Einsatzfahrzeug: 70+70 (c/n: 8130)

70+70 (c/n: 8130)
70+70 (c/n: 8130)
  • 70+70 (c/n: 8130)

Einsatzfahrzeug-ID: V42485 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname 70+70 (c/n: 8130) Kennzeichen 70+70
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Sonstige Organisation Bundeswehr
Klassifizierung Search&Rescue Hubschrauber Hersteller Bell/Dornier
Modell Bell UH-1D (LBA: 3057) Auf-/Ausbauhersteller Sonstige
Baujahr 1968 Erstzulassung 1968
Indienststellung 1968 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

SAR 70+70 stationiert am Lufttransportgeschwader 62 (LTG 62) Wunstorf.

Es handelt sich hier um eine Bell UH-1D der deutschen Bundeswehr.
Die Bell UH-1D basiert auf der Bell 205 und einen größeren Tank sowie eine verbesserte Ladekapazität. Das Heer und die Luftwaffe haben zusammen 290 Hubschrauber dieses Typs erhalten. Ab dem Jahr 2006 wird die UH-1D durch den NH-90 abgelöst.
Der Rotor wird von einer Lycoming T53-L-13B Turbine angetrieben. Das Triebwerk erzeugt eine maximale Leistung von 1044 kW. Durch die hohe Drehzahl des Rotors wird ein für diesen Hubschrauber markantes Klopfgeräusch erzeugt, wodurch die UH-1D in der Bevölkerung auch als "Teppichklopfer" bekannt ist.

Die Ausrüstung der Bell UH-1D im SAR-Einsatz umfasst:
-Elektrokardiogramm (EKG)
-Defibrillator
-Kardioskop
-Arzttasche
-2 Beatmungsgeräte
-Überwachungsmonitor
-3-fach Perfusor
-elektrische Absauganlage
-Antischockhose
-Vakuum-Matratze
-Schaufeltrage
-Rettungswinde
-Zusatztank
Quelle: www.Luftwaffe.de

Typ: Bell UH-1D
BW intern: 70+70
c/n: 8130
Bj: 1968

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage k.A.
Besatzung 2/2 Leistung 104 kW / 141 PS / 139 hp
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 4.310
Tags
Eingestellt am 07.06.2008 Hinzugefügt von Christian Timmann
Aufrufe 8216

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Deutschland (Germany)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Deutschland (Germany) ›