Einsatzfahrzeug: Płock - ZSP ORLEN - GW-G - 365M61

Płock - ZSP ORLEN - GW-G - 365M61
Płock - ZSP ORLEN - GW-G - 365M61
  • Płock - ZSP ORLEN - GW-G - 365M61

Einsatzfahrzeug-ID: V4212 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Płock - ZSP ORLEN - GW-G - 365M61 Kennzeichen WP 25861
Standort Europa (Europe)Polen (Poland)Mazowieckie (Masowien)Płock (Plotzk)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Werkfeuerwehr
Klassifizierung Gerätewagen-Gefahrgut/Öl Hersteller MAN
Modell LE 18.280 Auf-/Ausbauhersteller Szczesniak
Baujahr 2005 Erstzulassung 2005
Indienststellung 2005 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Gerätewagen Gefahrgut/Umweltschutz (Samochód specjalny ciężki ratownictwa chemicznego; SCRchem) der Werkfeuerwehr (Zakładowa Straż Pożarna; ZSP) ORLEN in Płock

Fahrgestell: MAN LE 18.280 LAC
Aufbau: Szczęśniak

Technische Daten:
Motor: R6, Turbodiesel mit Ladeluftkühlung
Hubraum: 6.871 cm³
Leistung: 206 kW/280 PS
Drehmoment: 1100 Nm
Antrieb: 4x4
zGG: 18.000 kg
Besatzung: 1+1+1
Baujahr: 2005

Ausstattung u.a.:

  • Wasserbehälter 2000 l
  • Kontrollpaneel
  • Seilwinde 54 kN
  • pneumatisch ausfahrbarer Lichtmast 2x 1000 W, Höhe 8 m ü. Boden
  • Heckabsicherungsleiste


Feuerwehrtechnische Geräte für den Gefahrguteinsatz, u.a.:

  • säurefeste Pumpe
  • ölfeste Pumpe
  • Tauchpumpen für brennbare und ätzende Flüssigkeiten
  • Schlauchpumpe (Elro) mit Zubehör
  • Membranpumpe
  • Handmembranpumpe
  • Schmutzwasserpumpe 1.000 l/min
  • Schläuche zur Förderung von Säuren sowie Erdöl-Erzeugnissen
  • diverse Auffangbehälter
  • pneumatischer Auffangbehälter mit 3.000 l Fassungsvermögen
  • Absauggerät für Wasser und Öl mit Zubehör
  • Ölbindetücher
  • Schellensatz für SAVA - M1 - Behälter
  • Dichtsatz Vetter
  • Unterdruckbehälter für Gefahrstoffe 450 l
  • säurefeste Adapter
  • Stromerzeuger mit 20 kW (3~/1~) Leistung
  • Stromerzeuger mit 11 kW Leistung
  • Verlängerungskabel
  • Beleuchtungs- und Warngegenstände
  • Leichte und schwere Schutzkleidung
  • Chemikalienschutzanzüge
  • Hitzeschutzkleidung
  • Gummistiefel
  • Wathosen
  • säure- und laugenfeste Schutzhandschuhe
  • Panorama- und Normaldruckatemschutzmasken
  • 3 Atemschutzgeräte mit Composite Flaschen
  • Gasfilter für verschiedene Gasarten
  • Messgeräte: Explosibilität, Toxizität, Sauerstoffgehalt, Laserthermometer, Spannungszeiger
  • mobile Wetterstation
  • tragbarer Dekontaminationsstand Vetter
  • hydraulischer Rettungssatz für technische Hilfeleistung
  • funkenfreier Werkzeugsatz
  • Flaschenzugsatz für die Seilwinde: Rollen, Schäkel, Klemmen, Rollenzüge
  • Erste-Hilfe u.a.: Beatmungsgerät, Tragetuch zur Verletztenbergung, Decke


Die Werkfeuerwehr des polnischen Ölkonzerns ORLEN in Płock wurde 1963 gegründet und ist heute die größte WF chemischer Unternehmen in Polen.
Großen Wert legt man auf einheitlichen Fuhrpark - so sind die meisten Fahrzeuge von Rosenbauer auf Steyr bzw. MAN Fahrgestellen aufgebaut.
In der Werkfeuerwehr sind 150 Kräfte beschäftigt, davon arbeiten 120 (4x 30) Einsatzkräfte im 12h-Schichtsystem.
Das Hochleistungs-Hydrantennetz wird durch zwei Pumpstationen (eine davon als Notversorgung) direkt aus der Weichsel versorgt.
Umgangsprachlich wird die Werkfeuerwehr auch "Wächter des Adlernestes" genannt - abgeleitet vom Logo des Unternehmens, das auch in Deutschland Tankstellen betreibt.
Mehr Infos unter http://www.orlendeutschland.de oder http://www.orlen.pl

Der Fuhrpark der WF ORLEN Płock verteilt sich auf zwei Feuerwachen und sieht wie folgt aus:

365M21 - Steyr 32S39/Rosenbauer - GTLF 50/120 (davon min. 70% Schaummittel)
365M22 - Steyr 1490/Rosenbauer - GTLF 48/130 (davon min. 70% Schaummittel)
365M23 - Tatra 815/Vatrosprem - GTLF 40/110 (davon min. 70% Schaummittel)
365M24 - MAN TGS 33.440/Szczęśniak - GTLF 60/40-90
365M25 - Steyr 1491/Metz - GTLF 60/130 (davon min. 70% Schaummittel)
365M26 - MAN/Rosenbauer - GTLF 50/130 (davon min. 70% Schaummittel)
365M27* - MAN TGA 35.460/Rosenbauer - GTLF 100/60-100
365M28 - MAN TGA 35.480/Rosenbauer - GTLF 100/60-100
365M35 - Jelcz 315/Total - TroLF 3000
365M36 - Jelcz 315/Total - TroLF 3000
365M37* - MAN TGA 26.360/Szczęśniak+Total - TroLF 6250
365M38 - Steyr/Rosenbauer+Total - TroLF 10000
365M53 - Star 266/Bumar Koszalin - TM 18
365M54 - MAN TGA 35.360/Bronto Skylift F53 SE - TGM 53
365M60 - VW Crafter/Szczęśniak - GW-G1
365M61 - MAN LE 18.280/Szczęśniak - GW-G3
365M72 - VW Crafter/Szczęśniak - GW-G1
365M90 - Daewoo-Nubira - KdoW
365M92 - Toyota Land Cruiser - KdoW
365M98 - Mercedes Sprinter/Rosenbauer - ELW

weitere Fahrzeuge unbekannter Hersteller:
2 ZLF (Zumischer-Löschfahrzeug), 2 KdoW, 3 LKW, 1 GW-G2

* diese Fahrzeuge ersetzen folgende:
Steyr 1490/Rosenbauer - 365M27 - GTLF 48/130 (davon min. 70% Schaummittel)
Steyr 1490/Rosenbauer+Total - 365M37 - TroLF 6000

Keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Elektra LBO-2000 Drehspiegelleuchten
  • Elektra FBL-2000 Frontblitzer
  • Presslufthorn
  • Elektra LZ Warnanlage
Besatzung 1/2 Leistung 206 kW / 280 PS / 276 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 18.000
Tags
Eingestellt am 30.01.2007 Hinzugefügt von BOS-Fahrzeuge.info Testaccount
Aufrufe 5297

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Płock (Plotzk)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Płock (Plotzk) ›