Einsatzfahrzeug: Genève - SIS - GW-A/S - César 67 (a.D.)

Genève - SIS - GW-A/S - César 67 (a.D.)
Genève - SIS - GW-A/S - César 67 (a.D.)
  • Genève - SIS - GW-A/S - César 67 (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V44683 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Genève - SIS - GW-A/S - César 67 (a.D.) Kennzeichen GE 231
Standort Europa (Europe)Schweiz (Switzerland)Genf
Wache SIS Genève Caserne principale du Vieux-Billard (FW) Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Gerätewagen-Atemschutz(-Strahlenschutz) Hersteller Mercedes-Benz
Modell L 613 D Auf-/Ausbauhersteller unbekannt
Baujahr 1986 Erstzulassung 1986
Indienststellung 1986 Außerdienststellung 2011
Beschreibung

Protection Atomique-Chimique/ Gerätewagen- Atem- /Strahlenschutz (GW-A/S) des Service d’incendie et de secours (SIS) de la ville de Genève, stationiert an der Caserne principale du Vieux-Billard

Fahrgestell: Mercedes-Benz L 613 D ("T2")
Ausbau: unbekannt
Baujahr: 1986

Technische Daten:
Antrieb: Straßenantrieb, 4x2
Getriebe: Automatikgetriebe
Länge / Breite / Höhe: 7.200 / 2.300 / 3.080 mm

Beladung/ Ausstattung:

  • Atemluftkompressor 330 bar
  • 12 Kreislaufgeräte Dräger BG174
  • 8 Pressluftatmer
  • 30 Atemanschlüsse
  • 30 Atemfilter
  • Chemieschutzanzüge
  • Chemieschutzanzüge leicht
  • Gasmessgeräte
  • Strahlenmessgeräte

Der auf einem Mercedes-Benz L613D basierende Gerätewagen-Atem-/ Strahlenschutz des Service d’incendie et de secours (SIS) de la ville de Genève ist als eine Art mobile Atemschutzwerkstatt ausgeführt. Dank des verbauten Atemluftkompressors können vor Ort Pressluftatmer wieder einsatzbereit gemacht und erneut ausgegeben werden. Darüber hinaus führt das Fahrzeug eine begrenzte Zahl weiterer Pressluftatmer und Atemanschlüsse sowie eine Reihe von Kreislaufgeräten und Chemieschutzanzügen samt einer Messausrüstung mit. In seinem Auslieferungszustand verfügte das Fahrzeug noch über einen tagesleuchtroten Kühlergrill. Auch waren noch keine Frontblitzer verbaut.

Der 1986 in Dienst gestellte Gerätewagen wurde 2011 durch ein neues Fahrzeug abgelöst das von Brändle auf einem MAN TGM 15.340 aufgebaut worden war.

Nachfolger:
https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/156313

Vielen Dank an Bernhard für das Foto!

Ausrüster Rauwers GmbH
Sondersignalanlage
  • 3 Drehspiegelkennleuchten Bosch RKLE 150, davon 1 am Heck
  • 2 Frontblitzer Federal Signal CD-200
Besatzung k.A. Leistung 96 kW / 131 PS / 129 hp
Hubraum (cm³) 5.638 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 6.800
Tags
k.A.
Eingestellt am 12.05.2008 Hinzugefügt von BOS-Fahrzeuge.info
Aufrufe 2185

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Genf

Alle Einsatzfahrzeuge aus Genf ›

Anzeige