Einsatzfahrzeug: Florian Dresden 05/48-01

Florian Dresden 03/48-01
Florian Dresden 03/48-01
  • Florian Dresden 03/48-01

Einsatzfahrzeug-ID: V47852 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Dresden 05/48-01 Kennzeichen DD-26083
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)SachsenDresden (DD)
Wache BF Dresden FW 5 (FW) Zuständige Leitstelle Leitstelle Dresden (DD, MEI, PIR)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Vorauslöschfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Atego 1225 F Auf-/Ausbauhersteller Schlingmann
Baujahr 2004 Erstzulassung 2004
Indienststellung 2004 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Vorauslöschfahrzeug (VLF 20/16) der Berufsfeuerwehr Dresden, stationiert auf der Feuerwache 5.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 1225 F
  • Motor: 6-Zylinder, V-Motor mit Abgasturbolader und Ladeluftkühlung, EURO 3
  • Getriebe: 5-Gang-ZF-Automatikgetriebe
  • Leistung: 180 kW / 245 PS / 2200 U/min
  • Hubraum: 6374 cm³
  • Radstand: 3.200 mm
  • Wendekreis: 12,0 m
  • Zul. Gesamtgewicht: 11.990 kg
  • Länge / Breite / Höhe: 6650 mm / 2400 mm / 3050 mm

Technische Ausstattung:

  • Anti–Blockier-System
  • Differentialsperre Hinterachse
  • Anfahr–Schlupf–Regulierung
  • Motorbremse
  • Heckabsicherungsleuchten
  • Manövrierscheinwerfer
  • Rückfahrwarneinrichtung
  • Lichtmast pneumatisch auf 5 m ausfahrbar
  • 2x 1000-W-Halogenscheinwerfer
  • Stromversorgung über Travel Power 7,5 kVA, Steuerung über Bedienpult im G2
  • seitliche Umfeldbeleuchtung
  • Einsatzstellenbeleuchtung
  • Turbo-Flare
  • Nissen-Set
  • reflektierende Umrissmarkierung

Feuerwehrtechnische Beladung:

Linke Fahrzeugseite:

  • Hydraulischer Rettungssatz, akkubetrieben mit Bordladestation
  • Satz Lufthebekissen
  • Essenkehrgerät
  • Räumgeräte
  • Handwerkszeug
  • Werkzeugkasten
  • Pressluftatmer PSS 90
  • Turbotauchpumpe
  • Satz Mini-Hebekissen
  • wasserführende Armaturen
  • Schlauchmaterial
  • Ölbindemittel

Rechte Fahrzeugseite:

  • Power-Travel-Anlage
  • Flutlichttrage mit Stativ
  • Verkehrswarneinrichtungen
  • Motorkettensäge
  • Trennschleifer
  • Tauchpumpe TP 4
  • Schaummittelkanister
  • tragbare Feuerlöscher
  • HD SAE 60m DN 19
  • wasserführende Armaturen
  • Schlauchmaterial

Dachgerätekasten/Dach:

  • 4 Steckleiterteile
  • neumatischer Lichtmast
  • Wasser–Schaum–Werfer HH 1260 mit Zubehör
  • Hitzeschutzkleidung
  • Schlauchbrücken
  • Einreißhaken

Löschtechnische Einrichtung:

  • elektropneumatische Pumpenschaltung
  • Pumpe: Schlingmann S 2000
  • FPN 10/2000 kombiniert mit FPH 40/250
  • Leistung ND: 2.000 l/min bei 10 bar
  • Leistung HD: 250 l/min bei 40 bar
  • Doppelkolben-Entlüftungspumpe
  • automatische Wasserzuführungsregulierung
  • automatische Tankfüllstandsregulierung
  • Pump- and Rollbetrieb
  • Hochdruck-Schnellangriff: 60 Meter, DN 19
  • Hochdruck-Strahlrohr “FIRECO“ 200 l/min

Das Fahrzeug war bis 2012 mit dem FRN Florian Dresden 03/48-01 auf der FW 3 stationiert. Mit Indienststellung des neuen VLFs der FW 1 setzte man dessen Vorgänger an die FW 3 um. Seitdem diente dieses VLF unter dem FRN Florian Dresden 06/48-01 als Reserve. Im Laufe des Jahres 2014 wurde es zur Komplettierung des bisherigen Kurzzuges der neuen FW 5 in den regulären Dienst zurückgeführt.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Doppelblitzkennleuchten Hänsch Nova
  • Frontblitzer Hänsch Typ 40 pico
  • Heckblitzer Hänsch Typ 42
  • Heckwarnsystem Hänsch Typ 42 RWS
  • Sondersignal Hänsch Typ 520
  • Sondersignal Max Martin 2297 GM Presslufthorn
Besatzung 1/5 Leistung 180 kW / 245 PS / 241 hp
Hubraum (cm³) 6.374 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 11.990
Tags
Eingestellt am 23.02.2008 Hinzugefügt von löschmeister
Aufrufe 3228

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Dresden (DD)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Dresden (DD) ›