Einsatzfahrzeug: Pelikan Dechsendorf 06/99-01

Pelikan Dechsendorf 06/99-01
Pelikan Dechsendorf 06/99-01
  • Pelikan Dechsendorf 06/99-01

Einsatzfahrzeug-ID: V55000 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Pelikan Dechsendorf 06/99-01 Kennzeichen ohne
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernNürnberg
Wache DLRG OV Dechsendorf Zuständige Leitstelle Leitstelle Nürnberg (N, ER, ERH, FÜ, LAU)
Obergruppe SEG/KatS Organisation Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG)
Klassifizierung Rettungsboot Hersteller Barro
Modell k.A. Auf-/Ausbauhersteller k.A.
Baujahr 2006 Erstzulassung 2006
Indienststellung 2006 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

MZB "Stromberg II" der DLRG OV Dechsendorf

Hersteller: Hans Barro Aluminium-Bootsbau
Rumpflänge: 6,00 m
Baujahr: 2006

Einsatzmöglichkeiten:

  • Personenrettung (bis zu 10 Personen gleichzeitig)
  • Medizinische Versorgung an Bord, Tragehalterung, Transport Schwerverletzter
  • Einsatz als Taucherstützpunkt (Tauchgeräte fest verzurrbar)
  • Kommunikation per Funk mit DLRG Einheiten, allen Hilfsorganisationen, Schifffahrt
  • Lastentransport bis über 1000kg, Beladung über Bugklappe möglich
  • Absicherung von Gewässern durch Signalanlage
  • Nachteinsätze mit umfangreicher Arbeits-Beleuchtung
  • Vermisstensuche unter Wasser, sowie Ortung versunkener Gegenstände,
  • Gewässervermessung mit Echolot
  • GPS Navigation
  • Einsatz als Feuerlöschboot mit Tragkraftspritze

 

Module:

  • Motor: Evinrude etec, 6 Zylinder mit neuartiger Einspritztechnik, kraftstoffsparend, geräuscharm, emissionsarm
  • Steuerstand: große Bedienfläche, Überdachung, Windschutzverglasung, Doppelsitzbank,
  • Schrank für Rettungsgeräte
  • Echolotsystem
  • Signalhorn
  • Arbeits- und Signallichter
  • Bugklappe mit Windenantrieb, 1,20 m Ladebreite
  • zusätzlich Taucherleiter und Rettungsrutsche
  • Feuerlöscheinrichtung mit Ansaugrohr, Strahlrohrhalterung und Halterung für Tagkraftspritze
  • 2 Sitzbänke mit Stauraum
  • Tankeinrichtung mit großem Tank für lang andauernde Einsätze
  • D-Fender (Rammschutz) um ganzes Boot
  • Haltereling an Deck
  • umlaufende Haltereling an der Seite
  • 2 Arbeitsplattformen am Heck
  • Stromversorgung mit 2 großen Batterien
  • Funkgeräte (4m BOS, 2m Betriebsfunk, UKW Schifffahrtsfunk)
  • Halterung für Krankentrage
  • 2 Staukästen am Heck
  • Trailer mit Sliphilfe
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage

2 Hella KLX 7017 Blitzleuchten

Besatzung k.A. Leistung k.A.
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 06.05.2007 Hinzugefügt von Max Kunkel
Aufrufe 3870

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Nürnberg

Alle Einsatzfahrzeuge aus Nürnberg ›

Anzeige