Einsatzfahrzeug: D-HAAK (c/n: 5039)

D-HAAK (Christoph Hessen - Reichelsheim) (a.D.)
D-HAAK (Christoph Hessen - Reichelsheim) (a.D.)
  • D-HAAK (Christoph Hessen - Reichelsheim) (a.D.)
  • D-HAAK (c/n: 5039)(alt/1)(a.D.)
  • D-HAAK (Christoph Hessen- Reichelsheim) (a.D.)
  • D-HAAK (Christoph Hessen - Reichelsheim) (a.D.)
  • D-HAAK (c/n: 5039)(alt/1) (a.D.)
  • D-HAAK (c/n: 5039)(alt/1) (a.D.)
  • D-HAAK (c/n: 5039)(alt/1) (a.D.)
  • D-HAAK (c/n: 5039) (a.D.)
  • D-HAAK (c/n: 5039) (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V35041 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname D-HAAK (c/n: 5039) Kennzeichen D-HAAK
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)
Wache JUH LRZ Reichelsheim - Christoph Mittelhessen Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Rettungsdienst Organisation HeliFlight GmbH
Klassifizierung Rettungshubschrauber Hersteller Sud Aviation
Modell SA-365 C3 (LBA: 3052) Auf-/Ausbauhersteller Aerolite - Max-Bucher AG
Baujahr 1978 Erstzulassung 1978
Indienststellung 1993 Außerdienststellung 2021
Beschreibung

Rettungshubschrauber (RTH) / Intensivtransporthubschrauber (ITH) D-HAAK, welche auch als Christoph Hessen oder als Christoph Rhein-Main eingesetzt wird.

Die D-HAAK wird primär für den kommerziellen Betrieb, wie Aussenlasttransport oder VIP-Flüge genutzt. Sind die regulären Maschinen des LRZ Reichelsheim in der Wartung wird auf die D-HAAK zurück gegriffen und diese als ITH genutzt.

Die SA-365C3 hat ein sehr bewegtes Leben hinter sich. So diente sie Ende der 1970er bis Anfang der 1980er Jahre dem damaligen rumänischen Diktator Nicolae Ceaușescu als Staatsmaschine, bevor sie ihren Weg nach Deutschland fand.
Zunächst flog sie im Auftrag des Ambulanzflugdienstes Köln für die Arcus-Air als "Florian Köln 07/84-01". Anschließend war sie mit Transportaufgaben bei der Firma Meravo Luftreederi (Baden-Wüttemberg) im Dienst, bevor die Maschine bei der HeliFlight in Dienst ging.

Die HeliFlight setzte den Hubschrauber zunächst als ITH unter dem Funkrufnamen "Rettung Reichelsheim 89/01" ein. 2003 erfolgte dann die Umbenennung in "Christoph Reichelsheim", im Jahre 2006 in "Christoph Hessen".

Das Platzangebot in diesem Hubschrauber erfreut sich bei den Besatzungen großer Beliebtheit. Auch wird sie - trotz ihres erheblichen Alters - von den Besatzungen als sehr zuverlässig beschrieben.

Während ihres Dienstes bei der HeliFlight wurde der Hubschrauber dreimal umlackiert.

Seit 2008 wurde die Maschine lediglich als Reservemaschine vorgehalten, nach der entgültigen Außerdienststellung wurde der Hubschrauber schließlich 2021 ins Hubschraubermuseum Bückeburg verlegt.

SA-365 C3
D-HAAK

c/n: 5039
Bj: 1978

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage k.A.
Besatzung 1/2 Leistung k.A.
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 3.400
Tags
fb
Eingestellt am 15.11.2008 Hinzugefügt von KTW61/10
Aufrufe 41563

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Deutschland (Germany)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Deutschland (Germany) ›