Einsatzfahrzeug: Florian Hohendodeleben 20/2x-01 (a.D.)

Florian Hohendodeleben 20/2x-01 (a.D.)
Florian Hohendodeleben 20/2x-01 (a.D.)
  • Florian Hohendodeleben 20/2x-01 (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V5936 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Hohendodeleben 20/2x-01 (a.D.) Kennzeichen WZL-R 615
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Sachsen-AnhaltBörde (BK, BÖ, HDL, OC, OK, WMS, WZL)
Wache FF Wanzleben-Börde OF Hohendodeleben Zuständige Leitstelle Leitstelle Börde (BK)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tanklöschfahrzeug Hersteller Horch
Modell H3A Auf-/Ausbauhersteller Feuerlöschgerätewerk Jöhstadt
Baujahr 1958 Erstzulassung 1958
Indienststellung 1958 Außerdienststellung 2010
Beschreibung

TLF 15 der Freiwilligen Feuerwehr Hohendodeleben.

Das Fahrzeug auf Horch H3A-Fahrgestell verfügt über einen Motor mit 55 kW/75 PS. Dieser treibt auch die Jöhstadt-Pumpe an, die an einem offenen Pumpenstand am Heck bedient wird. Der Wassertank faßt 2.100 l. Ein formstabile Schnellangriffsleitung von 25 m Länge befindet sich auf der Fahrerseite am Heck.

Eine Besonderheit befindet sich an den Blaulichtern: Diese strahlen nicht nur nach vorne ab, sondern verfügen über Öffnungen an den Seiten, die mit blauen Scheiben verdeckt waren. Somit konnte das Blaulicht auch von der Seite wahrgenommen werden.
Die einzelne Drehspiegelleuchte vom Typ Fahrzeugelektrik Ruhla 8562.1 wurde nachgerüstet, um die gesetzlichen Auflagen zu erfüllen.

Das Fahrzeug hat noch ein Kennzeichen aus dem Altkreis Wanzsleben, der mit dem Kreis Oschersleben zum Bördekreis zusammengefaßt wurde.

Aufgenommen beim Historischen Feuerwehrtreffen des Bördekreises in Klein Oschersleben.

2010 wurde das Fahrzeug durch ein LF 20/16 ersetzt.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage

Fahrzeugelektrik Ruhle 8562.1 Drehspiegelleuchte

Besatzung 1/5 Leistung 55 kW / 75 PS / 74 hp
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
h3, h3a
Eingestellt am 05.06.2007 Hinzugefügt von Olaf Wilke
Aufrufe 3642

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Börde (BK, BÖ, HDL, OC, OK, WMS, WZL)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Börde (BK, BÖ, HDL, OC, OK, WMS, WZL) ›