bergeeinrichtung montiert. An der Vorderseite des Fahrerhauses wird eine Lasttraverse für eine Traglast von 30.000 kg mitgeführt.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Liebherr LTM 1060/2
  • Motorleistung: 270 kW bei 2.100 1/min (6-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 9.960 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 48.000 kg
  • Achslast je Achse: 12.000 kg, auf 10.000 kg reduzierbar
  • Länge: 13.092 mm
  • Breite: 2.550 mm
  • Höhe: 3.770 mm
  • Radstand: 1.650 mm / 2.050 mm / 1.650 mm

Daten Kran:

  • Ausleger teleskopierbar von 10,9 m bis 42,0 m
  • Traglast bei 2,5 m Ausladung 38.500 kg
  • Traglast bei 10 m Ausladung 15.300 kg
  • Traglast bei 20 m Ausladung 5.200 kg

Ausstattung u.a.:

  • Seilwinde Rotzler TR 060/S, Zugkraft 80 kN
  • LKW-Schleppvorrichtung
  • Lasttraverse, Traglast 30.000 kg
  • Ballastgewicht 10.000 kg
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Doppelblitz-Kennleuchten Hänsch Nova
  • Martin-Horn 2297 GM
  • Druckkammerlautsprecher
  • Frontblitzer Hänsch Typ 40 pico
  • Doppelblitz-Kennleuchte Hänsch Saturn am Heck
Besatzung 1/1 Leistung 270 kW / 367 PS / 362 hp
Hubraum (cm³) 9.960 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 48.000
Tags
Eingestellt am 26.10.2009 Hinzugefügt von Heiner Lahmann
Aufrufe 57844

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Hamburg

Alle Einsatzfahrzeuge aus Hamburg ›