Einsatzfahrzeug: Florian Aschaffenburg 01/40-03

Florian Aschaffenburg 01/40-02
Florian Aschaffenburg 01/40-02
  • Florian Aschaffenburg 01/40-02

Einsatzfahrzeug-ID: V3014 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Aschaffenburg 01/40-03 Kennzeichen AB-1240
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernAschaffenburg
Wache FF Aschaffenburg Zuständige Leitstelle Leitstelle Bayerischer Untermain (AB, MIL)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Hersteller MAN
Modell 14.224 MA-LF Auf-/Ausbauhersteller Ziegler
Baujahr 2001 Erstzulassung 2001
Indienststellung 2001 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

HLF 16/12 auf Basis eines MAN 14.224 und dem feuerwehrtechnischen Aufbau durch die Firma Ziegler.

Stationiert ist das Fahrzeug als erster Abmarsch auf der ständig besetzten Feuerwache der FF Aschaffenburg.

Beladungs- und Revisionsliste der FF Aschaffenburg :
http://www.feuerwehr-aschaffenburg.de/Downloaddateien/Be...iste_1_40_1.pdf

Text der FF Aschaffenburg:

Das Fahrzeug besitzt einige Besonderheiten, unter anderem wurde das neuartige CAFS-Löschsystem (Compressed Air Foam System) eingebaut, dessen Druckluftschaum um einiges effektiver als reines Wasser ist und durch welches die Bekämpfung von Bränden mit nur 20% der bislang benötigten Wassermenge möglich ist. Das CAFS-Löschsystem pumpt mitteils eines eingebauten Kompressors und einer Schaummittelzumischanlage einen fertigen Schaum in die Schläuche, der eine um das fünffache bessere Bindung der Brandwärme ermöglicht. So lässt sich die Brandausbreitung schnell, einfach und effizient stoppen. Der in alle Ritzen des Brandguts rasch eindringende Löschschaum verhindert fast vollständig die Gefahr von Rückzündungen und hilft, Gefährdungen der Einsatzkräfte zu reduzieren. Auch Löschwasserschäden werden durch das Druckluft-schaumsystem stark reduziert.
Das Fahrzeug fährt im 1. Abmarsch der Ständigen Wache mit und wird vornehmlich zur Brandbekämpfung, zur Förderung von Wasser und zur Durchführung technischer Hilfeleistungen eingesetzt.
Das Fahrzeug verfügt über einen Löschwassertank mit 2.000 l Inhalt und eine im Heck eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe mit einer Leistung von 1600 l/min. Eine Umfeldbeleuchtung und ein Lichtmast auf dem Fahrzeug ermöglichen die Ausleuchtung von Einsatzstellen bei Nacht.
Zur Beladung gehört eine umfangreiche zur Brandbekämpfung erforderliche Ausrüstung einschließlich vom Boden aus zu entnehmenden tragbaren Leitern, Schaummittel und Schlauchmaterial. Von den ebenfalls zur Beladung gehörenden Atemschutzgeräten sind zwei im Mannschaftsraum untergebracht und können so bereits während der Anfahrt zur Einsatzstelle angelegt werden.
Für die steigende Zahl der Einsätze im Bereich der Technischen Hilfeleistung ist das Fahrzeug unter anderem mit Stromerzeuger, Luftheber, hydraulischem Rettungsgerät und Trennschleifer ausgerüstet.
Weiterhin ist das Fahrzeug bestückt mit einem Wasserwerfer, sowie einer Erste-Hilfe Ausrüstung, welche u.a. aus einem Notfallrucksack, einer Schaufeltrage, einer Vakuummatratze, Defibrillator und Halskrausen besteht.

weitere Beladung (Quelle: FF Aschaffenburg):

*Kühlbox
*Dräger PacEx (Ex-Messgerät)
*Dräger Multiwarn (Mehrgasmessgerät)
*Wärmebildkamera
*Fernthermometer
*Satz Absturzsicherung
*Koffer Strahlenmesstechnik
*Schleifkorbtrage
*Luftheber
*Kiste Einsatzstellenhygiene

Edit: Das Fahrzeug wurde im Jahr 2007 durch ein neues HLF ersetzt und fährt nun für die Freiwillige Feuerwehr Aschaffenburg.

Das Fahrzeug trug bis April 2016 den FRN Florian Aschaffenburg 01/40-02.

Ausrüster Standby-Pintsch GmbH
Sondersignalanlage
  • Pintsch Bamag TOPas Blaulichtbalken
  • Hänsch Blitzmodule in den hinteren Aufbaukanten
  • Hänsch Typ 40 pico Frontblitzer
  • Martin Preßlufthorn
Besatzung 1/8 Leistung 162 kW / 220 PS / 217 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 27.07.2007 Hinzugefügt von Patrik Kalinowski
Aufrufe 5272

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Aschaffenburg

Alle Einsatzfahrzeuge aus Aschaffenburg ›