Einsatzfahrzeug: Florian Dortmund 00 GW-IuK 01

Florian Dortmund 00/15-01
Florian Dortmund 00/15-01

Einsatzfahrzeug-ID: V32539 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Dortmund 00 GW-IuK 01 Kennzeichen DO-FW 2030
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Nordrhein-WestfalenDortmund (DO)
Wache BF Dortmund FuRW 01 Mitte (FW) Zuständige Leitstelle Leitstelle Dortmund (DO)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Fernmeldefahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Atego 1528 AF Auf-/Ausbauhersteller Schlingmann
Baujahr 2008 Erstzulassung 2008
Indienststellung 2008 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Gerätewagen Logistik-Fernmeldedienst (GW-L-FM) der Feuerwehr Dortmund.

Technische Daten:

  • Mercedes Benz 1326 AF
  • Leergewicht: 7,980 t
  • Gesamtbreite: 2,50 m
  • Gesamtlänge: 7,8 m
  • Gesamthöhe: 3,3 m
  • Hubraum: 6347 ccm
  • Leistung: 188 kW / 256 PS bei 1900 U/min
  • Baujahr: 06.2008
  • Ladebordwand: Sörensen

Stationiert ist das Fahrzeug auf der Feuer- und Rettungswache 1 Dortmund-Mitte (Hauptwache) und wird besetzt von der Spezialeinheit Führung & Kommunikation (SE-F) die sich aus einigen Kameraden der gesamten FF und BF Dortmund zusammen setzt.

Der GW-L-FM ist ein geländegängiges Fahrzeug mit Gruppenkabine. Mit ihm werden zusätzlich benötigte Ausrüstungsgegenstände zum Einsatzort transportiert. Zudem ermöglicht die Gruppenkabine eine Personalnachführung für den ELW 3.

Das Fahrzeug verfügt über eine Ausstattung zum Relaisstellen-Bau mit eigenem Stromaggregaten, Logistik für abgesetzte Befehlsstellen und Material für den Fernmeldekabelbau.

Einsatzzweck:

  • Zuführung von Fernmelde- und Stabunterstützungspersonal
  • Zuführung weiterer drahtloser Fernmeldemittel Relaisstellenbausätze, zusätzliche BOS FuG zur Ausstattung von Fahrzeugen und Materialien zum Beseitigen von Störungen im BOS-Funk
  • Zuführung weiterer Drahtgebundener Fernmeldemittel und Ausstattung zum Anschluss an öffentliche Fernmeldenetze, Vermittlungstechnik, Technik für den Feldkabelbau (OB-/ZB-Technik), Technik für den Feldkabelbau (Awitel und Awinap) und Materialien zur Beseitigen von Störungen in drahtgebundenen Fernmeldeanlagen.
  • Ausstattung von Führungsstellen und Bereitstellungsräumen, wie Flipchart, Tische und Bänke, FüSys- und Lagedarstellungsmaterialien sowie eine Beschallungsanlage.

Das Fahrzeug wurde im Rahmen der Baumaßnahme FRW 1 zeitweilig auf der FRW 2 stationiert.

FRN bis zur Umstellung auf Digitalfunk: Florian DO 00/15-01

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Hella KL 8000 Drehspiegelleuchten
  • Hänsch Typ 40 pico Frontblitzer
  • Hella WL-LED Heckblitzer
  • Martin-Horn 2297 GM
Besatzung 1/8 Leistung 188 kW / 256 PS / 252 hp
Hubraum (cm³) 6.347 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 13.500
Tags
Eingestellt am 11.01.2009 Hinzugefügt von Daniel Wachtmann
Aufrufe 34061

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Dortmund (DO)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Dortmund (DO) ›