Einsatzfahrzeug: Florian Schleswig 11/44-06

Florian Schleswig 11/44-06
Florian Schleswig 11/44-06
  • Florian Schleswig 11/44-06
  • Florian Schleswig 11/44-06
  • Florian Schleswig 11/44-06

Einsatzfahrzeug-ID: V63735 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Schleswig 11/44-06 Kennzeichen SL-LF 4406
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Schleswig-HolsteinSchleswig-Flensburg (SL)
Wache FF Jagel Zuständige Leitstelle Leitstelle Nord (FL, NF, SL)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Löschgruppenfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell 814 F Auf-/Ausbauhersteller Ziegler
Baujahr 1997 Erstzulassung 1997
Indienststellung 1997 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6) der Freiwilligen Feuerwehr Jagel.

Die FF Jagel konnte im Jahr 1997 dieses LF 8/6 in den Dienst stellen. Bis zur Neubeschaffung eines LF 10 im Jahr 2021 war es das erstausrückende Löschfahrzeug der Wehr.

  • Fahrgestell: MB 814 F
  • Aufbau: Ziegler

Ziegler baute das LF 8/6 auf einem Mercedes-Benz 814 F-Fahrgestell mit Schaltgetriebe auf. Das serienmäßige Fahrerhaus wurde zu einer Gruppenkabine verlängert. Zwei Sitzplätze entgegen der Fahrtrichtung wurden mit Atemschutzgeräten in den Rückenlehnen ausgestattet.

Den feuerwehrtechnischen Aufbau fertigte Ziegler mit fünf Geräteräumen und einem begehbarem Aufbaudach mit Dachkasten. Zur Ausleuchtung von Einsatzstellen ist an der Aufbaufront ein pneumatischer Lichtmast und am hinteren Aufbaudach ein klappbarer Lichtmast vorhanden.

Als Feuerlöschkreiselpumpen ist zum einen im Heck eine Feuerlöschkreiselpumpe FP 8/8 von Ziegler festverbaut. Zudem wird im Geräteraum G1 eine Rosenbauer Tragkraftspritze mitgeführt.

Der Löschwassertank fasst 400 L, zudem werden 3x 20 L Schaummittel in Kanistern mitgeführt.

Zur schnellen Wasserabgabe ist im Geräteraum G4 ein formstabiler C-Schnellangriff mit Pistolenstrahlrohr verbaut.

Mit dem Löschgruppenfahrzeug wird zudem die Drohnenausstattung der Wehr transportiert.

Die weitere Beladung umfasst unter anderem:

  • Beleuchtungssatz
  • Stromerzeuger
  • div. Amaturen
  • Brechwerkzeuge
  • Mehrzwecktische
  • Faltpavillon
  • Gerätesatz Drohne
  • Gerätesatz Bahnerden
  • Einreißhaken
  • 4-teilige Steckleiter
  • Verkehrsabsicherungsmaterial
  • Schlauchbrücken

Im Zuge der Funkrufnamenumstellung im August 2015 wurde aus dem Florian Schleswig 11/42-01 der Florian Schleswig 11/44-06.

Im Oktober 2021 wurde das Kennzeichen von SL-LA 22 zu SL-LF 4406 geändert.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Bosch RKLE 150 Drehspiegelleuchten
  • Hella BSX-Micro Frontblitzer
  • Martin-Horn 2297 GM
Besatzung 1/8 Leistung 102 kW / 139 PS / 137 hp
Hubraum (cm³) 3.972 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 7.490
Tags
Eingestellt am 27.09.2009 Hinzugefügt von manuel hansen
Aufrufe 2674

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Schleswig-Flensburg (SL)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Schleswig-Flensburg (SL) ›