Einsatzfahrzeug: Flensburg - Sanitätsdienst - KrKw

MB G-Modell - KrKw - Flensburg
MB G-Modell - KrKw - Flensburg
  • MB G-Modell - KrKw - Flensburg
  • MB G-Modell - KrKw
  • MB G-Modell - KrKw - Flensburg

Einsatzfahrzeug-ID: V30887 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Flensburg - Sanitätsdienst - KrKw Kennzeichen Y-319923
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BundesbehördenBundeswehr (German Armed Forces)
Wache BW Sanitätszentrum Flensburg (a.D.) Zuständige Leitstelle Leitstelle Nord (FL, NF, SL)
Obergruppe Rettungsdienst Organisation Bundeswehr
Klassifizierung Krankenkraftwagen (BW) Hersteller Mercedes-Benz
Modell 250 GD Auf-/Ausbauhersteller Zeppelin
Baujahr k.A. Erstzulassung k.A.
Indienststellung k.A. Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Krankenwagen (KTW) des Zentralen Sanitätsdienstes der Bundeswehr

In den 1990er Jahren wurde der „Wolf“ in der Sanitätsausführung bei der Bundeswehr eingeführt. Auf einem geländegängigen Fahrgestell von Mercedes-Benz wurde ein Sanitätskofferaufbau von Zeppelin aufgebaut und die Fahrzeuge von Binz ausgebaut. Der Kofferaufbau in Sanitätsausführung kann entweder 6 sitzende oder 4 sitzende und 1 liegenden oder 1 sitzenden und 2 liegende Soldaten aufnehmen.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz 250 GD Wolf gl
  • Motorleistung: 68 kW / bei 4.600 1/min (5-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 2.497 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 123 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 3.500 kg
  • Leergewicht: 3.020 kg
  • Länge: 5.280 mm
  • Breite: 2.050 mm
  • Höhe: 2.950 mm
  • Radstand: 3.120 mm

Aufbau: Zeppelin
Ausbau: Binz

Der KTW ist im Sanitätszentrum an der "Schule für strategische Aufklärung" in Flensburg stationert.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Rundumkennleuchten Bosch RKLE 90 H
  • Starktonhörner Bosch
Besatzung 1/1 Leistung 68 kW / 92 PS / 91 hp
Hubraum (cm³) 2.497 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 3.500
Tags
Eingestellt am 20.02.2009 Hinzugefügt von Tobias Voss
Aufrufe 14489

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Bundeswehr (German Armed Forces)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Bundeswehr (German Armed Forces) ›