Einsatzfahrzeug: Windisch-Habsburg-Hausen - FW - TLF 1

Windisch-Habsburg-Hausen - FW - TLF 1
Windisch-Habsburg-Hausen - FW - TLF 1
  • Windisch-Habsburg-Hausen - FW - TLF 1

Einsatzfahrzeug-ID: V28459 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Windisch-Habsburg-Hausen - FW - TLF 1 Kennzeichen AG 20704
Standort Europa (Europe)Schweiz (Switzerland)Aargau
Wache FW Windisch-Habsburg-Hausen Magazin Hausen Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tanklöschfahrzeug Hersteller Volvo
Modell FM 380 Auf-/Ausbauhersteller Brändle
Baujahr 2008 Erstzulassung 2008
Indienststellung 2009 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Tanklöschfahrzeug TLF 1 der Feuerwehr Windisch-Habsburg-Hausen im Kanton Aargau.

Die Feuerwehr Windisch-Habsburg-Hausen ist mit Wirkung vom 1. Januar 2007 aus den Feuerwehren Windisch-Habsburg und Hausen hervorgegangen.

Fahrgestell: Volvo FM 380 4x4, Euro 5
Aufbau: Brändle, Design "Pedro Rosso"
Baujahr: 2008
Indienststelllung: Januar 2009

Beladung:

  • Pumpe Godiva WTA 3010 (FPN 10-3000/FPH 40-250; 3'000 l/min bei 10 bar, 250 l/min bei 40 bar), bedient über 19-Zoll-Touchscreen
  • Wassertank 3'000 l
  • Schaumtank 300 l
  • Druckzumischanlage FOA-M-IX III
  • Lichtmast 4x 1'500 W, jeder Scheinwerfer separat neigbar
  • Leiterentnahmehilfe
  • Stromerzeuger 13 kVA
  • 6 Preßluftatmer, davon 3 in der Mannschaftskabine
  • Schnellangriff 80 m DN 25
  • Schlauchmaterial in den Durchmessern 40, 55 und 75 mm
  • Saugschläuche auf dem Dach
  • Überdrucklüfter


Eine Besonderheit ist bei den Abgängen von der Pumpe zu finden: diese werden über Magnetschalter angesteuert.

Dieses Fahrzeug ist der erste Volvo FM im Feuerwehrdienst in der Schweiz.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 4 Hänsch Comet Blitzleuchten in den Lichthauben auf dem Fahrerhaus und an den Aufbaukanten
  • Hella WL-LED Frontblitzer
Besatzung 1/8 Leistung 280 kW / 381 PS / 375 hp
Hubraum (cm³) 9.364 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 18.000
Tags
Eingestellt am 18.03.2009 Hinzugefügt von Olaf Wilke
Aufrufe 4517

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Aargau

Alle Einsatzfahrzeuge aus Aargau ›