Einsatzfahrzeug: Florian Lübeck 01/40-03 (a.D.)

Florian Lübeck 01/40-03 (a.D.)
Florian Lübeck 01/40-03 (a.D.)
  • Florian Lübeck 01/40-03 (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V3026 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Lübeck 01/40-03 (a.D.) Kennzeichen HL-2082
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Schleswig-HolsteinLübeck (HL)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle Leitstelle Lübeck (HL)
Obergruppe Rettungsdienst Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Krankentransportwagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell 200/8, W115 Auf-/Ausbauhersteller Binz
Baujahr k.A. Erstzulassung k.A.
Indienststellung k.A. Außerdienststellung Ja, aber Jahr unbekannt
Beschreibung

Krankentransportwagen (KTW) der Berufsfeuerwehr Lübeck.

Der Mercedes-Benz 200/8 wurde von Binz ausgebaut. Das Foto entstand Ende der 70er Jahre auf dem Innenhof der alten Wache I in der Fleischhauerstr. Nähere Daten sind leider nicht bekannt.

Im Hintergrund ist ein LF 16-16 auf Magirus-Deutz 170D12 (HL-2012, 01/22-01) zu sehen, was zu dem Zeitpunkt nagelneu war (Indienststellung 1978). Die Ausstattung des LF 16 umfasste eine Magirus FP 16/8 (Nennleistung 1600 l/min), 1600 Liter Wassertank, 14 B-Schläuche, 3 C-Tagekörbe, Lichtsatz 2x 1000 Watt, Aggregat 4 kVA, Armaturen, Werkzeug, Hakenleiter, Steckleiter 4-teilig und eine 3-teilige Schiebleiter. Ein Hilfeleistungssatz wurde erst Anfang der 80er nachgerüstet, als die Wachen aufgeteilt wurden.
1982 wurde das LF 16 zur neuen Wache III in Kücknitz umgesetzt. Dort lief es bis 1994 und wurde noch bis 1997 auf der Wache IV eingesetzt.
1998 wurde das LF 16 ausgesondert. Eine Einzelansicht des Magirus LF's folgt noch.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage k.A.
Besatzung k.A. Leistung 70 kW / 95 PS / 94 hp
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 24.07.2007 Hinzugefügt von firehunter330
Aufrufe 4220

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Lübeck (HL)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Lübeck (HL) ›

Anzeige