Einsatzfahrzeug: Florian Dresden 02/66-02

Florian Dresden 02/66-02
Florian Dresden 02/66-02
  • Florian Dresden 02/66-02
  • Florian Dresden 02/66-02
  • Florian Dresden 02/66-02
  • Florian Dresden 02/66-02
  • Florian Dresden 02/66-02
  • Florian Dresden 02/66-02
  • Florian Dresden 02/66-02
  • Florian Dresden 02/66-02
  • Florian Dresden 02/66-02

Einsatzfahrzeug-ID: V45951 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Dresden 02/66-02 Kennzeichen DD-FW 4003
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)SachsenDresden (DD)
Wache BF Dresden FW 2 (FW) Zuständige Leitstelle Leitstelle Dresden (DD, MEI, PIR)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Wechselladerfahrzeug Hersteller MAN
Modell TGA 26.360 Auf-/Ausbauhersteller Hiab
Baujahr 2007 Erstzulassung 2007
Indienststellung 2007 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Wechselladerfahrzeug (WLF) der Berufsfeuerwehr Dresden, stationiert auf der  Feuerwache 2.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN TGA 26.360 6x4H-2 BL
  • Motor: 6-Zylinder-Turbo-Diesel-Reihenmotor, EURO 4 Common Rail
  • Getriebe: MAN ComfortShift, 16-Gang Gruppengetriebe mit pneumatisch unterstützter mechanischer Schaltung
  • Leistung: 265 kW / 360 PS / 1.800 U/min
  • Hubraum: 10.518 cm³
  • Radstand: 4.500 mm +1.350 mm
  • Wendekreis: 17,4 m
  • Zul. Gesamtgewicht: 28.000 kg
  • Länge / Breite / Höhe: 9.230 mm / 2.550 mm / 3.400 mm
  • Höhe beladen: 3.950 mm

Technische Ausstattung:

  • Elektronisch gesteuerte Luftfederung (ECAS) mit Niveauabsenkung des FG
  • Anti–Blockier–System
  • Vorderachse mit Hydro Drive, 9 t
  • Hinterachse 13 t, Antriebsachse, zwillingsbereift, Differenzialsperre
  • Nachlaufachse 9 t, gelenkt, liftbar
  • Digitale Achslastanzeige
  • Drehzahlerhöhung bei Zuschaltung des NA über Mulifunktionslenkrad möglich
  • Fahrgeschwindigkeitsregelung (Tempomat)
  • Motorbremse
  • Elektronisches Bremssystem (Brake Matic)
  • Manövrierscheinwerfer (separat schaltbar)
  • akustische Rückfahrwarneinrichtung
  • Außenspiegel elektrisch verstellbar und heizbar
  • Staukästen beidseitig am Fahrgestell
  • Arbeitsscheinwerfer an Führerhaus–Rückwand und am Kran
  • 400 Liter Kraftstofftank
  • Unterfahrschutz, hydraulisch ausfahrbar
  • Klimaautomatik

Hydraulikanlage:

  • Hydrauliköltank 105 l Inhalt mit Rücklauffilter, Ölstandsanzeige und Absperrhahn zwischen Tank und Pumpe
  • Lasthalte- bzw. Schlauchbruchsicherungsventile
  • Notbetriebseinrichtung mit elektrohydraulischem Pumpenaggregat

Wechsellade-Einrichtung:

  • Fabrikat: Multilift
  • Typ: LHT 250.51
  • Steuerung per Fernbedienung
  • Hub- bzw. Kippkapazität 19.000 kg
  • Max. Behälterlänge 6.000 mm
  • Standardhaken mit Schwerkraftsicherung
  • Zweistufenschaltung für Hubzylinder
  • Kipprahmenendlagendämpfung
  • Hydraulische Behälterverriegelung

Ladekran:

  • Hersteller: HIAB
  • Typ: 166 E–4 HI DUO
  • Schwenkbereich: 410°
  • Stützbreite: 4,50 m
  • Steuerung: Funkfernsteuerung, 24 V DC
  • Steuerpult mit 6 Einzelsteuerhebeln
  • Lastaufnahmemittel: Zweischalengreifer mit Drehmotor und
    Schnellverschlusskupplung, Fabrikat: Kinshofer

Ausladung / Tragkraft:

  • 12,0 m – 1.120 kg
  • 10,4 m – 1.380 kg
  • 8,4 m – 1.760 kg
  • 6,4 m – 2.400 kg
  • 4,6 m – 3.400 kg
  • 2,5 m – 6.200 kg

Fahrzeug nimmt immer den Funkkenner des Abrollbehälters an.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Hänsch Nova
  • Hänsch Sputnik nano Frontblitzer
  • Hänsch Saturn Heckblaulicht
  • Max Martin Presslufthörner
Besatzung 1/1 Leistung 265 kW / 360 PS / 355 hp
Hubraum (cm³) 11.967 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 26.000
Tags
Eingestellt am 09.04.2008 Hinzugefügt von löschmeister
Aufrufe 13304

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Dresden (DD)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Dresden (DD) ›

Anzeige