Einsatzfahrzeug: Florian Wiesbaden 01/12 (a.D.)

Florian Wiesbaden 01/12 (a.D.)
Florian Wiesbaden 01/12 (a.D.)
Diese Aufnahme entstand unmittelbar vor der Ausserdienststellung des Fahrzeuges.
  • Florian Wiesbaden 01/12 (a.D.)
  • Florian Wiesbaden 01/12 (a.D.)
  • Florian Wiesbaden 01/12 (a.D.)
  • Florian Wiesbaden 01/12 (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V5518 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Wiesbaden 01/12 (a.D.) Kennzeichen WI-2713
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)HessenWiesbaden (WI)
Wache BF Wiesbaden Feuerwache 1 Zuständige Leitstelle Leitstelle Wiesbaden (WI)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Einsatzleitwagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell 1722 L Auf-/Ausbauhersteller Karosseriewerk Krämer GmbH
Baujahr 1993 Erstzulassung 1993
Indienststellung 1993 Außerdienststellung 2011
Beschreibung

Einsatzleitwagen (ELW 3) der Berufsfeuerwehr Wiesbaden.

Fahrgestell: Mercedes-Benz 1722 L
Aufbau: Krämer, Groß-Gerau
Baujahr: 1993

Technische Daten:
Getriebe: Schaltgetriebe
Länge / Breite / Höhe: 11.800 / 2.500 / 3.900 mm
Leergewicht: 11.800 kg

Beladung/ Ausstattung:

  • Umfeldbeleuchtung
  • Funkmast, Höhe: 10 m
  • Autoradio
  • Teeküche
  • Toilette
  • 3 Funkgeräte FuG 8b-1
  • 3 Funkgeräte FuG 9c
  • 3 Kurzzeitdokumentationseinheiten für FuG 8b-1
  • Alarmgeber für 5-Ton-Folgen
  • 2 Telefonnebenstellen
  • Mobiltelefon
  • Wetterstation für Funkmast
  • 2 Stromerzeuger Kohler *7 CCFKM* 5,8kW, 220V, 50Hz

Die Feuerwehr Wiesbaden baute und stattete dieses Einsatzfahrzeug nach den Vorgaben des hessischen Innenministeriums aus. Der Einsatzleitwagen gliedert sich in vier Bereiche:

  • Unterbau: Stauraum, Fahrzeugtechnik
  • Fernmeldebetriebsraum im Vorderteil mit 3 Funkarbeitsplätzen
  • Hinterteil mit Lageraum und Sozialräumen (Garderobe, Toilette)
  • Dachaufbau mit Antennenmast

Das Fahrzeug wurde in 2011 durch einen ELW 2 des Katastrophenschutz des Landes Hessen auf MAN TGL 12.220 mit Binz Auf- und Ausbau (WI-KS 1002) ersetzt.

Das Fahrzeug befindet sich im Besitz der psa-zentrale.de in Bremen, einer Dienstleistungsfirma u.a. im Bereich Industrieklettern.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Drehspiegelkennleuchten Bosch RKLE 150
  • Drehspiegelkennleuchte Bosch RKLE 110 am Heck
  • Druckkammerlautsprecher
  • Martin-Horn 2297 GM Pressluftfanfaren
Besatzung 1/1 Leistung 160 kW / 218 PS / 215 hp
Hubraum (cm³) 11.309 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 18.000
Tags
Eingestellt am 09.06.2006 Hinzugefügt von andib
Aufrufe 19632

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Wiesbaden (WI)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Wiesbaden (WI) ›