Einsatzfahrzeug: Rettung Nordfriesland 20/85-01 (a.D./3)

Rettung Nordfriesland 20/85-01 (a.D./3)
Rettung Nordfriesland 20/85-01 (a.D./3)
  • Rettung Nordfriesland 20/85-01 (a.D./3)
  • Rettung Nordfriesland 20/85-01 (a.D./3)
  • Rettung Nordfriesland 20/85-01 (a.D./3)
  • Rettung Nordfriesland 20/85-01 (a.D./3)

Einsatzfahrzeug-ID: V28109 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Rettung Nordfriesland 20/85-01 (a.D./3) Kennzeichen NF-RD 285
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Schleswig-HolsteinNordfriesland (NF)
Wache Kreis Nordfriesland RW Husum Zuständige Leitstelle Leitstelle Nord (FL, NF, SL)
Obergruppe Rettungsdienst Organisation kommunaler / landeseigener Rettungsdienst
Klassifizierung Krankentransportwagen Hersteller Volkswagen
Modell Transporter T5 Auf-/Ausbauhersteller Strobel
Baujahr 2009 Erstzulassung 2009
Indienststellung 2009 Außerdienststellung 2013
Beschreibung

Krankentransportwagen (KTW) "Typ Nordfriesland" der Rettungswache Husum auf VW T5 von Strobel ausgebaut - zwei weitere baugleiche Fahrzeuge gingen nach Westerland und Niebüll.

Ersetzt wurde in Husum dieses neun Jahre alte Fahrzeug, welches danach noch als Ersatzfahrzeug auf der Rettungswache Högel vorgehalten wurde:
http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/56601

Fahrzeugdaten:

  • VW T5 Hochdach mit langem Radstand (3400 mm)
  • 3,2 t zGG
  • 6-Gang-Automatik
  • 96 kW/131 PS
  • Parkdistanzkontrolle hinten
  • 2. Batterie mit Notstartfunktion
  • Zentralverriegelung
  • Tempomat
  • Beklebung in RAL 3024 in Schleswig-Holstein-Design
  • flache Zusatzblinkleuchten von Mercedes statt der runden VW-Blinkleuchten hinten
  • Arbeitsscheinwerfer links, hinten, rechts
  • Rettbox
  • CD-Radio im Patientenraum
  • Erstzulassung 26.03.2009

(med.) Ausstattung:

  • Ferno-Fahrtrage
  • Tragestuhl "Dlouhy-Light"
  • klappbare Auffahrschienen für die Beladung des Tragestuhls am Heck
  • Pax Sauerstofftasche "Mini-Oxy-Compact"
  • AED "Fred Easy"
  • Laerdal LSU (Ausnahme KTW Westerland Accuvac)
  • Standard-RTW-Notfallkoffer Nordfriesland, Weinmann III, optional auch Wasserkuppe II

Werdegang:
04/2009-09/2013 Rettungswache Husum als 20/85-01
10/2013-04/2014 Rettungswache Högel als 42/85-01, danach a.D.


Gruppenaufnahme der drei baugleichen Fahrzeuge nach der Fahrzeugabnahme bei Fa. Strobel:
http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/27876

Fahrzeug der Rettungswache Niebüll:
http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/einsatzfahrzeuge/28108

Fahrzeug der Rettungswache Westerland:
http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/einsatzfahrzeuge/28107

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • LED-Blitzbalken Hänsch DBS 975 mit zwei Zusatz-LED-Modulen nach vorne
  • Sondersignalanlage Hänsch "Typ 620"
  • zwei Lautsprecher "DKL 600" im Kühlergrill
  • inkl. elektronischem Kompressorsignal
  • LED-Rundumkennleuchte "Littlesun" von Techno-Design
  • zwei Frontblitzer Hänsch "Sputnik nano"
Besatzung 1/1 Leistung 96 kW / 131 PS / 129 hp
Hubraum (cm³) 2.461 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 3.500
Tags
Eingestellt am 05.04.2009 Hinzugefügt von Brian Peschke
Aufrufe 14351

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Nordfriesland (NF)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Nordfriesland (NF) ›

Anzeige