Einsatzfahrzeug: 10+26 (c/n: 522)

10+26 (c/n: 522)
10+26 (c/n: 522)
in Köln-Wahn
  • 10+26 (c/n: 522)
  • 10+26 (c/n: 522)
  • 10+26 (c/n: 522)

Einsatzfahrzeug-ID: V50175 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname 10+26 (c/n: 522) Kennzeichen 10+26
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Rettungsdienst Organisation Bundeswehr
Klassifizierung Ambulanzflugzeug Hersteller Airbus
Modell A 310-304 CC Auf-/Ausbauhersteller k.A.
Baujahr 1989 Erstzulassung 1989
Indienststellung 1999 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Multi-Role-Transport-Flugzeug (MRT-Flugzeug) "Hans Grade" der deutschen Luftwaffe, stationiert am Flughafen Köln-Wahn.

Technische Daten:

  • Airbus A310-304 CC
  • Länge 46,66 m / Höhe 15,80 m / Spannweite 43,90 m
  • Leergewicht 80.000 kg / Abfluggewicht 157.000 kg (max) / Landegewicht 123.000 kg (max)
  • Reichweite 10.500 Kilometer
  • Reisegeschwindigkeit 860 km/h

Einsatzgebiete:

  • Passagiertransport
  • kombinierter Passagier- & Frachttransport
  • Verletzten- und Krankentransport

MedEvac-Rüstsatz:

  • Lagerungsmöglichkeit für einen Patienten
  • Intensivbeatmungsgerät Dräger Evita 4
  • Beatmungsgerät Dräger Qxylog 2000
  • Überwachungsmonitor Propaq EL 601
  • Infusionspumpe IP 2000-V
  • Spritzenpumpe Combimat 2000
  • Bronchoskop
  • Minilabor I-Stat
  • mobiles Ultraschallgerät Sono-Side
  • Patientenwärmesystem Barkey

Laufbahn:

  • 1989 bis 1999: Deutsche Lufthansa AG, Kennung D-AIDE "Speyer"
  • 1999 bis xxxx: Luftwaffe Deutschland, Kennung 10+26

Weitere Informationen:

Es können maximal 6 MedEvac-Rüstsätze in einer Maschine verbaut werden. Zusätzlich zu den 6 intensivpflichtigen Patienten können noch maximal 38 Leicht- und Mittelschwerverletzte transportiert werden.

Flugzeugtypische Daten:

  • Airbus A310-304
  • 10+26
  • c/n 522
  • Baujahr 1989
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage k.A.
Besatzung 1/31 Leistung k.A.
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 157.000
Tags
Eingestellt am 14.01.2008 Hinzugefügt von y903211
Aufrufe 13197

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Deutschland (Germany)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Deutschland (Germany) ›